Schlagwort: Taschen

Joelle Kindertasche nähen

{Werbung} ~ Freebook JOELLE ~ Kindertasche nähen ~

Endlich darf ich euch heute mein neues Freebook präsentieren: Joelle, die Mädchen-Handtasche! Schon lange hatte ich vor für meine beiden Mädels eine hübsche Handtasche zu nähen, aber irgendwie habe ich ja immer eine lange To-Sew-Liste – meine UFOs liegen da ja auch immer noch… *seufz* Aber als dann vor einiger Zeit die Kooperationsanfrage von SULKY® by Gunold® kam, ob wir nicht gemeinsam ein Freebook entwickeln, war nun endlich der richtige Zeitpunkt zum Kindertasche nähen gekommen. Heute ist es auch endlich soweit: Ich darf euch Joelle näher vorstellen!

 

Sponsor: SULKY® by Gunold

SULKY® by Gunold

Dieses Freebook ist in freundlicher Zusammenarbeit mit SULKY® by Gunold entstanden, und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlich für diese wunderbare und sehr kreative Kooperation bedanken! Auch mein Stammteam, hat eine Materialspende zum Testen erhalten und natürlich wieder mal alles gegeben!

Die Firma GUNOLD ist bereits seit 1927 im Stickgeschäft tätig. Über die Marke SULKY® by Gunold® werden für Hobbynäher und -sticker hochwertige Garne, Stabilisatoren und Nadeln zum Sticken, Quilten, Nähen und Vieles mehr angeboten. Seit Januar 2017 könnt ihr die Produkte direkt über den SULKY-Online Shop beziehen. Im SULKY-Blog findet ihr kostenlose Anleitungen, Vorlagen und Stickdesigns – einige davon haben mein Stammteam und ich für dieses Probenähen verwendet.

 

Kindertasche nähen

Kindertasche nähen: „Joelle“ ~ ein Schnitt, zwei Varianten

Joelle kommt in 2 Varianten, und beide lassen viel Gestaltungsfreiraum – ganz so, wie ihr das von mir gewöhnt seid. Wir immer könnt ihr die Tasche total einfach oder auch gepimpt und betüddelt bis zum Geht-nicht-mehr nähen. Der Schnitt ist für Anfängerinnen geeignet.

Fallstricke sind unter Umständen das Einfassen mit Schrägband, wenn man das noch nie gemacht hat. Die zweite Herausforderung bezieht sich auf das Modell mit dem „Guckloch“: Wer auch mit der ausführlich bebilderten Anleitung nicht klarkommt (kommentiert dann doch bitte hier oder mailt mich an!), näht einfach das andere Modell ;).

 

Joelle mit Guckloch

Kindertasche nähen

Das ist die allererste Joelle! Sie hat vorn ein Guckloch, das mit Stoff hinterlegt wird. Dieses Guckloch lädt dazu ein betüddelt und bestickt, beplottet oder verappliziert (gibts das Wort?) zu werden. Ich habe hier eine kleine Eule aufgestickt. Die Stickdatei gibts übrigens gratis im SULKY-Blog.

Kindertasche nähen

Bei dieser Variante habe ich Herzen appliziert – die Vorlage ist bei dem Freebook inklusive! Bestickt habe ich diese Joelle übrigens mit dem Garn SULKY® GLOWY. Das leuchtet im Dunkeln!!!

sulky glowy leuchtet im dunkeln

SULKY GLOWY

Appliziert habe ich mithilfe von SULKY Thermofix, das es mir inzwischen sehr angetan hat! Es klebt hervorragend und ist sehr leicht zu handhaben. Ich hatte zum Testen die „kleine“ Rolle (25cm x 5m) da. Sie liegt sehr gut in der Hand, und man kann das benötigte Material gut abrollen und abschneiden. Es lässt sich auch super verarbeiten. Für mich ist allerdings der große Bonus, dass es als praktische Rolle geliefert wird, die man sehr gut handhaben und verstauen kann. Bei 25m hat man glaub ich schon sehr lange was von – ich appliziere ja meist in Handtellergröße – so eine Rolle reicht also ne Weile.

sulky thermofix

Meine dritte Joelle habe ich mit Farbverlaufsgarn gestickt, und ich bin sehr begeistert von dem Ergebnis! Das Stickmotiv ist in der Stickmaschine eingespeichert, und eigentlich wird es aus zwei Garnen gestickt.

farbverlaufsgarn sulky

Ich habe einfach das Farbverlaufsgarn durchlaufen lassen und dann noch den Herz-Rahmen drumherum gestickt (ich teste ja auch noch die ganzen Stickmöglichkeiten!). Beim Farbverlaufsgarn empfiehlt es sich wirklich dichte, dicke Nähte oder Stickmuster zu sticken, damit die Farbe schön rauskommt. Ein einfacher Geradstich wirkt da einfach nicht so schön.

Joelle Freebook Handtasche Mädchen

 

Joelle mit Rüsche

Ich mags gern romantisch wie einige wissen, und so musste eine Rüsche her! Diese Joelle ist für Anfängerinnen etwas leichter (finde ich), weil das Guckloch entfällt. Statt dessen wird eine Rüsche eingenäht. Und wer will, kann natürlich statt Rüsche auch eine Bommelborte nähen – da seid ihr völlig frei in der Gestaltung!

 

freebook joelle handtasche mädchen nähen

Probenäherinnen und Lookbook

Ich bin ja soooo froh, dass ich inzwischen ein Stammteam mit ein paar begnadeten Nähkünstlerinnen aufgebaut habe. Sie hatten kurzfristig Zeit um Joelle probezunähen, und die Firma Gunold® hat ihnen großzügig auch Material zum Probenähen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mit genäht haben dieses Mal:

Ingrid von Nähkäschtle

Eileen von Mit Herz und Knöpfchen

Marita von Maritabw machts möglich

Mary von marysnaehkram

Marietta von H – M & C

Ulrike von Ulrikes Smaating

Es sind wieder traumhafte Nähwerke entstanden. Ich habe sie alle in einem Lookbook zusammengefasst, das ihr unter diesem Link anschauen könnt. Es ist als pdf natürlich auch im Freebook enthalten.

joelle freebook kindertasche nähen

Freebook und Shops

Das Freebook umfasst nicht nur die bebilderte Nähanleitung, Schnittmuster und Lookbook, sondern auch zwei weitere Tutorials zum Herstellen von Schrägband mit dem Schrägbandformer und ein Tutorial zum Applizieren mit Thermofix.

