DIY-Nadelkissen nähen ohne Nähen ;) – Anleitung und Video.

Nadelkissen nähen ohne Nähen! Bei dieser Anleitung nähen wir nur eine Naht und haben in 10 Minuten das neue Nadelkissen fertig. Egal, ob Du Dir mehr Ordnung im Nähzimmer wünschst, Stoffreste verarbeiten möchtest oder ein Geschenk für eine Näherin selber machen willst: Mit dem DIY-Nadelkissen-Glas schlägst Du – ganz wie das Schneiderlein im Märchen – zumindest drei Probleme auf einen Streich ;).

DIY-Nadelkissen-Glas: Stauraum und prima Geschenk für Näherinnen

Das Nadelkissen-Glas hat gegenüber anderen Nadelkissen den unschlagbaren Vorteil, dass es auch Stauraum bietet. Dadurch habe ich oben die Stecknadeln und unten drin die Stoffklammern.

Auf die Frage, ob man lieber steckt oder klammert, kann ich nur sagen: Es kommt auf das Projekt und das Material an. Ich würde niemals dem einen oder anderen den Vorzug geben. Kunstleder, SnapPap und Wachstuch klammere ich, bei Jersey, Patchwork und Webware stecke ich meistens.

Ein weiterer Vorteil des Nadelkissen-Glases: Wenn Du ein Geschenk für eine Näherin selber machen möchtest, ist das Stecknadelkissen schonmal an sich eine gute Idee. Du kannst das Glas dann obendrein mit kleinen Nähgoodies wie Klammern, Nadeln, Knöpfen oder Webband oder jetzt zu Weihnachten mit einem Schokonikolaus füllen! Das kannst Du dann schön verpacken und das macht dann als Geschenk auch ein bisschen was her ;).

DIY Nadelkissen nähen ohn nähen
Oben Stecknadeln, unten Stoffklammern, Knöpfe oder Nähnadeln: Das DIY Nadelkissen sieht hübsch aus und ordnet die Dinge im Nähzimmer.

Videoanleitung für das DIY Nadelkissen

Falls Du lieber ein Video anschaust, statt Dir die Anleitung hier anzusehen, kannst Du das ausführliche Video zum Nadelkissen nähen ohne nähen auf meinem YouTube-Kanal bzw. hier anschauen. Ich habe die Videoanleitung ganz bewusst für Anfänger gestaltet, sodass es Dir auch als Anfänger möglich sein sollte, das Nadelkissen selber zu machen. Falls es doch Probleme oder Fragen gibt, frag mich gern hier in den Kommentaren oder unter dem Video bei Youtube. Ich antworte normalerweise innerhalb von 24 Stunden.

https://youtu.be/5-i7XQjihuM

Zubehör und Material für das Nadelkissen

Für das Nadelkissen brauchst Du kein besonderes Zubehör – falls Du schon länger nähst oder DIY-begeistert bist, hast Du all diese Dinge sehr wahrscheinlich vorrätig. Diese Anleitung ist außerdem super, um Stoffreste zu verarbeiten, und auch ein schönes Marmeladenglas Upcycling 😉

Stoffrest Webware ca. 25cm x 25cm

Watte*

Webband ca. 30cm

1 altes Schraubglas (Marmelade, Gurke, etc egal: Man sieht den Deckel am Ende nicht mehr!)

Heißklebepistole* (falls Du noch keine hast: Die Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall!)

Du kannst auch mit Sekundenkleber arbeiten, aber das birgt immer die Gefahr, sich die Finger zu verkleben und so. Da hab ich schlechte Erfahrungen mit gemacht. Ich arbeite lieber mit Heißklebe und nutze die auch so oft im Haushalt oder für andere Projekte, z.B für mein Bilderrahmen-Upcycling.

Zubehör für das DIY-Nadelkissen
Heißklebepistole*, Webband, Schraubglas, Stoff, Watte*

Nadelkissen Anleitung

Das Nadelkissen Schnittmuster ist ein Kreis, und zwar ist der Radius ca. 4cm größer als der Schraubdeckel. Ich habe in meinem Fall einen Marmeladenschraubdeckel und dazu einen Unterteller als Schablone. Wenn der Kreis zu groß ist, ist das nicht weiter tragisch. Zu klein wäre blöd.

Schnittmuster für Nadelkissen
Als Schablone habe ich einen Unterteller verwendet. Der Kreis-Zuschnitt sollte so ca. 4-5cm größer sein als der Schraubdeckel.

