Ideen für Stoffreste: Bunte Untersetzer nähen- 15 Minuten-Projekt

Klong. Klirr. Nee, so ein Glastisch ist nicht unbedingt das Tollste, wenn man Kinder hat. Ich zucke jedes Mal zusammen, wenn die ihre Gläser darauf abstellen. Zum Glück habe ich ja immer genug Stoffreste zum Nähen und Ideen da, und so habe ich ein paar Stoffreste zu Untersetzern vernäht. Herausgekommen sind fröhlich-bunte Untersetzer, die Du auch als Memory-Spiel verwenden kannst. Und jetzt klötert das auch nicht mehr so laut. Die Nähanleitung stelle ich heute vor. Und ich darf vorausschicken: Simpler geht’s nicht – absolutes Anfängerprojekt! Untersetzer nähen gelingt wirklich jedem.

stoffreste nähen untersetzer nähanleitung kostenlos

Zubehör und Material

Um die Untersetzer zu nähen brauchst du ein paar Stoffreste aus Webware. Es eignen sich auch Patchwork-Pakete, wie z.B. die von buttinette*, mit denen ich gern arbeite. Ich hab für die hier auf den Bildern einige Reste aus einem Patchwork-Paket verbraten.

Außerdem – das empfehle ich auch öfter wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses – benötigst du einen Rest H630* (oder H640 oder ein vergleichbares Bügelvlies mit der Stärke 3-5mm), und einen robusten Stoff für die Unterseite – hier habe ich eine alte Jeans bzw. Kunstleder aus meinem Fundus genommen. Ich könnte mir auch gut Kork vorstellen, da hatte ich leider gerade keinen mehr.

Noch einmal zusammengefasst:

  • bunte Webware-Reste
  • Volumenvlies Stärke 3-5mm zum Aufbügeln
  • alte Jeans/Kunstleder/Kork
  • Ziergarn

Diese Zutaten hatte ich alle da, insofern ist das hier gut und gern ein 0€-Budget-Projekt, bei dem du auch kleinste Lieblingsstofffetzen vernähen kannst. Als Zubehör brauchst du außer Nähmaschine und Bügeleisen eine Zackenschere*.

Für den Zuschnitt empfehle ich dann außerdem standardmäßig einen Rollschneider*, Lineal* und Schneidematte*. Falls du die noch nicht besitzt: Die Anschaffung lässt einen erst einmal schlucken, aber sie lohnt sich wirklich – ich habe meine Sachen fast täglich im Einsatz – ich schneide ja auch Bündchen mit Lineal und Rollschneider zu. Rollschneider, Lineal und Schneidematte sind für mich genauso Grundausstattung wie die Nähmaschine.

Und sollte dein Mann meckern, was dein (neues) Hobby kostet: Er bohrt und hämmert ja wahrscheinlich auch nicht mit dem Billig-Set ausm Aldi, sondern kauft gleich was Gescheites wie Hilti oder Makita. Kaufste billig, kaufste doppelt – diese leidvolle Erfahrung habe ich im Bereich Nähzubehör auch schon gemacht.

stoffreste ideen untersetzer nähen

Zuschnitt

Der Zuschnitt ist super einfach: Schneide alles in 11cm x 11cm – Stücken zu. Du kannst hier auch größer werden, dann werden die Untersetzer eher so MugRugs, oder sie eignen sich auch für kleine Schüsseln oder große Kaffeetassen. Wenn Du kleinere Stücke zuschneidest, kannst Du ein tolles DIY-Memory-Spiel nähen.

Bei größeren Untersetzern kannst du den Stoff natürlich auch noch zusätzlich schön besticken oder etwas applizieren.

stoffreste ideen untersetzer nähen

Nähanleitung: Untersetzer nähen

Wenn du den Zuschnitt fertig hast, kannst du beginnen! Zunächst wird das H630 auf den Stoffzuschnitt gebügelt.

stoffreste anleitung bunte untersetzer nähen

Anschließend legst du dein bebügeltes Stoffstück links auf links (!!) auf den Unterseiten-Stoff. Links auf links heißt: die schönen Stoffseiten gucken nach außen!

stoffreste anleitung bunte untersetzer nähen

Steppe nun (füßchenbreit) mit einem festen Zierstich rundherum ab.

Anschließend legst du dein bebügeltes Stoffstück links auf links (!!) auf den Unterseiten-Stoff. Links auf links heißt: die schönen Stoffseiten gucken nach außen!