Du erhältst es kostenlos hier in meinem Shop auf dem Blog, in meinem Crazypatterns-Shop oder in meinem Makerist-Shop und natürlich auch bei SULKY®

freebook sulky joelle handtasche mädchen nähen

Newsletter und Pinterest

Wenn dir Joelle gefällt und Du in Zukunft gern noch früher über neue Freebooks und ebooks, Probenähen, Rabatte und Partnerangebote bescheid wissen würdest, dann melde dich doch zu meinem Newsletter an! Alle meine Schnittmuster und Nähanleitungen sammle ich übrigens auch auf dieser Pinterest-Wand. Wenn du ihr folgst, verpasst du keine mehr!

Und nun interessiert mich, ob euch Joelle genauso gut gefällt wie meiner Jüngsten? 😉

 

 

Lieber Gruß,

Sonja

freebook mädchen handtasche joelle nähen

 

Werbung: Das Freebook Joelle wurde von der Firma Gunold® gesponsert, vielen Dank! Die Garne und das Thermofix wurden mir zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Tutorial Innentasche nähen

3 Tutorials Innentasche nähen – von simpel bis fortgeschritten

~ enthält Werbelinks ~

Das Schönste am Taschen-Nähen finde ich, dass man sich das Innenleben der Handtasche genau so einrichten kann, wie man es braucht. Den Möglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt, der eigene Gestaltungsfreiraum ist maximal. Man muss nur wissen, wie es geht ;). Deshalb habe ich die heutigen Tutorials geschrieben, die auch in meinem neuen ebook „Beach Bag“ erschienen sind. Ich zeige Dir insgesamt 3 Tutorials um eine Innentasche in Deine Tasche zu nähen – das Nählevel reicht von Anfänger über Fortgeschritten bis Profi.

patchwork tasche nähen
Handtasche „roXXanne“, Größe 3

Zubehör und Zutaten

Du brauchst jeweils ein rechteckiges Stück Baumwollstoff passend zum Futterstoff Deiner Tasche und für Variante 2 und 3 einen Reißverschluss in der gewünschten Länger und zum Stoff passenden Breite. Maße gebe ich hier bewusst nicht an – du kannst sie ganz individuell an dein Nähprojekt anpassen.

Als Zubehör empfehle ich unbedingt einen Rollschneider*, Schneidematte*, Lineal* und ein Bügeleisen. Zum Nähen von Reißverschlüssen brauchst du einen Reißverschlussfuß. Für Variante 1 kannst du einen KamSnap*-Knopf (oder jeden anderen Druckknopf) anbringen.

Ich weiß, dass die Anschaffung von Schneidematte usw. erst einmal kostspielig sind, aber ich garantiere dir: Diese Anschaffungen sind ein absolutes Basis-Zubehör zum Nähen! Es lohnt sich auch, gleich etwas qualitativ hochwertiges zu kaufen – ich empfehle dir hier ausschließlich Sachen, deren Qualität mich überzeugt. Ich habe nämlich auch schon billig gekauft und mich dann geärgert. (Meine Billig-Schneidematte ist jetzt ein Nähmaschinenuntersetzer.) Und falls dir noch mehr Argumente fehlen: Dein Mann kauft ja auch keine Billig-Bohrmaschine, oder?

So, jetzt starten wir aber mit den drei Tutorials. Viel Spaß :).

Tutorial Innentasche nähen 1: Simple Eingrifftasche

Dieses Tutorial ist absolut anfängertauglich. Du lernst eine ganz einfache Eingrifftasche zu nähen.

Schneide in den von Dir gewünschten Maßen ein Stoffrechteck zu. Es sollte doppelt so hoch sein, wie die spätere Eingrifftasche sein soll. Falte das Stoffstück rechts auf rechts.

Tutorial Innentasche nähen

Schließe nun die beiden kurzen Seiten.

Wende den Stoff nun auf die schöne Seite. Die komplette Unterseite ist noch offen.

Schlage den Stoff unten einmal ein und bügele einmal drüber. Diese Seite zeigt dann beim Annähen unten!

Fixiere das Stoffrechteck mit Nadeln auf dem Stoffstück aus Futterstoff – dort, wo die Eingrifftasche am Ende sitzen soll.

Steppe das Stoffstück an den Seiten und unten ab. Ich habe zusätzlich in der Mitte eine gerade Naht aufgesteppt um zwei Eingrifffächer zu erhalten. Hier kannst du z.B. auch kleine Streifen für Stifte absteppen, die nicht in der Tasche herumfliegen sollen. Fertig!

Tutorial Innentasche nähen 2: Innentasche mit Reißverschluss

Für diese Variante brauchst du einen Reißverschluss und ein großes Stück Baumwollstoff sowie Webband. Der Stoff sollte doppelt so lang sein wie die Tasche später hoch sein soll. Ich nehme immer Endlos-Reißverschluss, aus Kostengründen. Du kannst aber auch normale Reißverschlüsse nehmen. Nähe ein kurzes Stück Webband an beide Enden. Wenn du auch einen Endlos-Reißverschluss nimmst, fädele vorher den Schieber auf.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_02.jpg.

Stecke den Reißverschluss rechts auf rechts auf eine Kante des Stoffes. Der Reißverschluss ist an beiden Enden ca. 0,5-1cm kürzer als der Stoff breit ist.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_03.jpg.

Lege das andere Ende darüber und steppe an der Kante mit einem Reißverschlussfuß entlang. Wende durch eine der offenen Seiten.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_04.jpg.

Nun schlägst du die offenen Seiten nach innen und steckst sie fest. Bügele die Seiten.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_05.jpg.

Platziere das Stück nun auf dem Teil aus Futterstoff und steppe die Seiten und den Boden ab.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_06.jpg.

Oben ist die Innentasche noch offen…

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_08.jpg.

Nähe den Reißverschluss mit einem Webband fest.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_Tutorial_09.jpg.

Fertig!

Tutorial Innentasche nähen 3: Die versteckte Innentasche im Futter

Die „schönste“ Lösung für eine Innentasche ist diese Variante : die versteckte Innentasche im Futter. Sie erfordert ein bisschen Übung, bis man es wirklich gut hinbekommt, aber auch Anfänger können sich heranwagen!

Wichtig bei diesem Tutorial ist das Bügeleisen. Der Futterstoff der späteren Tasche, in die die Innentasche eingenäht wird, sollte mit einem Streifen Vlieseline (z.B. H250) verstärkt sein. Dieser Streifen sollte  etwa 2cm länger sein als der Reißverschluss Bei dickeren Stoffen (z.B. Jeans oder Canvas) verzichte ich auf die Verstärkung.

Schneide ein Stück Baumwollstoff zu. Es ist so breit wie die Breite der Innentasche sein soll, und doppelt so hoch, wie die Tasche am Ende werden soll. Lege einen Reißverschluss bereit, der ca. 2cm kürzer ist als das Stoffstück breit.