Der Stoffkreis wird rundherum mit mindestens Stichlänge 4 abgesteppt. Wichtig ist hier, dass die Enden der Naht NICHT verriegelt werden. Lass die Fäden lang heraushängen. Im nächsten Schritt wird der Kreis eingekräuselt.

Einkräuseln

Ziehe vorsichtig an einem Fadenende. Der Stoff kräuselt sich ein. Pass auf, dass der Faden dabei nicht reißt. Es entsteht eine Schüssel, die ein bisschen wie Omas Duschhaube aussieht.

Stoff einkräuseln für DIY Nadelkissen

Nun stopfen wir die Watte in die Schüssel. Ein bisschen Luft kannst Du noch lassen.

Nadelkissen selber machen kostenlose Anleitung

Als nächstes kleben wir die Schüssel mit der Heißklebe an den Schraubdeckel. Klebe Stück für Stück, Heißklebe wird schnell fest! Die Enden mit den langen Fäden bitte als letztes noch offen lassen, sodass etwa eine daumendicke Öffnung bleibt.

Durch die Öffnung kannst Du jetzt noch Watte stopfen, bis der gewünschte Füllgrad erreicht ist. Anschließend verschließt Du die Öffnung auch mit Heißklebe.

Nadelkissen selber machen
Lass die Öffnung am Ende da, wo die Fäden raushängen!

Zuletzt überkleben wir die unschöne Kante mit einem farblich passenden Webband. Auch hier klebe am besten Stück für Stück. Das Ende des Webbandes überlappt den Anfang. Schlage das Ende ein und klebe es fest.

Webband mit Heißklebe anbringen

Dein DIY Nadelkissen ohne nähen – ok, fast ohne Nähen – ist fertig!

Ich wünsche Dir viel Freude damit!

DIY Nadelkissen
Ich habe gleich eine ganze Reihe Nadelkissen gemacht ;). Da dürfen sich demnächst ganz liebe Näherinnen drüber freuen :).

Mehr DIY und schnelle Projekte

Hat Dir die Anleitung gefallen? Das freut mich! Hier auf dem Blog habe ich noch viel mehr Ideen zum Nähen oder kleine DIY-Projekte, die Dir gefallen könnten! Für neue Anleitungen, Probenähen und mehr empfehle ich Dir außerdem meinen Newsletter.

Weitere Nadelkissen Ideen

Die Anleitung war doch nicht so ganz das, was Du Dir vorgestellt hast? Schade, aber kein Problem: Die Online-Nähwelt bietet ja eine Fülle von Nadelkissen Ideen! Auf meiner Pinterest-Wand über Ideen für’s Nähzimmer findest Du auch viele weitere Anleitungen und Nadelkissen-Anleitungen!

Damit gebe ich nun ab zum Freutag, und DvD.

Toss a coin to your Blogger 😉 - Wenn Dir dieser Beitrag gefallen, geholfen oder Dich irgendwie weitergebracht hat, empfehle ihn weiter! Kommentiere gern, was Dir gefallen hat - auch das wärmt mich und zeigt mir, dass ich hier nicht allein bin ;). Wenn Du meine Arbeit unterstützen und noch mehr davon haben willst: Kauf in meinem Shop ein oder über einen meiner affiliate Links - ganz herzlichen DANK!! 😀
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen und Bloggen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.
nähen lernen nähblog

Newsletter

Nähideen, positive Impulse, Angebote, Probenähen... bleib auf dem Laufenden und trag Dich in meinen regelmäßigen Newsletter ein! Neu-Abonnenten erhalten außerdem als Willkommensgeschenk einen 25%-Rabatt-Gutschein für meinen Shop.

„Ich mag übrigens Deine Newsletter. Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Newsletter-Leserin

2 Gedanken zu „DIY-Nadelkissen nähen ohne Nähen ;) – Anleitung und Video.“

  1. Liebe Sonja,
    das ist mal eine interessante Variante, gefällt mir als Geschenkidee richtig gut und kommt vielleicht sogar demnächst zum Einsatz 🙂
    Schöne Grüße
    Gabi,
    ach ja, heute hat mein erstes Yoga-Halbmondkissen nach deinem Schnitt seine neue Heimat gefunden, bei meiner lieben Schwiegertochter. Sie hat sich sehr gefreut und meinte, aber das ist doch dein Erstes? Ja, genau und bei ihr ist es genau richtig 🙂

    Antworten
    • Liebe Gabi,
      oh schön, ich freue mich, dass das Yogakissen so guten Anklang gefunden hat! Und dass Dir das Nadelkissen-Glas gefällt :).
      Viel Freude beim Nachbasteln!
      Sonja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Warm-Up Schnittmuster im Shop

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00