Schneide die Nahtzugabe mit der Zackenschere ein – so verhinderst du ein späteres Ausfransen.

stoffreste anleitung bunte untersetzer nähen

Weitere Zierstiche nach Belieben

Du bist eigentlich schon fertig – ich habe aber die Gelegenheit genutzt und ein paar Zierstiche meiner Nähmaschine ausprobiert. Das macht Spaß, und bei Nicht-Gelingen kann man dieses kleine Projekt auch einfach in der Tonne begraben – es ist bei dem geringen Materialaufwand nicht zu schade drum ;).

Weitere Varianten und Ideen

Hier siehst du einige meiner fertigen Stoffreste-Untersetzer. Ich bin mal gleich in die Massenproduktion gegangen. Das Schöne an den Untersetzern ist, dass du sie auch prima verschenken kannst – z.B. als kleine Aufmerksamkeit zum Sekt- oder Weingeschenk mit Gläsern.

Du kannst sie prima auch als DIY Memory Spiel nähen oder einfach Untersetzer in größerer Größe für Schüsseln nähen. Statt viereckig kannst Du sie rund oder sechseckig nähen – da stehen Dir alle Möglichkeiten offen!

Zu den Untersetzern passen übrigens meine Tischsets mit Biesen, die ich im letzten Blogsommer genäht habe. Und das Sternkörbchen passt auch dekorativ dazu. Für den sommerlichen Nähtisch kann ich Dir außerdem die Salatschüsselhauben empfehlen.

Weitere Ideen zum Nähen mit Stoffresten habe ich in diesem Beitrag mit 50+ Ideen für Stoffreste gesammelt. Weitere schnelle Nähprojekte auf dem Blog findest Du bei meinen “schnellen Nähprojekten”.

Unsere Pinnwand für Kreative Sommerhits findest du hier. Wir sammeln hier viele tolle Nähideen und Anleitungen für den Sommer!

Kreative Sommerhits

Dieser Beitrag ist Teil der Blogger-Aktion “Kreative Sommerhits”, ehemals Blogsommer. Wir sammeln unsere sommerlichen Blogbeiträge in einer Linkparty, die wir mittwochs immer auf unseren Blogs verlinken – und du kannst natürlich auch mitmachen!

Außer mir machen diese Bloggerinnen mit:

Augensterns Welt: https://www.augensternswelt.de/
Eule im Schlafanzug: https://euleimschlafanzug.blogspot.com/
Handmade by Maritabw: https://www.maritabw.de/
Nähkäschtle: https://www.naehkaeschtle.de/
Padermama: https://padermama.de/
Zum Nähen in den Keller: https://zumnaehenindenkeller.de/

Und hier die Linkparty:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

stoffreste ideen untersetzer nähen
Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.

8 Gedanken zu „Ideen für Stoffreste: Bunte Untersetzer nähen- 15 Minuten-Projekt“

  1. Hallo Sonja,
    das ist ja eine süße Idee. So schnell gemacht, man muss nur erstmal drauf kommen.
    Ist auch ein tolles Projekt für Kinder, die gerade mit dem Nähen anfangen.
    Vielen Dank für’s Zeigen.
    Liebe Grüße
    Marietta

    Antworten
  2. Huhu Sonja,
    eine tolle Anleitung und die machen wirklich was her. Ideal für draussen im Sommer oder zum Verschenken- eine schöne Idee. Nun muss ich mir wirklich mal so eine Zackenschere zulegen! :0) …ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Antworten
  3. Hallo Ulrike, ich bezeichne mich als komplette Nähanfängerin und bin über Deine fröhlichen Untersetzer gestolpert 😉
    Meine Frage an Dich….muss ich die Vliseline auf beide Stoffteile aufbügeln oder nur auf das obere Teil?
    Liebe grüsse Cori

    Antworten
    • Hallo Cori,
      ich hab die Vlieseline nur auf den oberen Stoff gebügelt, das sollte reichen. Auf den unteren kannst was zum Verstärken (also kein Volumenvlies) bügeln, wenn du da dünnen Stoff hast. Ich hab bei der Unterseite meist Jeans, Kork oder Kunstleder, das ist robust genug :).

      Lieber Gruß und viel Spaß beim Nähen!
      Sonja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

sonja crafting cafe

 


„Ich mag übrigens Deine Newsletter.
Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Das schrieb mir neulich eine Leserin. Wenn Du wissen willst, ob Du meine Newsletter auch magst, melde Dich hier an – ich freu mich auf Dich!