Kissen nähen von einfach bis fortgeschritten: Alles, was Du wissen musst!

Ich finde ja, Kissen sind perfekte Versuchstiere um das Nähen zu lernen, und man kann immer neue Techniken beim Kissen nähen ausprobieren! Kissenhüllen sind recht schnell fertig, bauen Stoffreste ab und verleihen dem Sofa oder dem Kinderzimmer einen neuen Look: Mehr win-win-win-win-win geht nicht. Deshalb widme ich dem Kissen nähen heute diesen Beitrag und schreibe einmal ALLES nieder, was Du zum Nähen von Kissenhüllen brauchst! Ich habe eine absolut einfache Grundanleitung zum Kissen nähen mitgebracht, aber auch eine Nähanleitung mit Reißverschluss sowie gaaaaaanz viele Ideen und Methoden zum Pimpen von Kissen und Inspiration für spezielle Kissen: Patchworkkissen, Kissen mit Rüschen, Kissen mit Schleife und natürlich Yogakissen. Viel Spaß mit diesem virtuellen Handbuch ;).

Wenn Dir der Artikel gefällt, freue ich mich über ein Feedback, ob Du mit den Anleitungen klargekommen bist und wie Dir die Ideen gefallen! Du kannst mit dem Inhaltsverzeichnis zu Deiner Anleitung springen – dieser Text ist einfach sehr sehr lang geworden!

FAQ “Kissen nähen” vorweg:

Welchen Stoff brauche ich zum Kissen nähen?

Kissen nähen für Anfänger

Zum Kissen nähen empfehle ich festen Baumwollstoff, also Webware. Hier gibt es unterschiedliche Qualitäten, die sich im Preis niederschlagen und später bei der Verarbeitung eventuell rächen. Grundsätzlich ist es auch möglich, Kissen aus Jersey, Sweat oder einem andern elastischen Stoff zu nähen, aber für Anfänger:innen nicht empfehlenswert. Für den Start empfehle ich einfache Baumwolle.
Für Patchworkkissen ist es gut, spezielle Patchworkstoffe zu verwenden, weil die sich gut verarbeiten lassen.

Wie nähe ich eine Kissenhülle?

Kissen nähen

Es gibt verschiedene Methoden: Mit oder ohne Reißverschluss, oder ein einfacher Hotelverschluss. In meinem Tutorial werden beide Arten mit Bildern erklärt und auch Techniken zur weiteren Verschönerung vorgestellt.

Wie kann ich einen Kissenbezug ohne Reißverschluss nähen?

kissenhülle mit hotelverschluss nähen

Die einfachste Methode ist ein Hotelverschluss. Wie das funktioniert, erfährst Du in diesem Artikel. Du brauchst zum Nähen nur ein Stück Baumwollstoff und eine haushaltsübliche Nähmaschine, die geradeaus nähen kann.

Welche Füllung brauche ich, um ein Kissen zu nähen?

yogakissen schnittmuster

Das kommt auf den Zweck Deines Kissens an! Für ein Zierkissen gibt es spezielle Inletts in allen Größen (oder Du nähst selbst ein Inlett und füllst es mit Watte). Für Stillkissen empfehle ich EPS-Perlen, ein Yogakissen wird traditionell mit Dinkelspelz oder Buchweizenschalen gefüllt. Ein Wärmekissen kannst Du mit Kirschkernen oder Rapssamen füllen, und für Gewichtskissen gibt es auch besondere Polypropylenperlen oder einfach Erbsen (am besten beim Osmanen kaufen, um Geld zu sparen!)

Kissenbezug nähen mit Hotelverschluss

Einfache Kissenhülle mit Hotelverschluss. Der Hotelverschluss ist das absolut einfachste Grundanleitung zum Nachnähen. Wir sind alle mal mit ihm mit dem Nähen angefangen.

Das einfachste Kissen der Welt für absolute Anfänger:innen ist das Kissen mit Hotelverschluss – wir sind alle mal damit mit dem Nähen angefangen. Bei einem Hotelverschluss wird der Bezug in sich eingeschlagen, sodass das Inlett nicht herausfallen kann. Hier brauchst Du weder Knöpfe noch Reißverschluss, um den Kissenbezug zu verschließen. Kissen lassen sich so schneller beziehen, und genäht sind solche Kissenhüllen sehr sehr schnell.

