Muttertagsgeschenk nähen: Blumentopf einfach selber machen – ohne Schnittmuster!

Du möchtest gern ein Muttertagsgeschenk nähen, hast aber noch nicht so die richtige Idee? Vielleicht ist diese kostenlose Nähanleitung was für Dich: In dieser Anleitung zeige ich Dir Schritt für Schritt und ohne Schnittmuster, wie Du ganz einfach und recht schnell aus Stoffresten eine Husse für eine Blumenvase nähen kannst. Außerdem kannst Du mit dieser Nähidee nicht nur ganz prima Stoffreste verwerten und Sachen ausprobieren, wie z.B. Zierstiche, Nähfüße oder Nähtechniken, sondern auch das das Gärtnerhobby gleich mitpflegen ;).

Viel Spaß beim Nachnähen und Bepflanzen!

Blumen zum Muttertag schenken
Muttertagsstrauß von Blume2000.de*

Stoffe als Blumentopf-Nähidee – weitere Ideen

Blumen sind ja vielleicht auch manchmal ein Verlegenheitsgeschenk. Meine Mama freut sich immer über Blumen, und ich schenk ihr auch gern welche, aber ich schenke auch wahnsinnig gern individuelle Geschenke. Deshalb kam mir die Idee, das obligatorische Blumengeschenk mit einer Stoffhusse für die Vase oder den Blumentopf aufzuwerten. Schon stehen einem etliche Ideen zur Verfügung!

In meiner Anleitung heute konzentriere ich mich auf Stoffmanschetten, mit denen Du gerade geschnittene Blumentöpfe oder Blumenvasen schön einpacken kannst. Als Vasen oder Töpfe verwende ich leere Gläser von Gewürzgurken, Kirschen oder auch leere Einmachgläser, die man so prima upcyceln kann.

blumenvase nähen muttertagsgeschenk nähen
Blumenvase mit Peace-Zeichen-Stickerei*. Die Blumenhussen kannst Du vielfältig gestalten und viele Techniken, Zierstiche und Nähfüße ausprobieren.

Durch das Verwerten alter Gläser und Stoffresten – kleiner Klimabonus – tust Du außerdem der Umwelt etwas Gutes. Je nach Stoffwahl kannst Du die Vasenhusse nicht nur als Geschenk zum Muttertag nähen, sondern auch als Geschenk zu Ostern, zu Weihnachten, zum Geburtstag usw.

Wenn Du einen richtigen Blumentopfüberzug nähen willst, empfehle ich Dir die Anleitung vom Utensilo aus einem Stück. Nähe die Innenseite aus Wachstuch, et voilà: Nähübertopf fertig! Die Maße kannst Du individuell anpassen – wie, erfährst Du in der Nähanleitung!

Was auch als Vasenverkleidung funktionieren müsste, ist das Säckchen aus einem Stück. Das würde ich aber NICHT aus Wachstuch nähen. Bei der Anleitung kannst Du ebenfalls die Maße anpassen.

Diese beiden alternativen Nähanleitungen wollte ich Dir wenigstens vorschlagen, falls die Stoffmanschette doch nicht ganz das Richtige ist.

Falls Du gerne Blumen schenken möchtest, sie aber nicht persönlich überreichen kannst, würde ich mich freuen, wenn Du Blumen über Blume2000.de* verschenkst. Die haben eine große, aktuelle Auswahl an Sträußen und liefern auch noch kurzfristig Blumen aus. Der rosa-pinke Strauß hier auf den Bildern wurde mir für die Fotos von Blume2000 kostenlos zur Verfügung gestellt – das ist dieser Muttertagsstrauß*.

Material und Zubehör für die Blumentopf-Stoffmanschette

Für diese Anleitung benötigst Du Stoffreste. Wenn Du keine hast oder nach schönen Stoffen suchst, schau dir doch mal die Patchworkpakete von buttinette* an, die eignen sich eigentlich immer ganz gut. Die Stoffmanschetten werden außerdem schöner, wenn du H630* oder auch ein dickeres Patchworkvlies auf den Innenstoff aufbügelst.

Außerdem brauchst du alte, leere, gerade Gläser, z.B. von Kirschen, Gewürzgurken oder Einmachgläser. Wichtig ist eine möglichst große Öffnung, wenn du einen kleinen Blumentopf verschenken willst. Für Vasen gehen auch hohe Gläser, die möglichst gerade sind. In dem Fall brauchst Du außerdem noch Steine als Drainage. Falls du die nicht auf dem Spaziergang sammelst oder dein Mann einen Kieselvorrat für den Garten hat, bekommst du die im Baumarkt*.

Zum Verschließen der Manschetten brauchst Du Knöpfe, z.B. Druckknöpfe* oder klassische Knöpfe – das wäre eine schöne Gelegenheit zum Knopflöcher üben!