Bügele den Vlieseline-Streifen auf die Rückseite des Futterstoffes: dorthin, wo der Reißverschluss später sitzen soll. Platziere dann das Stoffstück für die Innentasche rechts auf rechts auf dem Futterstoff.

Tutorial Innentasche mit Reißverschluss nähen

Steppe ein Rechteck ab. Es sollten zu den Seiten und nach oben 2-3cm Platz sein, und der Reißverschluss sollte etwas länger sein. Beispiel: Der Reißverschluss ist 20cm lang. Dann steppe in der Breite 18cm ab. In der Höhe mache ich immer drei Stiche, das können aber auch vier oder fünf sein.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_mit_Reißverschluss_nähen_02.jpg.

Schneide nun einen langen Schlitz ein. Zu den Ecken schneidest Du Y-förmig ein.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_mit_Reißverschluss_nähen_03.jpg.

Ziehe das Stoffstück durch den Schlitz. So sieht das von der Rückseite des Futterstoffes aus. Gut bügeln!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_mit_Reißverschluss_nähen_04.jpg.

Du erhältst ein rechteckiges Loch. Lege den Reißverschluss unter und stecke ihn fest. Wenn du das doppelseitige Klebeband Stylefix hast, kannst du auch damit den Reißverschluss fixieren.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_mit_Reißverschluss_nähen_05.jpg.

Steppe rundherum den Reißverschluss ab. Achte darauf, dass der Stoff auf der Rückseite flach liegt und nicht irgendwie dahinter rutscht.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_mit_Reißverschluss_nähen_06.jpg.

Nun klappst du auf der Rückseite das Stoffstück nach oben und nähst die Seiten und oben fest. Ich verwende hier auch den Reißverschlussfuß, da es um den Reißverschluss herum recht eng ist. Je mehr Platz du zu Anfang gelassen hast, desto mehr Platz hast du nun beim Nähen!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Innentasche_mit_Reißverschluss_nähen_07.jpg.

FERTIG!

Hat dir dieses Tutorial gefallen?

Ein kurzer Hinweis noch zum Schluss: Wenn Dir dieses Tutorial gefallen hat, freue ich mich, wenn Du meinen Newsletter abonnierst, und/oder über einen meiner Werbelinks einkäufst. Dadurch erhalte ich eine kleine Provision und kann zukünftig weitere kostenlose Anleitungen vorstellen. Vielen Dank!

Damit verabschiede ich mich für heute und verlinke noch mit TT-Taschen und Täschchen und meiner eigenen Linkparty „Freebook Friday„, die ihr jetzt immer hier findet, und die jetzt immer monatlich stattfindet!

Ein schönes Wochenende wünsche ich,

Eure Sonja

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist tutorial-innentasche-nähen-tasche-01-388x1024.jpg.

Fertig!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

{Blogsommer} BeachBag ~ Meine neue Strandtasche sucht Probenäherinnen!

Heute stelle ich euch meine neue Strandtasche für den Urlaub vor, die ich genäht habe: Meine BeachBag! Sie ist sehr sportlich und lässt mir die Arme frei, was ein nicht zu unterschätzender Vorteil am Strand ist – besonders als Mama! Und das Beste: ich suche für die BeachBag Probenäherinnen!
Das kommt jetzt überraschend, ich weiß. Einige von euch warten wahrscheinlich eher auf das Mädchen-Sommershirt, das ich schon mehrfach angekündigt hatte.

Nun – meine Pläne habe ich leicht geändert. Mir fehlt momentan die Zeit, und das Sommershirt würde frühestens Mitte September veröffentlicht,
sodass ich jetzt etwas anderes vorziehe. Mein kleines Probenäh-Team für das Mädchen-Shirt weiß bereits bescheid.

 

Die BeachBag und ihr Blogsommer-Plot von Made by Frau S.

Jetzt will ich euch aber erst einmal die BeachBag vorstellen und erzählen, wie die Idee zustande kam. Ich hatte für den Blogsommer sowieso eine Strandtasche zu nähen geplant. Ursprünglich wollte ich eine andere Tasche nähen; ich hatte auch über roXXanne in Gr. 3 nachgedacht. Aber dann entwickelte sich in unserem Team-Forum des Blogsommers diese Idee mit dem „Blogsommer“-Logo als Plot. Und Susen von Made by Frau S. ist sofort zur Tat geschritten und hat das Plotter-Freebie erstellt, das ihr übrigens auch in ihrem Shop kostenlos herunterladen könnt.

Da ich keinen Plotter besitze, hat Susen mir Bügelfolien angefertigt, sodass ich nun erstmals in den Genuss eines Plots komme! Bestellung, Versand und Kundenservice sind übrigens sehr zu empfehlen, wenn ich das hier mal ganz laut sagen darf! Im Paket enthalten war auch eine genaue Anleitung zum Aufbügeln – ich habe ja keine Ahnung von Plots!

Leider ist mein erster Versuch an dieser Tasche dann auch leicht gescheitert – ein paar Strahlen fehlen leider. Zum Glück hatte ich noch eine weitere Blogsommer-Folie bestellt und ein paar andere Bügelbilder, wo ich schon an der Quelle saß, sodass ich Hoffnung habe, dass es beim nächsten Mal besser klappt!

 

Der Schnitt

Für den Plot brauchte ich eine Tasche. Auch eine roXXanne hätte gut gepasst, weil man da ja in der Mitte gut ein Motiv in Szene setzen kann, wenn man auf die Schnürung verzichtet. Aber ich wollte eine praktische und sportliche Tasche, die mir im Urlaub am Strand hilft, möglichst viel Zeug mitzunehmen und die Hände frei zu haben.

Die Idee mit dem Seesack hatte ich schon länger – jetzt war der ideale Zeitpunkt um sie umzusetzen!
Die BeachBag hat einen recht simplen Grundschnitt – eben wie ein Seesack. Zu etwas Besonderem wird sie durch ein paar hübsche Details wie die aufgesetzte Tasche vorn, die zu Teilungsnähten und Patchwork einlädt (das sieht man auf den Bildern nicht, geht aber, vertraut mir), und einer nahtverdeckten Innentasche aus Wachstuch für nasse Sachen.
Zum Eyecatcher wird die BeachBag durch den breiten (und komfortablen!) Träger: Sie wird nämlich diagonal getragen und wirkt dadurch noch ein bisschen sportlicher. Schließen lässt sie sich entweder wie auf den Bildern zu sehen als Drawstring, oder gerollt wie bei einem Snackbeutel. Innen hat sie sehr viel Platz, das Innenleben kann nach Belieben mit weiteren Innentaschen versehen werden.

Die Größen

Mit einer Gurtverlängerung ist die BeachBag auch für Männer tragbar – z.B. zum Sport. Außerdem gibt es eine Kinderversion für Kinder ab sechs Jahren. Die Strandtasche (die eigentlich eine Sporttasche ist) kann übrigens nach oben verlängert werden, womit es möglich ist sie als klassichen Seesack zu nähen und sie zum absoluten Raumwunder umzufunktionieren.

Probenähen

Puh – das ist also die BeachBag!
Interesse geweckt? Willst du für dich und deine Lieben nun auch eine BeachBag haben??
Dann schreib mir in den Kommentaren und verrate mir wen du mit der BeachBag benähen würdest und wo ich dich im Internet finde, damit ich ein bisschen gucken kann!
Ich suche Probenäherinnen jeden Nählevels, gerne auch Anfängerinnen! Ich möchte gern jede BeachBag-Variante mindestens zwei Mal genäht haben, gern öfter.
Ich wünsche mir schöne Draußen-Fotos von der BeachBag in Action: Auf dem Fahrrad, beim Picknick, am Strand… Lasst euch was einfallen!

Zeitplan Probenähen

Bis zum 30.06.2017 (also nächsten Freitag) warte ich Bewerbungen ab. Die Probenäherinnen gebe ich dann am Montag darauf bekannt (wahrscheinlich gibts Sonntag Abend eine Mail von mir).

Für die erste Runde habt ihr Zeit bis zum 12.07.2017. Dann mache ich eine Woche Urlaub und werde das Feedback der ersten Nährunde hoffentlich schnell in das ebook einarbeiten können. Gegebenenfalls gibt es dann ab dem 25.07.2017 eine weitere Nährunde – das hängt ganz davon ab, wie schnell wir alle sind.Jetzt freue ich mich auf eure Bewerbungen! 🙂

Verlinkt mit TT-Taschen und Täschchen

 Blogsommer

Heute ist Blogsommer-Mittwoch, und deshalb folgt nun die Linkparty! Natürlich erreicht ihr den „Blogsommer“ auch in den folgenden Gruppen:

Google+  Facebook  Pinterest 

Der Blogsommer ist eine Gemeinschaftsaktion von Näh- und Kreativbloggerinnen. Zum Stammteam gehören:

Ingrid von „Nähkäschtle
Eva von „Eva Kartoffeltiger“
Susen von „made by Frau S.
Ulrike von „Ulrikes Smaating
Marita von „maritabw macht’s möglich
Silke von „Muckibär&Schneckenkind
Ellen von „Ellen’s Schneiderstube“
Annette von „Augenstern-HD&Zauberkrone
Vivien von „KreaVivität
Sonja von „the crafting cafe

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Büchertaschen als Giveaway zum Kindergeburtstag

Ich bin ja nun wieder zurück aus der Blogpause. Irgendwie hat sich diese Blogpause aber gar nicht wie eine angefühlt, weil ich irgendwie trotzdem andauernd mit dem Blog und neuen Projekten beschäftigt war. Aber ich hab auch ein paar Sachen einfach mal so genäht – zum Beispiel diese kleinen Täschchen als Giveaway-Taschen zum Kindergeburtstag nach meinem Freebook „Büchertasche aus einem Stück“ aus meiner Reihe „Nähen für Faule„. Unser Sohn ist nämlich jetzt 5 geworden, und obwohl ich mit Vincent kaum Kapazitäten hatte irgendwas zu nähen, habe ich doch diese Täschchen genäht!

Schnitt

Die Taschen sind sehr fix genäht, nach meinem Tutorial „Büchertasche aus einem Stück“. Ich finde die Größe ideal als Mitgebsel-Tasche für Naschereien und kleine Geschenke zum Kindergeburtstag. Das Freebook zum Schnitt bekommst Du übrigens auch hier in meinem Shop.

Kindergeburtstag

Jespers Kindergeburtstag ist fast ein bisschen untergegangen – Vincent war ja gerade drei Wochen alt! Jesper hat also auswärts mit seinen Gästen in einem Indoor-Spielplatz in der Nähe gefeiert. Und zum Abschied gab es diese kleinen Taschen als Give-Away. Interessiert dich das Thema Kindergeburtstag? Dann schau doch mal auf meiner Pinterest-Wand rund um Kindergeburtstage vorbei. Ich freue mich, wenn du der Wand vielleicht folgen willst!

 

 

Nun verabschiede ich mich wieder nach diesem Blitz-Posting. Ich muss mich nach der Pause erstmal langsame wieder warmbloggen. Ich verlinke noch mit:

TT – Taschen und Täschchen
Freebook Friday
Creadienstag
DienstagsDinge
HoT

Viele Grüße,
Sonja

Merken

10-Minuten-Universalaufhängung

~enthält Werbelinks/Produktlinks, für die ich eine winzige Provision als Dankeschön erhalte – die Links sind mit * gekennzeichnet ~

Irgendwann im Sommer hatte ich schon einmal Bilder eines Kundenauftrages mit meiner Universal-Aufhängung für den Kinderwagen gezeigt. Auf Pinterest erfreut sich vor allem das Bild mit der Aufhängung wachsender Beliebtheit, weshalb ich mich entschlossen habe eine Nähanleitung dazu zu schreiben. Selbst absolute Nähanfängerinnen, die gerade erst ihre erste Nähmaschine geerbt oder gekauft haben, dürften damit ruckzuck ihre Kinderwagenaufhängung genäht haben. Ich habe beide Aufhängungen in 10 Minuten fertig. Wie es geht, zeige ich dir heute.

Anwendung

Praktisch ist die Kinderwagenaufhängung für große Wickeltaschen oder „Mamataschen“ zum einfachen An- und Abklicken. In meinem Mama-Alltag hat sich diese kleine Vorrichtung sehr bewährt. Auf den Bildern kommt übrigens mein neuestes Schnittmuster zum Einsatz: roXXanne in Größe 3 – das ist die kinderwagenbreite „Mamagröße“. (Und da ich in dem E-Book auf dieses Tutorial hinweise, kommt das jetzt auch.)

tutorial Aufhängung für Kinderwagen nähen

Zutaten

2 Ringe (ich habe ausgemusterte Gardinenringe genommen)
2 Karabiner* (einzige Voraussetzung: Sie MÜSSEN durch die Ringe passen!)
2x ca. 30-35cm Gurtband*

optional:
Webband*

 

Anleitung

Wenn Du ein Webband aufnähen willst, machst Du das zuerst. Wenn das einen Garnwechsel erforderlich macht, erhöht sich die Gesamtzeit des Nähens – dann kommst Du mit den versprochenen 10 Minuten nicht hin (wollte ich nur gesagt haben). Man kann den Gurt auch ganz schlicht lassen oder mit dem Plotter oder Stickmaschine verzieren – ganz so, wieviel man tüddeln möchte. Wer meine Anleitungen kennt, weiß, dass man immer alles kann und nix muss ;).


Wenn Dein Gurtband fertig vorbereitet ist, fädelst Du je einen Ring und einen Karabiner auf Dein Gurtband und schließt dann den Gurt zu einem Ring.

Optional kannst Du noch Karabiner und Ring an je einem Ende fixieren, indem Du eine Naht absteppst.

Das war’s schon! FERTIG.

Wenn Du an der Aufhängung etwas befestigen willst, legst Du den Gurt einmal um die Stange und ziehst den Karabiner durch wie auf dem Bild. Das funktioniert am Kinderwagen, im Auto, an der Kleiderstange…

tutorial Aufhängung für Kinderwagen nähen

 

Freebook und Newsletter

Diese Anleitung ist auch in meinem Doppel-Freebook „Kinderwagensonnensegel“ erschienen. Schau mal hier in meinem Shop vorbei! Wenn du außerdem auf leichte Nähanleitungen mit wenig Aufwand und viel Wow-Effekt stehst, empfehle ich dir meine Rubrik „Nähen für Faule“.

Wenn Dir diese Anleitung gefallen hat, freue ich mich, wenn Du meinen Newsletter abonnierst oder mir auf einem meiner Social-Media-Kanäle folgst – dann erfährst Du als erste von neuen Anleitungen, Probenähen und Rabattaktionen.

Viel Spaß beim Nachnähen – schreib mir gern, wie du mit der Anleitung klargekommen bist! Ich freu mich immer über nette und konstruktive Kommentare!

Lieber Gruß,
Sonja

PS: Verlinkt mit Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Kiddikram und TT – Taschen und Täschchen.

* Um weiterhin kostenlose Nähanleitungen und Freebooks anbieten zu können, brauche ich Deine Hilfe! Mit Deinem Einkauf über eines meiner Werbebanner oder über *-Links erhalte ich eine Provision: So kannst Du meine Arbeit unterstützen und wertschätzen, ohne dass Dir Mehrkosten entstehen, vielen Dank!

roXXanne. Schnittmuster Handtasche

Ich bin gerade ganz aufgeregt: Mein neuer Taschenschnitt „roXXanne“ ist fertig!! Ich habe die vergangenen Wochen (die wieder viel zu schnell vorbeivorbeigeflogen sind) ganz viel Zeit mit meinem neuen Schnittmuster verbracht, das ich heute endlich ankündigen darf! Gewinnen kannst Du es natürlich auch, und zwar bevor es offiziell verkauft wird! Zunächst stelle ich das neue Schnittmuster aber etwas genauer vor! Die Probenäherinnen haben wieder mal alles gegeben und wunderschöne Taschen genäht. roXXanne besticht durch ihren femininen Look, der je nach Stoffwahl sehr individuell ausfällt – ob aus Lack oder Dirndl-Stoff: roXXanne kann einfach alles.

roXXanne – das neue Schnittmuster für eine feminine Handtasche

roXXanne ist durch ihre auffällige Schnürung ein absoluter Eyecatcher. Je nach Stoffwahl wirkt sie sexy, verspielt, romantisch oder auch verrucht ;). Du kannst sie in drei Größen nähen – damit deckt sie unterschiedliche Bedürfnisse ab. Jede Größe ist übrigens auch einzeln als ebook erhältlich!

Die kleinste Größe ist eher ein kleines Handtäschchen und kann auch als Kosmetiktasche genutzt werden. Sie ist ideal für den Abend ins Kino, Theater, Konzert oder Essen gehen. Du erhältst die Einzelgröße z.B. in meinem Shop.

handtasche nähen

 

handtasche nähen

(c) Ingrid C. – roXXanne ohne Schnürung

(c) Manuela Z.

Größe 2 ist der perfekte Alltagsbegleiter. Es passt neben Portemonnaie, Handy, Taschentüchern auch ein Snack fürs Büro mit rein, oder ein Terminplaner. Für den Alltag im Büro ist das die perfekte Größe! Das Einzel-ebook findest du in meinem Shop hier.

handtasche nähen

(c) https://ellensschneiderstube.blogspot.de – mit Stickerei anstatt Schnürung. Die Mitte wurde verbreitert.

handtasche nähen

Handtasche nähen

(c) Manuela Z. – roXXanne 1 und 2 im Set

Die Größe 3 ist perfekt als Shopper oder Mama-Tasche. Hier passt alles rein – ich hänge sie auch gern an den Kinderwagen mithilfe meiner 5-Minuten-Kinderwagenaufhängung. Das ebook findest du als Einzelgröße hier in meinem Shop.

patchwork tasche nähen

Hier eine roXXanne mit Patchwork statt Schnürung

tasche nähen schnittmuster handtasche

 

LookBook

Die Designbeispiele aus dem Probenähen kannst Du Dir ausführlich in diesem LookBook anschauen: Die Probenähcrew hat wundervolle Taschen kreiert und abgelichtet! Schau dir die unterschiedlichen Stile und Modelle an – roXXanne kann wirklich universell eingesetzt werden.

 

 

Hier ist noch die Liste der anderen Probenäherinnen – auch hier wird das E-Book je einmal innerhalb der nächsten Tage verlost. Schau gern dort vorbei und erhöhe Deine Gewinnchance!
Sollte jemand doppelt gewinnen, wird ein neuer Gewinner unter den verbleibenden Teilnehmern ausgelost:

Marita von http://maritabw.blogspot.de/

Eva Kartoffeltiger von http://kartoffeltiger.blogspot.de/

Ellen von https://ellensschneiderstube.blogspot.de/

 Karo von 27stitcheslater (FB)

Vivi von http://kreavivitaet.de

Bianca P. von Julie Handmade (FB)

Abendstern von und mit http://rocknaehmaschine.blogspot.de/

Elly Nadine G. von El-Ra-Ya by Elly (FB)

Ingrid C. von Nähen & Sticken aus Leidenschaft (FB)

 

Veröffentlichung und Gewinnspiel

EDIT: Das Gewinnspiel ist abgeschlossen.

roXXanne bekommst du in Einzelgrößen oder als Komplettpaket in den folgenden Shops:

Crafting Shop: https://crafting-cafe.de/shop/

Makerist: https://www.makerist.de/users/the_crafting_cafe

Bis bald – ich verlinke noch mit „It’s new!“

Lieber Gruß,
Sonja

{Tutorial} Reisespiel nähen ~ XXO

Ideal für unterwegs sind Reisespiele, die die Langeweile vertreiben und möglichst klein zu verpacken sind. Ich habe heute einen Spiele-Klassiker für euch, und zwar „XXO“. In diesem Tutorial zeige ich, wie du ganz leicht dieses Reisespiel nähen kannst – und zwar nach meiner „Nähen für Faule“-Methode.

Nähen für Faule

Die „Nähen für Faule„-Anleitungen sind alle sehr einfach gehalten und eignen sich daher ideal für Anfänger. Der Schwerpunkt der Anleitungen liegt auf wenig Zuschnitt bei maximalem Näherfolg. In dieser Reihe sind ein paar sehr beliebte Anleitungen erschienen, wie z.B. die Büchertasche aus einem Stück oder das Sternkörbchen.

XXO ~ ein Reisespiel nähen

Vielleicht erinnerst Du Dich an Busfahren bei beschlagenen Scheiben – Generationen von Schülern haben dieses Spiel gespielt. Und nun kannst Du es Dir ganz leicht zum Mitnehmen selbst nähen. Meine Große (5J.) hat mich übrigens schon in dem Spiel geschlagen – im Alltag mit Kindern darf dieses Spiel also nicht fehlen.

Diese Anleitung ist auch ein halbes Upcycling, denn die Spielfiguren werden mithilfe von Nagellack aus Gläschendeckeln oder Kronkorken upgecycelt (schreibt sich das so? Mein Denglisch is so schlecht…). Bei der Gestaltung sind Dir natürlich keine Grenzen gesetzt!

Material

10 Gläschendeckel oder Kronkorken, je 5 in einer Farbe lackieren!
2 Nagellacke in verschiedenen Farben
2 Stücke Stoff: 30cm x 60cm (wenn Du Gläschendeckel als Spielfiguren nimmst)
1m Kordel
80cm Zackenlitze oder Webband
1 Kordelstopper

Hier eine Übersicht der verwendeten Materialien – die Gläschendeckel sind zu Anschauungszwecken noch nicht fertig lackiert:

Reisespiel nähen, Nähidee Urlaub

Größe ermitteln

Zunächst ermittelst Du Deinen Größenbedarf für das Spielfeld. Hier im Beispiel habe ich zwei Zuschnitte aus einem
buttinette-Patchworkpaket * verwendet. Die sind praktischerweise 30cm x 70cm, also hatte ich so gut wie keine Arbeit mit dem Zuschnitt, denn die Messung ergab, dass der Beutel 30cm breit sein sollte. Das doppelt ergibt das Maß für Innen- und Außenstoff = 30cm x 70cm.

Wenn Du z.B. Kronkorken für Dein Reisespiel verwenden willst, wird das Spielfeld kleiner. Bitte miss in dem Fall selbst nach!
 

Vorbereitung

Als nächstes zeichnest Du Dein Spielfeld mit Schneiderkreide ein, damit es nicht schief wird. Du kannst übrigens alle möglichen Spiele mit dieser Methode nähen, sofern das Spielfeld am besten nur aus Linien besteht. Für Schach empfehle ich dann doch eher ein Patchwork, das ist aber nichts für Faule ;).


Ich habe dann die Linien mit Zackenlitze aufgenäht. Geholfen hat mir dabei Stylefix. Du kannst die Linien natürlich auch aus Webband machen.

Am Ende sieht das dann so aus (ich hab erst alles geklebt). Die Linien werden nun natürlich abgesteppt.

Fertigstellen

Schlage Deinen Stoff im Stoffbruch rechts-auf-rechts um und steppe die Seite, sowie den Boden fest.

Vorsicht: Oben lässt Du eine Lücke von etwa 1,5cm – 2cm für den Tunnelzug! Die offene Kante oben wird im Anschluss mit wenigen Stichen abgesteppt, damit nichts ausfransen kann.
Beim Innenstoff lässt Du bitte eine Wendeöffnung entweder in der Seite oder im Boden, die nach dem Wenden knappkantig geschlossen wird.

Optional kannst Du noch ein Stück Webband mit einfassen, das dann später als Schlaufe rausguckt.

 

Anschließend werden die beiden Taschen ineinander gesteckt und die obere Kante abgesteppt. Durch die Wendeöffnung im Futter wenden.

Zuletzt wird die obere Kante noch einmal knapp abgesteppt und passend zur Tunnelzug-Öffnung der Tunnelzug abgesteppt.

Nun ziehst Du mithilfe einer Sicherheitsnadel noch die Kordel durch und bringst noch den Kordelstopper an – FERTIG!

Nähen für Faule, Nähen aus einem Stück

So sieht das gute Stück dann aus:

Nähen für Faule, Nähen aus einem Stück

 

 

 

Urlaubs-Blogger-Woche

Mit diesem Sewtorial verabschiede ich mich aus dieser nähreichen Urlaubs-Blogger-Woche und bedanke mich bei allen anderen, die mitgemacht haben.

Es sind ganz wunderbare Beiträge entstanden, und ich hoffe, dass wir das Thema noch ein wenig fortführen können. Auch Du kannst Dich gern in der Urlaubs-DIY-Bastel-Näh-Ideen-Linkparty verewigen oder der Facebook-Gruppe beitreten.

Es gab übrigens in dieser Woche ein weiteres Reisespiel bei Annette von HD augenstern und Zauberkrone – sie hat die Römerversion von „Mühle“ als Reisespiel umgesetzt. Hier ist noch einmal die Übersicht, bei wem es in dieser Woche was zu sehen gab:

Heute zeigt Anette von augenstern-HD und zauberkrone das Falt-Spiel „Himmel & Hölle“. Marita zeigt Dir heute, wie sie ein Kuschelkissen näht, und Eva Kartoffeltiger zeigt ein Tutorial für einen praktischen Sandspielzeugbeutel, und Ellen stellt uns ein Kochbuch mit kleinen, schwedischen Helden vor, Susanna von und dann kam irma hat eine schöne Reisetagebuchhülle genäht und zeigt, wie sie das gemacht hat, und Susi stellt uns ihre Strandtasche vor, für die sie auch noch Probenäherinnen sucht!



Wie hat Dir die Woche gefallen? Ich bin schon gespannt auf Deine Gedanken!

Lieber Gruß,
Sonja

PS: Verlinkt mit Freutag, TT- Taschen und Täschchen, Kiddikram und natürlich der Urlaubs-Crafting-Linkparty.

Rechtlicher Hinweis

Diese Nähanleitung ist für den privaten Gebrauch gedacht, aber darfst auch gern Buch- und Büchertaschen für Deinen Dawanda- oder Etsy-Shop oder für Kreativmärkte nähen und
verkaufen. Einzig die Verwertung dieser Anleitung in anderen Medien und die industrielle Massenproduktion sind ausgeschlossen.


buttinette Onlineshop

* affiliate link: Wenn Du über diesen Link etwas bestellst, erhalte ich als Dankeschön eine kleine Provision; Dir entstehen keinerlei Mehrkosten. Vielen Dank!

Merken

Merken

Büchertasche aus einem Stück nähen

Ich stelle Dir heute im Rahmen unserer Nähblogger-Urlaubs-Themenwoche eine Nähidee inkl. Tutorial für Bücherwürmerinnen vor – ein Set bestehend aus einem Leseknochen und einer dazu passenden Büchertasche. Beides darf in einem schönen, entspannten Urlaub einfach nicht fehlen, taugt aber auch sehr gut als Geschenkidee zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Der Leseknochen ist unter Näherinnen ein so beliebtes Accessoire, das ich an dieser Stelle nur am Rande erwähne. Das kostenlose Schnittmuster und Nähanleitung sind mehrfach im Internet zu finden, z. B. hier.* Ich zeige euch heute passend dazu ein neues Tutorial, mit dem Du eine Büchertasche aus einem Stück nähen lernst!

Blogserie: Nähen für Faule

Heute beginnt meine neue Blogserie – nämlich „Nähen für Faule“, genauer: Zuschneidefaule.

Es gibt gaaaaanz viel, was Du aus einem Rechteck alles nähen kannst. Nach der Grundmethode des bereits erwähnten „Utensilo aus einem Stück“ stelle ich Dir in den nächsten Wochen ein paar Ein-Stück-Nähideen vor, die fix und unkompliziert umgesetzt sind – Nähen also nicht nur für Faule, sondern auch für Anfänger. Die Maße kannst Du dabei übernehmen oder selbst nach Deinen Wünschen anpassen. Und natürlich lässt sich jede Ein-Stück-Nähidee auch pimpen und betüddeln. Alles kann, nix muss.

Büchertasche nähen  ~ mit dieser kostenlosen Nähanleitung aus der Reihe Nähen für Faule klappt es ganz leicht!

Büchertasche aus einem Stück – Ein Tutorial

Material:

1 Stück Stoff 28cm x 44 cm aus Außenstoff
1 Stück Stoff 28cm x 44 cm aus Innenstoff

Für die Henkel:
2x 9cm x 48cm aus Außenstoff

Hinweis zur Größe: Diese Büchertasche hat eine bequeme Größe; es passt ein dicker Schmöker rein, oder sogar zwei mittelgroße Bücher. Ich wollte auf Nummer sicher gehen, dass auf jeden Fall genug Platz auch für große und schwere Bücher ist.

Nähen für Faule

Du nähst nun erstmal Dein Label – falls gewünscht – auf den Innenstoff, am besten mittig. Dann nähst Du die kurzen Seiten der beiden großen Stoffstücke zusammen. Beim Innenstoff lässt Du eine Wendeöffnung von ca. 10cm.

Nähen für Faule

Dann faltest Du Deine Stoffstücke so, dass die Naht mittig liegt. Anschließend wird die Bodennaht geschlossen.

Nähen für Faule

Du hast nun schon zwei Beutelchen. Als nächstes nähst Du die Henkel. Dazu bügelst Du sie wie Schrägband, also die langen Seiten einmal in den Mitte einschlagen, wieder aufklappen, und dann die Ränder zur Mitte falten. Die lange Seite wird anschließend abgesteppt.

Nähen für Faule

Die Henkel steckst Du nun auf Deine Außentasche. Achte darauf, dass sich nichts verdreht, und dass sie direkt übereinander liegen (und gleich lang sind!!).

Nähen für Faule

Nun steckst Du diese Außentasche in die Innentasche und steppst den offenen Rand oben rundherum füßchenbreit ab.

Nähen für Faule

Zum Schluss wendest Du Deine Büchertasche durch die Wendeöffnung und schließt sie mit einem Matratzenstich, bzw. – faul – knappkantig mit der Nähmaschine. (Wenn Du sie mit einem Matratzenstich schließt, hast Du sogar eine Wende-Büchertasche!)
Die obere Naht kannst Du noch mit einem schönen Zierstich versehen (absteppen würde ich sie auf jeden Fall nochmal!)

Nähen für Faule

Fertig ist Deine Büchertasche! Noch ein Leseknochen dazu, und Du hast ein ganz tolles Geschenk-Set oder ein tolles Entspannungs-Urlaubs-Accessoire!

Werbepartner*


stoffe.de

Nähen für FauleNähen für Faule

Tipp – Variation

Du kannst die Maße natürluch auch verändern und Dir einen Shopper nach der Anleitung nähen! Ich bin schon gespannt, was Du daraus so zauberst – bitte verlink Dein Werk gern in der Crafting Linkparty!

Ich verlinke mit TT-Taschen und Täschchen und der Crafting-Urlaub-Linkparty hier auf dem Blog.

Freebook

Aus diesem Sewtorial habe ich ein kleines Freebook gebastelt, dass Du Dir über CrazyPatterns und in meinem Shop runterladen kannst! 

Urlaubs-Nähblogger

Unsere Themenwoche neigt sich dem Ende, aber die Mädels geben nochmal alles! Hier erstmal die Übersicht, darunter dann die Links zu den anderen Blogs:

 Annette von augenstern-HD und zauberkrone stellt uns ihre Frühstücksbeutel vor. Marita von maritabw macht’s möglich zeigt uns thematisch passend ihre Lunchbag. Susi von „Susi näht“ näht heute nicht, sondern flechtet tolle Hippie-Blumenkränze. Susanna von und dann kam irma hat einen zuckersüßen Kinderbademantel genäht, und Eva Kartoffeltiger hat einen wasserabweisenden Beutel genäht – für Strand und Schwimmbad.

… da werd ich jetzt mal überall vorbeisurfen!
 
Ich hoffe, Dir hat die Büchertasche gefallen? Und vielleicht hast Du Lust mit deinem Blog bei der nächsten Themenwoche mitzumachen? Wir freuen uns!

Viel Spaß beim Nähen,
Sonja

Rechtlicher Hinweis

Diese Nähanleitung ist für den privaten Gebrauch gedacht, aber darfst auch gern Buch- und Büchertaschen für Deinen Dawanda- oder Etsy-Shop oder für Kreativmärkte nähen und verkaufen. Einzig die Verwertung dieser Anleitung in anderen Medien und die industrielle Massenproduktion sind ausgeschlossen.

 

* affiliate link: Wenn Du über diesen Link etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen keinerlei Mehrkosten. Vielen Dank.

Merken

Merken

Kleine Kühltasche für unterwegs nähen inkl. Tutorial

enthält Werbelinks

Wer kennt das nicht? Du stehst an der Supermarktkasse und hast deinen selbst genähten Stoffbeutel für die Einkäufe dabei, nicht aber eine eine kleine Kühltasche für Eis oder Grillgut. Und wenn du in fast selbstmörderischer Absicht den Laden verlässt, ist da die Sonne und brutzelt die Würstchen bei 39°C direkt im selbst genähten Stoffbeutel. Die Lösung: Eine kleine Kühltasche nähen für unterwegs – ich habe mir nun eine genäht und bin sehr zufrieden! Mit einem Kühlakku drin bewahrt sie auch bei sehr sommerlichen Temperaturen und einer knapp zehnminütigen Fahrradtour vom Laden nach Hause das Eis davor sich zu verflüssigen. Und für Tagesausflüge mit den Kindern ist sie sowieso genial.