Der Nachteil dieser Kissenhülle ist, dass die Kissen schneller ihre Form verlieren, als ein Kissen mit Reißverschluss. Wie Du ein Kissen mit Hotelverschluss nähen kannst, zeige ich Dir im Folgenden. Die Maße kannst Du individuell auf Dein Inlett anpassen, dazu solltest Du die Grundrechenarten beherrschen ;). Ich nähe meist Kissenhüllen für 40x40cm-Kissen, daher richten sich alle Zuschnittmaße in diesem Artikel danach.

Für ein Inlett in Größe 40cm x 40cm* benötigst Du einen Webware-Stoffstreifen von 42cm Breite und etwa 100cm Länge. Falls Du eine andere Inlett-Größe hast: Die Breite entspricht der Breite des Inletts + 2cm Nahtzugabe (das ist ein pauschaler Wert, der sich bei mir durchgesetzt hat), und die Länge ist berechnest Du wie folgt: Kissenhöhe * 2,5. Beispiel: Bei einem Inlett mit den Maßen 60cm x 40cm schneidest Du den Stoff mit den Maßen 62cm x 100cm zu. Beachte auch das Muster des Stoffes, dass das nicht plötzlich auf dem Kopf steht.

Inletts kannst Du entweder über den Partnerlink bestellen (und ich bedanke mich für die Provision), oder auch günstig im Möbelhaus erstehen. Ich nehme beim Möbelschweden gern einen ganzen Schwung auf einmal mit, wenn ich da bin.

Nun zur Anleitung:

Säume die kurzen Enden, indem Du sie umklappst, bügelst und absteppst.

Schlage den Stoff dann wie auf dem nächsten Bild ein: Je 42cm x 42cm liegen rechts auf rechts. Die übrige Länge klappst Du noch einmal links auf links darauf.

kissen mit hotelverschluss nähen

Schließe die offenen Seiten (oben und unten) und versäubere die Nahtzugabe mit der Overlock oder einem Zickzackstich. Wende den Bezug und lege das Inlett hinein – FERTIG!

kissen mit hotelverschluss
Die Hotelverschluss-Kissenhüllen kannst Du prima auch für Bettwäsche einsetzen – das Prinzip funktioniert auch für Bettdecken! Gerade wenn man viele Kissenhüllen nähen will (z.B. für den Wohnwagen), ist ein Kissen mit Hotelverschluss eine schnell umsetzbare Möglichkeit!

Grundanleitung: Kissen nähen mit Reißverschluss

kissen nähen einfache anleitung
Ein Kissen zu nähen kann sehr einfach sein – hier ein “Kissen aus einem Stück” mit Applikation

Ein Kissen mit Reißverschluss zu nähen ist nicht viel schwieriger als das Kissen mit Hotelverschluss. Es gibt mehrere Möglichkeiten, z.B. auch mit einem verdeckten Reißverschluss, aber das lassen wir jetzt mal außen vor. Ich habe beim “Kissen aus einem Stück” detailliert und einfach beschrieben, wie Du ein Kissen mit Reißverschluss und Stehsaum nähen kannst. Die Nähanleitung gibt es als pdf zum Mitnehmen in meinem Shop – entweder kostenlos, oder Du kannst freiwillig einen Betrag Deiner Wahl bezahlen und auf diese Weise meine Arbeit wertschätzen – vielen Dank!

Kissen pimpen: Nähanleitungen und Inspiration, um schöne Kissenhüllen zu nähen

Interessant wird das Kissen-Nähen, wenn man über die normale Kissenhülle hinausgeht, also nicht nur einfach ein Kissen mit Hotelverschluss oder Reißverschluss, sondern ein schönes Zierkissen oder Patchworkkissen. Kissen sind ja auch ideale Testobjekte für allerlei Nähtechniken zum Ausprobieren. In diesem Abschnitt stelle ich Dir einige dieser Techniken vor, und natürlich auch, wie sie gemacht werden!

Kissen mit großer Schleife nähen – Grundanleitung

Kunterbunte Kissenfamilie: Kissen mit Applikation (links), Prinzessinnenkissen mit eingefasster Rüsche (hinten), Kissen mit Schleife (Mitte), Kissen mit Stickerei (rechts) – Kissen nähen wird irgendwie nie langweilig 😉

Das Kissen mit der Schleife ist ein hübscher Hingucker auf dem Sofa oder der Kuschelecke der Kinder. Genäht ist das Kissen mit Schleife sehr einfach.

