15-Minuten-Säckchen nähen aus einem Stück. Nähen für Faule.

Eine Anleitung hab ich noch in diesem Jahr! Die Idee kam mir leider zu spät für den Advent, aber ich hoffe, dass sie Dir trotzdem noch für Weihnachten hilft: Heute zeige ich Dir, wie Du einfach und schnell Säckchen nähen kannst. Ob Du einen Adventskalender nähen willst, Geschenke nachhaltig verpacken oder für andere Zwecke ein Säckchen brauchst: Diese Anleitung ist wieder aus der Reihe „Nähen für Faule“, also schnell genäht und Du kannst die Größe für Deine Zwecke anpassen!

säckchen nähen für faule

Nähen für Faule

Ja, es gibt schon Anleitungen für Säckchen. Meist werden sie aus je zwei Stoffstücken für innen und außen genäht. Meine Anleitung für das Säckchen aus einem Stück unterscheidet sich davon deutlich, denn das Säckchen wird wirklich nur aus einem Stück Baumwoll-Webware genäht. Es ist am Ende auch gefüttert ;). Damit gehört es in meine Nähreihe Nähen für Faule, also die Sammlung jener einfacher Anleitungen, die mit wenig Zuschnitt und maximaler Nähfreude auskommen.

Wie das mit dem Säckchen nähen aus nur einem Stück Stoff wunderbar und innerhalb einer Viertelstunde klappt, kannst Du nun der folgenden Anleitung entnehmen, oder Dir in dieser Säckchen-nähen-Videoanleitung auf meinem YouTube-Kanal ansehen.

säckchen nähen für faule

Zutaten und Zuschnitt

Diese Nähanleitung bietet sich perfekt für Reste aus Webware an. Das Säckchen hier in der Anleitung nähe ich aus einem Stoffstück in der Größe 25cm x 25cm. Außerdem brauchst Du ein Bändchen, gern aus Satin*.

Lies Dir die Anleitung zuerst durch und näh mal ein Säckchen nach der Methode – im Anschluss kannst Du die Maße auch an Deine Wünsche anpassen. Das fertige Säckchen dieser Anleitung hat ca. die Maße 11cm x 11cm. Lies diese Anleitung einmal komplett durch, oder schau Dir das Video an. Danach kannst Du auch Deine eigenen Maße nehmen.

Schöne Stoffe gibt es z.B. bei buttinette als Patchwork-Paket* (das empfehle ich Nähanfängern gerne, die bestelle ich auch regelmäßig), oder auch bei stoffe.de*.

Nähanleitung: Säckchen nähen leicht gemacht

Lege das Stoffstück vor Dich und falte es wie auf dem Bild:

Überlege Dir, wo der Tunnelzug sitzen soll: Direkt unter der Falte? Oder etwas tiefer, sodass später beim Säckchen noch etwas über dem Tunnelzug übersteht?

Je nachdem, wie Du Dich entscheidest: Setze auf jeder Seite je zwei Knipse etwa 1,5cm breit. Dazu merkst Du Dir, wo die Knipse (der spätere Tunnel) hin soll, und faltest das Stoffstück wie hier auf dem ersten Bild und setzt die Knipse:

Wenn Du das Stoffstück aufklappst, liegen die Knipse gegenüber. Klappe die Nahtzugabe zwischen den Knipsen ein und steppe sie fest. Klappe anschließend das Stoffstück wieder vertikal ein und steppe die lange, offene Seite hier rechts im Bild mit Geradstich ab. Spare dabei die Lücke durch die Knipse aus.