Du kannst die Manschette übrigens auch mit einer Stickerei, einem Plot oder Applikation versehen – je nachdem, was Dir da an Ausrüstung zur Verfügung steht! Ich habe z.B. das florale Peacezeichen* aus aktuellen Gründen gestickt.

Tipp: Du kannst bei den Manschetten herrlich das Quilten und auch weitere Nähtechniken üben! Da es kleine Nähprojekte sind, kannst Du die gut verarbeiten, und wenn das Experiment irgendwie eher was für die Tonne ist, ist der Verlust nicht so wahnsinnig groß ;). Auch neue Nähfüße kannst Du hier prima testen.

zutaten blumentopf nähen
Zutaten: Stoffreste und leere Gläser, hier von Kirschen.

Zuschnitt

Dein Gefäß bestimmt den Zuschnitt!

Höhe = Ermittle die Höhe des Glases und gib Deine bevorzugte Nahtzugabe hinzu

Breite = Umfang des Glases + gewünschte Überlappung (4-5cm)

Du schneidest erst einmal ein Rechteck zu (jeweils aus Außen- und Innenstoff und Vlieseline) und kannst dann noch die eine Seite, die später außen sein wird, abschrägen oder abrunden – ganz nach Lust und Laune.

Nähanleitung: Blumenvase nähen

Das Nähen der Manschette ist wirklich super einfach, deshalb ist sie auch Teil der Nähen-für-Faule-Reihe, also meiner Nähanleitungen mit wenig Aufwand und viel Wow.

Deshalb eignet sich dieses Projekt auch richtig gut, um verschiedene Nähtechniken oder auch Zierstiche auszuprobieren! Du kannst z.B. Biesen nähen (bitte beim Zuschnitt in der Höhe dann größer werden!), Quilten üben, neue Nähfüße ausprobieren, Applikationen aufnähen, Patchwork ausprobieren oder einfach mal in der Anleitung Deiner Nähmaschine nach Stichen schauen und ausprobieren!

Wenn Du ein Motiv applizieren, sticken, Biesen nähen (weiter unten ist eine Kurzanleitung dazu) oder plotten willst, mach das jetzt, bevor es wirklich losgeht.

Bügele zuerst das Vlies auf, sofern Du welches verwendest, und lege dann die beiden Stoffzuschnitte rechts auf rechts aufeinander. Die schönen Stoffseiten schauen sich an.

Steppe dann rundherum mit dem normalen Geradstich ab, bis auf die kurze, gerade Seite. Das ist Deine Wendeöffnung! Der Einfachheit halber lasse ich sie komplett offen.

Schneide nun die Nahtzugabe ganz knapp ein und wende durch die offene Seite. Schlage die offene Kante nach innen ein und steppe rundherum ab – das ist jetzt eine prima Gelegenheit für Zierstiche!

Jetzt kannst Du eventuell noch quilten, also hübsche Steppnähte setzen (die kommen besonders schön raus, wenn Du ein dickeres Patchworkvlies eingebügelt hast). Prüfe als nächstes, wo Du die Knöpfe setzen musst, und bringe Knöpfe und ggfs. Knopflöcher an – je nachdem, was Du verwendest.

Fertig!

blumen nähen als geschenk
So sehen die Vasen von hinten aus. Alternativ zu den Druckknöpfen kannst Du auch richtige Knöpfe oder Klettband nehmen.

Exkurs: Biesen nähen mit dem Biesenfuß

Zum Biesenfuß* habe ich ja schon einmal ein kleines Video gemacht, wo Du den Fuß auch in Action sehen kannst. Ich mag meinen Biesenfuß sehr gern, weil er besonders schöne und gleichmäßige Biesen näht. Mit der herkömmlichen Lineal- und Bügelmethode, die ich z.B. damals bei meinen Tischsets mit Biesen angewendet habe, ist das eher schwierig und auch aufwändig.

Da die Anschaffung eines Biesenfußes recht günstig ist (es geht bei unter 10€ los, kommt ein bisschen auf das Nähmaschinenmodell und zusätzlichen Schnickschnack an, den man haben will), finde ich, dass die Anschaffung sich lohnt. Auch Jersey kann man übrigens mit dem Biesefuß nähen!

Wenn Du für diese Nähanleitung Biesen nähen möchtest, musst Du das auch vor dem Zusammensetzen der Stoffe machen. Schneide den später außen liegenden Stoff auch etwas höher zu, als vom Glas her notwendig. Durch die Biesen wird der Stoff dann ja schmaler.

Bei Biesen: Schneide den Außenstoff höher zu als vom Glas her notwendig. Durch die Biesen wird er noch schmaler.

Nähe dann die Biesen mit dem Biesenfuß: Du brauchst dazu eine Zwillingsnadel*. Dann nähst Du direkt die Biesen:

Exkurs: Patchwork ausprobieren

naehen fuer den frieden blumentopf ukrainische flagge
Diese Anleitung eignet sich auch hervorragend, um Patchwork ausprobieren.