Du benötigst: Für ein Inlett von 40cm x 40cm* Größe benötigst Du folgende Stoffzuschnitte:

1x 42cm x 42 cm (=VT), 2x 22cm x 42cm, 1x 30cm x 90cm, 1 x 15cm x 20cm und einen Reißverschluss von mindestens 42cm Länge.

Ich greife gern auf Endlos-Reißverschlüsse zurück, Du kannst aber auch einen passenden 40cm-Reißverschluss einnähen. Bei den Maßen habe ich großzügig die Nahtzugabe eingerechnet. Kürzen und enger machen kann man es immer noch.

Zuschnitt Schleifenkissen
Zuschnitt Schleifenkissen: Vorderteil, Stoffstreifen für die Schleife, 2 Rückteile

Wir beginnen mit der Schleife, also dem breiten Zuschnitt 30cm x 90cm. Schlage den Stoff in der Breite rechts auf rechts ein und schließe oben und unten:

kissen mit schleife nähen

Wende anschließend und schließe die lange Seite des kleinen Stoffzuschnitts 15cm x 20cm.

kissen mit schleife nähen

Wende auch dieses Stück. Zusammen werden diese beiden Teile die Schleife: Das größere Stück faltest Du wie eine Zieharmonika und legst den Stoffstreifen darum. Miss aus, wielang der Streifen sein muss und kürze, was zu lang ist.

kissen mit schleife nähen

Nähe den Stoffstreifen fest. Schlage dabei die unversäuberten Kanten nach innen. Ziehe den Ring auf die spätere Schleife. Anschließend legst Du die Schleife auf das Vorderteil des Kissens und steppst es innerhalb der Nahtzugabe an den Seiten fest. So kann es Dir beim Zusammensetzen nicht mehr entwischen.

Kissen mit Schleife nähen

Der Rest des Kissens ist eine Grundanleitung zum Kissen nähen. Wenn ich im späteren Text darauf verweise, setzt Du genau hier wieder ein ;).

Zuerst nähst Du den Reißverschluss ein. Du brauchst jetzt die beiden letzten Stoffzuschnitte und einen Reißverschlussfuß an der Nähmaschine. Lege den Reißverschluss rechts auf rechts (die “Raupe” guckt die schöne Seite des Stoffs an!) auf die lange Seite des Zuschnitts und nähe die erste Hälfte des Reißverschlusses an:

reißverschluss nähen anfänger

Klappe anschließend den Reißverschluss um, lege rechts auf rechts den anderen Stoffzuschnitt darauf und steppe ihn ab. Anschließend kannst Du beide Seiten noch schön absteppen, damit die Nahtzugabe sich nicht in den Reißverschluss mogeln kann.

Öffne dann den Reißverschluss und lege das Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückteil. Steppe rundherum ab und wende durch den halb geöffneten Reißverschluss. (Beim Nähen über den Reißverschluss schön langsam nähen, am besten mit dem Handrad, damit die Nadel nicht abbricht!)

kissen mit schleife nähen

Fertig :).

Kissen mit Schleife nähen
Kissen mit Schleife – dieses Bild darfst Du Dir gern pinnen!

Patchworkkissen nähen

patchworkkissen nähen anleitung kostenlos
Das Patchworkkissen. Patchwork gilt als hohe Kunst des Nähens. Mit Sorgfalt, Geduld und einem guten Bügeleisen entstehen wunderbare Muster – und schwierig ist es eigentlich nicht.

Für diesen Teil dieses Artikels möchte ich mich zunächst für das Sponsoring bei Quilterbunt.de bedanken. Sämtliche Stoffe für das Patchworkkissen habe ich von Quilterbunt erhalten – vielen herzlichen Dank! Quilterbunt ist eigentlich ein Ladengeschäft in Wesel mit Stoffen und Wolle, das nun im Zuge der Corona-Pandemie sein Onlinegeschäft ausbaut. Du kannst sie zum Beispiel auch schon dadurch unterstützen, indem Du Quilterbunt auf Instagram folgst.