Kleine Kühltasche nähen- Idee und kostenlose Nähanleitung

Die Anleitung zum Nähen dieser kleinen Kühltasche stammt nicht von mir, sondern von Großmutter Käthe, die *HIER* ein Nähvideo mit der kompletten, anfängertauglichen Nähanleitung für die Kühltasche eingestellt hat. Ich bin bereits letztes Jahr darüber gestolpert, aber wie es dann so ist – es hat nun ein Jahr gedauert, bis ich das Projekt von meiner „To Sew“-Liste streichen konnte. Bitte – wenn ihr euch das Video anseht, abonniert doch gleich ihren Kanal. Sie hat viele, viele wunderbare Nähideen und -tricks auf Lager!

kühltasche nähen anleitung kostenlos

Mir gefiel sofort die Idee eine kleine, portable Kühltasche zu haben – für’s Büro, zum Sport oder (in meinem Fall eher) zum Einkaufen – da kann man auch gut auf die Frost-Plastiktüten im Supermarkt verzichten: Kühlware einfach in die kleine Kühltasche und fertig. So geht Müllvermeidung!

Anpassung des Schnittmusters – meine Änderungen

Meine Kühltasche ist etwas größer als in dem Tutorial von Käthe. Bei mir passt ganz knapp auch eine Tiefkühlpizza hinein. Der Grundschnitt ist sehr einfach (sowas liebe ich ja!); da bleibt genug Spielraum die Maße anzupassen. A propos Grundschnitt: Ich hab schon viele so kastenförmige Etuis genäht, aber noch nie nach diesem Schnitt wie Käthe ihn in dem Video zeigt. Der Look ist in etwa derselbe – am Ende hat man einen Kasten.

Mir gefällt dieser Zuschnitt; den finde ich auch einfacher als die, die ich sonst so genäht habe. Der wird sicherlich noch des Öfteren bei mir zum Einsatz kommen, in allen möglichen Größen, denn als Kosmetik- oder Kulturtasche kann ich mir den „Kasten“ genauso gut vorstellen.

Ich habe – anders als Käthe in dem Tutorial – den Außenstoff rautenförmig abgesteppt. Das hat den Hintergrund, das mein Thermolam nicht aufbügelbar ist. Ich habe dieses hier* verwendet. Innen habe ich wie Käthe Wachstuch verwendet.

Stoff: Die große Seifenliebe

Als Außenstoff habe ich diesen wunderschönen „Seifenstoff“ verwendet. Der lächelte mich neulich beim Stoffhändler meines Vertrauens hier um die Ecke an. Erklärend muss ich dazu noch sagen, dass ich ja nicht nur nähe und häkle, sondern auch Seifen siede. Online habe ich den Stoff nur noch bei amazon* gefunden.

Leider ist das Seifensieden ein wenig in den Hintergrund meines Lebens gerückt, weil es mit viel Aufwand verbunden ist, speziell wenn man kleine Kinder im Haus hat. Und weil ich für eine Seife mindestens zwei Stunden am Stück absolute Ruhe brauche, da ich da ja mit hochgiftigen Chemikalien hantiere, bringe ich es vielleicht im Jahr auf eine oder auch mal gar keine „Seiferei“, was hoffentlich auch wieder besser wird, wenn unsere Kellerküche fertig ist.

kühltasche selber nähen

Die Liebe zu handgesiedeten Seifen und auch zu nostalgischer Seifenwerbung ist ungebrochen. Hier bei uns hängt auch das ein oder andere Metallschild mit nostalgischer Seifenwerbung rum. Als ich dann also diesen Stoff erblickte, war es um mich geschehen! Ich liebe diesen Stoff!!!

Gefällt dir die Tasche?

Zum Thema Müllvermeidung und Stoffbeutel selber nähen empfehle ich dir noch meine Buchtasche aus einem Stück – die Maße der Tasche kannst du auch beliebig anpassen und dir so eine einfache Einkaufstasche nähen!

Abschließend verlinke ich noch mit TT und LyS.

kühltasche selber nähen

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite.

Merken

Merken

Kindergartentasche nähen

Käferlein Kindergartentasche für eine kleine Hundefreundin

Heute stelle ich euch eine meiner jüngsten Auftragsarbeiten vor – eine süße Jeanstasche nach meinem Schnittmuster „Kindergartentasche Käferlein“. Die junge Dame, die sie bekommen soll, ist eine kleine Hundefreundin, und ich habe mich bemüht das richtige zu nähen. Leider habe ich keinen (!!!) schönen Hundestoff gefunden – hier kann die Industrie tatsächlich nachbessern. Pferde, Einhörner, Piraten, Eulen, Füchse kann man alles zuhauf haben, aber Hunde? Bei Knochen und Pfötchen in Abtörn-Farben hört es dann leider schon auf. Egal – ich stelle euch heute das neueste Käferlein vor. Ich bin trotzdem ganz zufrieden ;).

Thema: Hund

Wenigstens hatte ich noch das „Pfötchen“-Webband um das Thema „Hund“ irgendwie zu treffen. Für den Vögelchen-Stoff hatte ich mich gemeinsam mit der Kundin entschieden.

Natürlich hat auch diese Tasche das Geheimfach unter der Doppelklappe versteckt – für kleine Schätze. Wenn beide Klappen geschlossen sind, ist dieses Fach unsichtbar.

Als Applikation des „doppelte-Klappe“-Looks habe ich einen kleinen Hund genommen. Ich habe nach einigem Suchen diesen Hunde-Umriss gefunden und noch selbst ein bisschen optimiert.

Ansonsten habe ich wieder eine Jeans-Upcycling-Tasche gemacht, die liebe ich einfach! Die Tasche hat wie immer ihre doppelte Klappe und natürlich das versteckte Geheimfach für kleine Schätze! An der Seite hab ich ein paar Webbänder aufgenäht.

 

Schnittmuster Kindergartentasche

Das „Käferlein“ ist mein erstes Schnittmuster, das ich als ebook mit bebilderter Nähanleitung erstellt habe. Du findest es in meinen Shops auf Crazypatterns oder Makerist. Nähaufträge nehme ich ebenfalls entgegen, wie es meine Zeit zulässt. Ich kann aber auch andere Näherinnen empfehlen, die diese Tasche als Auftragsarbeit anbieten.

Damit lasse ich es dann erstmal gut sein und verlinke mit TT-Taschen und Täschchen, Kiddikram und Old Jeans New Bag.

Komm gut ins Wochenende!

Sonja