Diese Nähidee ist auch super, um z.B. Patchwork auszuprobieren. Hier habe ich mich an einem ganz einfachen Streifen-Patchwork versucht – aus aktuellem Anlass. Soviel kann man im Moment ja nun nicht tun, aber ein kleines, florales Statement auf dem Balkon oder Fensterbrett ist eine nette Idee.

Eine Anleitung habe ich dazu jetzt nicht gemacht, aber Du findest einfache Patchwork-Anleitungen z.B. bei meiner Babydecke ohne Einfassen oder auch bei der Bettschlange.

Exkurs: Applikation aufnähen

applikation nähen
Blumentopf nähen mit Applikation, hier: Keltischer Knoten.

Wenn Du weder Patchwork, Biesen, Stickerei oder Plot machen möchtest oder die notwendigen Gerätschaften dafür nicht hast, kannst Du hier auch prima Applikationen aufnähen. (Und ja, ich bin beim Nähen für diese Anleitung leicht eskaliert…)

Hier habe ich meine neueste Applikation, den keltischen Knoten, appliziert.

Blumengalerie

Wie Du festgestellt hast, kannst Du aus dieser einfachen Nähanleitung eine ganze Menge Gestaltung rausholen – ich habe sogar noch mehr Ideen, die ich hier ausprobieren will ;). Jetzt kommt aber erstmal die Galerie zum Abschluss – viel Spaß beim Nachnähen! Wie Du selbst das Schlittenregal bauen kannst, erfährst Du unter dem Link ;).

Weitere Verwendungsmöglichkeiten und Nähideen für Zuhause

Du kannst mit dieser kostenlosen Nähanleitung natürlich auch aus jedem alten Marmeladenglas ein Utensilo für Dein Nähzimmer oder ein Stifteutensilo für Deinen Schreibtisch nähen.

Was auch immer du daraus machst: Zeig mir, was du genäht hast! Tag mich auf Instagram oder Facebook oder schick mir in den Kommentaren einen Link zu deinem Blogbeitrag – ich freue mich über jedes Teil, das nach meinen Anleitungen genäht wurde!

Übrigens: Wenn Dir diese Anleitung gefallen hat, magst Du vielleicht auch mein Sisal-Stifteutensilo-Upcycling oder meine Sammlung von 50+ Stoffreste-Ideen? Weitere Ideen zum Geschenke nähen findest Du hier und hier Geschenkideen zum Muttertag.

Nähideen für ein schönes Zuhause findest Du außerdem hier oder in meinem Shop – danke für Deinen Einkauf!

Damit gebe ich nun ab zu HoT, Creativsalat, Froh und kreativ und Elfis Kartenblog.

Hat Dir diese Nähidee gefallen? Hast Du sie nachgenäht? Prima! Bitte zeig mir gern ein Bild davon, tag mich auf Instagram oder Facebook, schreib mir einen Kommentar! Der Legende nach sollen rote Blüten fortan Deinen Weg pflastern, wenn Du auch nur eins davon umsetzt ;). Ob das stimmt, weiß ich nicht, das kommt auf Deinen Versuch an! 😉

* Bei mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um affiliate Links. Das bedeutet, ich erhalte bei einem Einkauf über diesen Link eine kleine Provision. Bei der Wahl der Produkte, die ich empfehle, bin ich frei von der Einflussnahme Dritter. Affiliate Links stellen einen Teil meines Einkommens als Bloggerin dar. Mehr darüber und allgemein über Werbung auf diesem Blog erfährst Du auf meiner Transparenz-Seite*.

Der rosa-pinke Blumenstrauß wurde mir von Blume2000.de* für diesen Artikel zur Verfügung gestellt. Eine weitere Vergütung ist nicht erfolgt.

Toss a coin to your Blogger 😉 - Wenn Dir dieser Beitrag gefallen, geholfen oder Dich irgendwie weitergebracht hat, empfehle ihn weiter! Kommentiere gern, was Dir gefallen hat - auch das wärmt mich und zeigt mir, dass ich hier nicht allein bin ;). Wenn Du meine Arbeit unterstützen und noch mehr davon haben willst: Kauf in meinem Shop ein oder über einen meiner affiliate Links - ganz herzlichen DANK!! 😀
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen und Bloggen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.
nähen lernen nähblog

Newsletter

Nähideen, positive Impulse, Angebote, Probenähen... bleib auf dem Laufenden und trag Dich in meinen regelmäßigen Newsletter ein! Neu-Abonnenten erhalten außerdem als Willkommensgeschenk einen 25%-Rabatt-Gutschein für meinen Shop.

„Ich mag übrigens Deine Newsletter. Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Newsletter-Leserin

1 Gedanke zu „Muttertagsgeschenk nähen: Blumentopf einfach selber machen – ohne Schnittmuster!“

Schreibe einen Kommentar

NEU im Shop

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00