Ich finde Patchwork einerseits eine super Methode, um Stoffreste zu verwerten, gleichzeitig wirken Patchworkkissen aus guten Patchworkstoffen sehr edel und machen auf dem Sofa oder als Sitzkissen auf der Terrasse oder der Gartenbank richtig was her. Patchwork und Quilt sind ganz eigene Disziplinen innerhalb der Nähwelt, die ich sehr bewundere. Um sich überhaupt an Patchwork heranzuwagen, sind Kissenhüllen – na klar – die idealen Testobjekte. Ich zeige hier ein Patchwork für Anfänger, also ein supersimples Muster ähnlich meiner Babydecke ohne Einfassen. Damit bekommst Du auch einen ersten Fuß in die Tür zur Patchworkwelt und kannst von da aus noch mehr üben.

patchworkstoffe
Diese wunderschönen Patchworkstoffe hat mir Quilterbunt.de zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank! Mit qualitativ hochwertigen Materialen zu nähen, macht sehr viel Spaß, und das Ergebnis wirkt sehr edel.

Das Muster, das Du hier siehst, ist übrigens ein reines Streifenmuster – Du brauchst nur Stoffstreifen! Meine persönliche Patchwork-Bibel mit vielen Mustern und wie sie genäht werden, ist das Patchwork-Handbuch*, das ich immer wieder gern empfehle. Auch das hier gezeigte Treppenmuster habe ich aus diesem Buch genäht.

Für das hier gezeigte Patchworkkissen habe ich Stoffe aus diesem Stoffpaket von Quilterbunt verwendet.

Zunächst nähst Du Streifen aneinander. Ich habe 6cm-breite Stoffstreifen aus den schönen Stoffen von Quilterbunt zugeschnitten und zusammengenäht. Wichtig beim Patchwork ist das Bügeln: Es wird JEDE NAHT GEBÜGELT. Das macht bei Patchwork enorm viel aus, genauso wie die Qualität der Stoffe. Es gibt spezielle Patchworkstoffe und -pakete, die sich hervorragend verarbeiten lassen, zum Beispiel Fat Quarters, die auch farblich aufeinander abgestimmt sind, oder wie hier Patchworkstoffe, die Du Dir farblich oder nach Hersteller sortieren kannst. Quilterbunt hat auch extra ein Farbpaket für dieses Kissen zusammengestellt. Patchwork-Zubehör gibt es da natürlich auch! 😉

Anschließend habe ich die aneinander genähten in Quadrate geschnitten, sodass ich 14cmx14cm große Quadrate hatte. Für das hier gezeigte Muster brauchte ich 9 Quadrate. Es ist aber problemlos möglich, das Muster zu vergrößern oder auch zu verändern. Du kannst mit den Quadraten etwas spielen und Dein Muster so puzzeln, wie es Dir gefällt!

Die Quadrate nähst Du erst in einer Reihe und dann als nächstes jede Reihe aneinander. Ich habe mir extra die Stellen gesteckt, an denen die Nähte der Quadrate aufeinander treffen. Das ist ja die hohe Kunst beim Patchwork, dass die Nähte aufeinander passen. Die Zwischenschritte – also nach jeder Naht! – werden alle gebügelt. Das macht es dann einfacher, exakt zu arbeiten.

Ich hatte nach dem Zusammensetzen ein Gesamtquadrat von 39cm x 39cm. Die Seiten habe ich mit Rollschneider und Lineal begradigt. Da mir für die Kissenhülle noch Stoff fehlte, und weil es schöner aussieht, habe ich aus dem dunkelblauen Stoff noch Seitenränder zugeschnitten: 4cm-Streifen für jede Seite. Auch die Rückseite habe ich entsprechend der Grundanleitung des Prinzessinnenkissens dann aus dem dunkelblauen Stoff genäht.

Fertig ;).

patchwork für anfänger patchworkkissen nähen einfach
Fertig: Das Patchworkkissen für Anfänger! War doch gar nicht schwer, oder?

Kissen mit Rüschen I

Ein Klassiker unter den Nähtechniken ist das Rüschen-Nähen. Rüschen (oder Volants) sind hübsche Abschlüsse z.B. für Rocksäume oder für alle möglichen Überzüge. Volants und Rüschen sind vielseitig einsetzbar, die Technik ist eigentlich immer gleich. Beim Kissen kann man sich mit Rüschen sehr gut austoben.

Das Prinzessinnenkissen hat rundherum eine Rüsche eingefasst und wirkt ganz romantisch und hofstaatlich im Kinderzimmer:

prinzesssinnenkissen nähen
Das Prinzessinnenkissen mit Krönchenapplikation: Die Rüsche führt rundherum.