So sieht das nach dem Schließen der Naht gewendet aus. Bei genauem Hinsehen erkennst Du, wo das kleine Loch für den Tunnel ist:

säckchen nähen einfache anleitung kostenlos

Jetzt kommt der Teil, der im Nähvideo einfacher zu sehen ist. Du musst jetzt den Schlauch ineinanderstecken, ähnlich wie bei Bündchen (tatsächlich kam mir diese Idee für das Säckchen beim Bündchen-Nähen). Die untere Seite ist noch offen:

Als nächstes nähen wir den Tunnel. Wenn der Tunnel direkt am Stoffbruch liegt, nähst Du nur eine Naht. Liegt er etwas tiefer, musst Du zwei Nähte machen. Markiere Dir zuerst die Linien auf der Höhe des kleinen Lochs, durch das am Ende das Bändchen durchgezogen wird, und steppe dann rundherum den Tunnel ab.

säckchen nähen mit tunnelzug

Jetzt schließen wir als nächstes den Boden des späteren Außenstoffes. Dazu klappst Du den Außenstoff einmal nach oben und schließt die Öffnung mit einem Geradstich. So liegt das Säckchen vor Dir. Du musst die obere Kante absteppen.

Als nächstes wendest Du das Säckchen durch den Boden des Innenstoffes. Du musst das Säckchen so wenden, dass das Loch für den Tunnelzug außen liegt. Ziehe dann das Innenfutter nach oben, schlage die Nahtzugabe ein und steppe die Öffnung ab.

Stopfe dann das Futter wieder in das Säckchen und ziehe das Bändchen durch den Tunnel. Ich nehme da gern eine Sicherheitsnadel zu Hilfe.

Fertig ist das Säckchen :). War doch gar nicht schwer, oder? Damit kannst Du nun in die Massenproduktion gehen – passe Deine optimalen Maße an und nähe Säckchen als Geschenkverpackung oder als Adventskalender.

säckchen nähen für faule

Wenn Du Säckchen nach dieser Anleitung nähst, freue ich mich, wenn Du mir ein Bild davon schickst – entweder per Email oder über Instagram oder Facebook. Tag mich dort oder nutze die Hashtags #thecraftingcafe #nähenfürfaule – so finde ich Dich!

Video: Säckchen nähen aus einem Stück

Das Nähvideo zu dieser kostenlosen Anleitung findest Du hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viel Spaß wünsche ich Dir nun beim Säckchen-Nähen!

Mehr Anleitungen

Dir gefällt diese Anleitung? Dann teile sie doch gern mit Freundinnen! Weitere Anleitungen findest Du hier auf dem Blog oder in meinem Shop.

Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT, und Elfis Kartenblog.

säckchen nähen für faule

*Dieser Blogbeitrag enthält affiliate links. Das sind Links, über die ich eine Provision erhalte, wenn Du darüber etwas bei meinen Partnern einkäufst. Durch diese Einnahmen ist es mir möglich, überhaupt kostenfreie Anleitungen zu erstellen. Für Dich ist es eine einfache Möglichkeit, Dich zu bedanken. Danke für Deine Unterstützung! Über Werbung auf diesem Blog und wie ich überhaupt Geld verdiene, erfährst Du auf meiner Transparenz-seite.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

5 Gedanken zu „15-Minuten-Säckchen nähen aus einem Stück. Nähen für Faule.“

  1. Servus Sonja!
    15 Minuten braucht ein Könner wie du einer bist. Bei mir, Nähmaschinenbesitzerin ohne große Kenntnisse bezüglich Nadel und Faden, würde es sicher länger dauern. Viel länger. Aber vielleicht finde ich nach den Feiertagen die Zeit zum Ausprobieren. Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    Antworten
    • Huhu Elfi,
      ach, wenn man das 2,3 mal genäht hat, ist man da ganz schnell ;). Ich würde mich freuen, wenn Du es ausprobierst! 🙂
      Ansonsten wünsche ich Dir jetzt auch erstmal eine schöne restliche Vorweihnachtszeit und dann besinnliche Feiertage :).
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Antworten
    • Hallo Lisa,
      das freut mich :). Es kommt auch noch ein Video dazu, das habe ich jetzt leider nicht mehr so schnell geschafft. Aber ich hoffe, dass ich es bis Ende der Woche fertig habe!
      Lieber Gruß und schonmal schöne Feiertage!
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar