Reiseetui nähen – kleine Geschenkidee

Heute möchte ich dir ein kleines Geschenk vorstellen, das ich vor einiger Zeit genäht habe. Dieses Reiseetui war ein Geschenk für meine Mama und ihren Herzensmann, denn die beiden haben uns alle (also insgesamt 6 Kinder + Ehegatten + Kinder + Hunde) nach Dänemark eingeladen! Und als Dankeschön haben wir uns zusammengetan und den beiden einen Kurztrip nach Hamburg spendiert – mit Hotel, Musical, Essen usw. Da lassen wir uns ja nicht lumpen ;). Und dafür konnte ich nicht anders – ich musste dieses Reiseetui nähen! Da waren die Tickets und Unterlagen gut drin verstaut.

Reiseetui nähen – Schnittmuster und Idee

Ich habe mit diesem Reiseetui das Rad nun nicht neu erfunden, aber das Schnittmuster habe ich mir nach einiger Recherche selbst überlegt. Mir hatte auch das Freebook von Pattydoo gefallen, aber ich hatte nicht genug Material da.

Ich brauchte keine Fächer für Reisepässe und überhaupt wollte ich meine eigenen Maße haben. Also habe ich mir mehr oder weniger freihand was zugeschnitten. Derzeit existiert dazu noch kein Schnittmuster dazu, aber wenn du mir jetzt über die Kommentare bescheid gibst, könnte ich da sicher noch was machen ;).

Eine einfache Nähanleitung für ein Etui ähnlich diesem hier habe ich hier als Zahnputzetui für Kinder verfasst. Nach der dort beschriebenen Methode kannst du auch dieses Reiseetui selber nähen.

reiseetui nähen mit reißverschlussfach
Reiseetui mit Fach für Tickets und Reißverschlussfach nach einem eigenen Entwurf.

Mein Reiseetui ist recht einfach: Auf der einen Seite habe ich dieses gebogene Fach gemacht, auf der anderen ein Einschubfach und ein Reißverschlussfach. Meine Stickmaschine durfte auch ein bisschen was tun – meine Stickwerke zeige ich viel zu wenig.

Material und Zutaten

Das Muster war von der Maschine, gestickt habe ich mit dem Farbverlaufsgarn von SULKY® (Werbung). Das Garn hatte ich ja für die Entwicklung der Freebook-Tasche-Joelle gestellt bekommen. Bei diesem einfarbigen Muster kam es sehr schön raus:

sticken mit farbverlaufsgarn
Sticken mit Farbverlaufsgarn

Außen habe ich Korkstoff* verwendet, weil der schön robust ist und gerade als Geschenk besonders edel wirkt. Gerade in Anbetracht des stolzen Meterpreises verwende ich Kork gern für kleine Projekte wie dieses. Geschlossen wird das DIY-Reiseetui mit einer Gummikordel*, die es in vielen Farben gibt.

reiseetui nähen

Geschenkideen zum Nähen findest du außerdem hier auf dem Blog oder in meinem Shop – ich freu mich auf dich!

Damit gebe ich nun ab zu TT-Taschen und Täschchen, Creadienstag und den Stickfreuden!

Bis sehr bald,

Sonja

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.

4 Gedanken zu „Reiseetui nähen – kleine Geschenkidee“

  1. Hallo Sonja,

    das ist eine tolle Idee. Vor allem auch Ideal zum verschenken.

    Ich stöbere dann mal bei Dir ein bisschen.

    Viele Grüße
    elke von elke.works

    Antworten
    • Hallo Elke,

      vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂
      Ich mag so praktisch-schöne Sachen zum Selbermachen, und ich freu mich, wenn die Sachen Anklang finden.

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

sonja crafting cafe

 


„Ich mag übrigens Deine Newsletter.
Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Das schrieb mir neulich eine Leserin. Wenn Du wissen willst, ob Du meine Newsletter auch magst, melde Dich hier an – ich freu mich auf Dich!