Die Anleitung habe ich Schritt-für-Schritt in dem kleinen Ebook zusammengefasst. Eine weitere Methode, um ein Kissen mit Rüschen zu nähen, ist die folgende, bei der ich nur die Rüschen selbst beschreibe. Das Kissen wird dann wie beim Prinzessinnenkissen zusammengesetzt.

Kissenbezug mit Rüschen nähen – Variante II

kissen mit rüsche nähen -rüschenkissen nähen
Ist es ein Rock oder ein Kissen? “Sieht aus wie der Festumhang von Ron Weasley.”, stellte meine Tochter fest. Aber sie wollte es auch unbedingt in ihrem Zimmer haben ;).

Diese Rüschenanleitung sollte allen bekannt vorkommen, die schon einmal ein Röckchen in dem Stil genäht haben. Sie eignet sich ebenfalls ganz prima, um Stoffreste zu verarbeiten, denn Du brauchst hier viele Stoffstreifen.

Der Zuschnitt ist ähnlich wie beim Prinzessinnenkissen oder auch dem Schleifenkissen: Du hast ein Vorderteil und zwei Rückteile, in die der Reißverschluss eingenäht wird. Auf das Vorderteil werden die Rüschen gesetzt. Die sollten je ca. 2,5x so breit sein wie das Vorderteil des Kissens, damit sie sich schön rüschen. Bei einem 42×42-Vorderteil macht das eine Rüschenbreite von ca. 100cm. Die Höhe der Rüschen bestimmst Du selbst, Du solltest die Rüschen gleichmäßig auf das Kissen verteilen. Es sieht schön aus, wenn sie sich um etwa 1cm überlappen.

Bei einem 42cm hohen Kissen habe ich 5 Rüschen genäht. Ich bin im Rechnen eher grobmotorisch veranlagt, also habe ich überschlagen und empfehle folgende Faustformel zur Rüschenberechnung:

42cm (Höhe Vorderteil): 5 = ca. 8cm + Nahtzugabe + Saumzugabe oder Rollsaum + 1cm Überlappung = 10cm-11cm

kissen mit rüschen nähen
Zuschnitt für das Rüschenkissen, hier das Vorderteil und Stoffstreifen für die Rüschen.

Du merkst, ich mache ungern total handfeste Angaben. Ich empfehle beim ersten Mal etwas höher zuzuschneiden und ggfs. zu kürzen, das geht auch besser als andersherum ;). Die Rüschen rüschen sich schöner, wenn Du einen Rollsaum zur Versäuberung verwendest. Je länger die Rüschen sind, desto besser fallen sie. Wenn sie zu kurz sind, stehen sie später nach vorn ab. Wenn Du Chiffon, Organza oder alte, feine Gardinen verwendest, würde ich die Rüsche in mindestens 20cm Höhe zuschneiden, mittig einschlagen und dann beide offene Kanten auf das Vorderteil aufnähen, dann sparst Du Dir auch das Versäubern – mein Tipp für Faule ;).

Zuerst versäuberst Du die offene Kante der Rüschen. Du kannst klassisch säumen (das könnte die Rüschen allerdings versteifen) oder einen Rollsaum mit der Overlock nähen. Wie das geht, entnimmst Du der Bedienungsanleitung Deiner Overlock. Wenn Du keine Overlock besitzt, verfügt vielleicht Deine Nähmaschine auch über einen Rollsaum-Stich? Oder Du nähst einen ganz engen Zickzack zur Versäuberung. Das ist mit der Nähmaschine etwas mühseliger, lohnt sich aber!

rollsaum

Nun werden die Rüschen eingekräuselt. Dazu stellst Du Deine Nähmaschine auf einen Geradstich mit langer Stichlänge ein. Ziehe Ober- und Unterfäden etwas länger raus und nähe dann entlang der nicht versäuberten Kante füßchenbreit geradeaus. Wichtig: Du darfst weder Anfang noch Ende dieser Naht verriegeln! Meine Maschine verriegelt zum Beispiel automatisch zu Anfang jeder Naht – das muss ich hierfür abstellen.

Schneide am Ende die Fäden auch lang ab! Dann kannst Du an einer Seite vorsichtig anfangen am Unterfaden zu ziehen. Vorsichtig! Wenn der Faden reißt, musst Du nochmal nähen. Der Stoffstreifen rafft sich jetzt auf den Faden. Mit etwas Gefühl kannst Du den Stoff nun auf den Faden einkräuseln ;).

einkräuseln
Einkräuseln

Kräusele den Streifen auf die Breite des Kissen-Vorderteils. Lege die Rüsche einmal zur Probe auf. Genäht wird dann wie bei Bild 2:

Die Rüsche kannst Du mit einem normalen Geradstich annähen. Verfahre genauso mit allen weiteren Rüschen!

Im Anschluss setzt Du das Rüschenkissen nach der Grundanleitung des Prinzessinnenkissens zusammen. Achte darauf, dass die Rüschen alle in derselben Richtung liegen und Du die kurzen offenen Enden mit in die Seitennaht einfasst. Bei der untersten Rüsche musst Du aufpassen, dass Du sie NICHT mit einfasst.

rüschenkissen nähen einfache anleitung
Fazit: Das Rüschenkissen macht ein bisschen Arbeit, ist dann aber ein Hingucker – meine Mädels lieben es !

Applikationen, Plots und Stickerei

Möchtest Du ein Motiv auf Dein Kissen aufbringen und gar nicht unbedingt ein Rüschen- oder Patchworkkissen nähen? Das geht natürlich auch und ist eine einfache Methode, um Kissen aufzuwerten. Für Plots und Stickereien wirst Du einen Plotter oder eine Stickmaschine benötigen, es gibt aber auch fertige Plots zum Kaufen und auch Aufnäher, die Du auf das Kissen aufnähen kannst.

Mit Vliesofix* oder Thermofix* kannst Du selbst Motive aus Stoff zuschneiden und applizieren. Wie das geht, erfährst Du zum Beispiel in meinem Ebook “Kissen aus einem Stück“, das Du kostenlos oder für einen freiwilligen Obulus in meinem Shop herunterladen kannst.

kissen nähen mit negativ applikation anleitung
Kissen mit Negativ-Applikation.

Negativ-Applikation, also dass ein Guckloch entsteht, habe ich zum Beispiel in meinem Freebook JOELLE als Anleitung erklärt, oder in meinem weihnachtlichen Kissen mit Negativ-Applikation.

Kissen mit Foto

Möchtest Du vielleicht ein individuelles Kissen nähen und dazu ein Foto auf Stoff übertragen? Auch das geht mit einem herkömmlichen Tintenstrahldrucker. Wie Du das Foto mithilfe von Backpapier und Frischhaltefolie auf den Stoff bekommst, erfährst Du in diesem Tutorial.

Spezialkissen: Yogakissen, Stillkissen & Co.

Wir sind jetzt schon fast am Ende dieses epischen Kissen-Artikels, und ich kann schon versprechen, dass es noch eine Fortsetzung für Fortgeschrittene geben wird! Abschließend möchte ich nun noch auf einige Spezialkissen eingehen, die Du ebenfalls nähen kannst. Ich verweise hier auch einfach auf andere Anleitungen, denn ich habe zwar sehr sehr viele Kissenhüllen für diesen Artikel genäht, aber ich kann auch nicht selbst alles nähen. Ich wollte Dir aber dennoch einen guten Überblick über weitere Anleitungen und Möglichkeiten geben, und viele Kolleginnen haben ja auch schon wunderbare Anleitungen zum Kissennähen geschrieben.

An dieser Stelle verweise ich auch schon, bevor ich es am Ende vergesse, auf meine Pinterest-Wand über Kissen. Da findest Du noch weitere Ideen und Inspirationen!

Yogakissen

Wenn Du meine Seite und Ebooks kennst, dann kennst Du vielleicht schon mein Halbmondkissen LUNA? Das ist auch als Meditationskissen bekannt – durch seine Keilform kann man prima darauf im Schneidersitz oder Lotussitz sitzen und meditieren.

Es gibt auch diese runden Yoga-Sitzkissen, hier findest Du dazu eine kostenlose Anleitung.

Stillkissen

Natürlich nutze ich diese Stelle für etwas Eigenwerbung: Ich habe vor zwei Jahren Stillkissen MARTA entwickelt. Das Schnittmuster kommt in zwei Ausführungen: Halbmond und Hörnchen – Du bekommst beide einzeln oder als Kombipack in meinem Shop.

Kleine Kissen: Lavendelkissen, Kräuterkissen, Nadelkissen, Ringkissen

Eine Anleitung für ein Kräuter- oder Lavendelkissen habe ich kostenlos hier auf dem Blog. Mit der Anleitung kannst Du natürlich auch ein Wärmekissen oder ein Gewichtskissen in beliebiger Größe nähen.

nähen aus stoffresten - kräuterkissen

Kostenlose Nähanleitungen für Nadelkissen hat Eva auf dem Blog steppstich gesammelt – da sind ein paar echt coole dabei!!

Feierlich wird es mit einem selbst genähten Ringkissen zur Hochzeit. Ein Ebook mit Nähanleitung für das Ringkissen habe ich hier gefunden.*

Spezielle Formen und Funktionen: Regenbogen, Ananas und Nähgitarre

Wer nähen kann, kann sich beim Kissen-Nähen auch mit verschiedenen Formen austoben. Wenn Du meinen Blog kennst, kennst Du vielleicht schon die Nähgitarre? Es gibt da aber noch viel mehr coole Kissen-Näh-Ideen. Ich habe eine bisschen recherchiert und bin auf einige tolle Ideen gestoßen. Besonders hervorheben möchte ich hierbei das Herzkissen für Brustkrebspatientinnen. Über Sinn und Zweck des Kissens und natürlich Anleitung und Schnittmuster erhältst Du auf der verlinkten Seite. (Das ist eine Krankenhaus- und keine Nähseite. Bei Fragen kann ich Dir hier sicher auch helfen – einfach kommentieren!)

Bei meiner Kissenrecherche bin ich ansonsten auf diese Kissenarten gestoßen – vielleicht gefällt Dir ja was davon:

Regenbogenkissen*

Weihnachtskugel-Kissen*

Entdeckerkissen

Nähgitarre

Nackenrolle*

Ananas-Kissen*

Donut-Kissen*

Hippo-Kissen*

Käfer-Kissen*

Das ist jetzt tatsächlich nur eine Auswahl von Kissen – es gibt noch viel mehr! Jetzt beim Nähen der Kissen für diesen Beitrag bin ich sehr auf den Geschmack gekommen – vielleicht geht Dir das ja ähnlich?

Ich beende nun diesen Mega-Artikel und hoffe, dass er Dich auf Deiner Nähreise weitergebracht hat? Schreib mir gern was in die Kommentare! Da ich schon Ideen für Teil 2 habe, darfst Du gern noch Wünsche äußern, was Du gern noch über Kissen wüsstest.

patchworkkissen nähen einfach

Shop

Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT, und Elfis Kartenblog.

* Bei mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um affiliate Links. Das bedeutet, ich erhalte bei einem Einkauf über diesen Link eine kleine Provision. Affiliate Links stellen einen Teil meines Einkommens als Bloggerin dar. Mehr darüber und allgemein über Werbung auf diesem Blog erfährst Du auf meiner Transparenz-Seite*.

Sponsored: Der Abschnitt über das Patchworkkissen wurde von Quilterbunt.de gespoonsort. Ich bedanke mich sehr herzlich für diese schöne Kooperation!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

6 Gedanken zu „Kissen nähen von einfach bis fortgeschritten: Alles, was Du wissen musst!“

  1. Servus Sonja,
    ich bin hin und weg mit welcher Ausdauer du diesen Post geschrieben hast! Waaahnsinn! Ich freue mich sehr darüber, dass du ihn beim DvD verlinkt hast. Ich selbst kann außer Kissenbezüge nicht nähen und deshalb werde ich bestimmt den einen oder anderen deiner Tipps für die Kissen übernehmen. Eine schöne Woche und liebe grüße
    ELFi

    Antworten
  2. Liebe ELFi,

    herzlichen Dank für Deine lieben Worte! 🙂
    Ich hab knapp zwei Monate an dem Artikel geschriebenund sogar noch “Stoff” im wahrsten Sinne des Wortes für Teil 2 :D.

    Ich freu mich, wenn die Ideen gut ankommen und Du schöne Kissen zaubern kannst :).

    Viele Grüße,
    Sonja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

sonja crafting cafe

 


„Ich mag übrigens Deine Newsletter.
Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Das schrieb mir neulich eine Leserin. Wenn Du wissen willst, ob Du meine Newsletter auch magst, melde Dich hier an – ich freu mich auf Dich!