CORINA Update: Du kannst nun den Poncho mit Kapuze nähen

Vor einer Weile habe ich bereits das Schnittmuster CORINA für einen Kinderponcho veröffentlicht. Nun habe ich es gründlich überarbeitet und erweitert. Zum Beispiel kannst Du jetzt den Poncho mit Kapuze nähen. Die neue Version, die übrigens kostenlos für alle bisherigen CORINA-Kund:innen ist, enthält außerdem eine weitere Größe für Kindergartenkinder, insgesamt zwei Kapuzen und die Möglichkeit, mit CORINA als Grundlage ein Kostüm zu nähen, inklusive Vorlagen für Tierohren und Drachenzacken. Das komplette Update stelle ich heute vor.

Über den Kinderponcho CORINA

Ich habe den Poncho ja im letzten Herbst speziell als „Corona-Cape“ für’s Lernen bei offenem Fenster in der Schule entwickelt. Meine beiden Schulkinder waren ja auch selbst betroffen, da war die Not recht akut. Aber es musste einfach schnell gehen mit diesem Schnitt. Deshalb kam der Poncho in der ersten Version nur mit Kragen und Halsbündchen heraus.

Schon damals habe ich aber angekündigt, dass ich den Schnitt um eine Kapuze erweitern will. Heute löse ich das Versprechen ein!

Das Update: Das ist alles neu!

Das Ebook habe ich um einige Dinge ergänzt und bin dabei auch auf Kundenfeedback und Wünsche aus dem Probenähteam eingegangen. Die neue Version bringt gleich einen ganzen Strauß Möglichkeiten mit. Die offensichtlichste sind die beiden Kapuzen. Du hast hier nun folgende, zusätzliche Optionen:

  • normale Kapuze
  • Zipfelkapuze
  • normale Kapuze mit Tierohren oder Drachenzacken
  • Zipfelkapuze mit Tierohren oder Drachenzacken

In der nun überarbeiteten Version sind Vorlagen für die Tierohren „Teddy“, „Hase“ und „Katze/Fuchs“ sowie Drachenzacken enthalten.

Die Nähanleitung beschreibt Bild für Bild, wie Du die Tierohren in die Kapuze einnähen kannst – CORINA wird damit zu einer prima Grundlage um Kostüme zu nähen. Und natürlich kannst Du auch eigene Ohren oder Hörner oder einen Hahnenkamm wie im Probenähen zeichnen und einfassen.

Poncho Schnittmuster CORINA
CORINA als Rotkäppchen 😉

Ich mag besonders, dass der Poncho auch ein bisschen warm hält. Er wird ja auch aus Alpenfleece* genäht. Ich erinnere mich noch, wie ich als Kind zu Karneval nur mit Satinkleidchen bekleidet bei Schnee und Wetter um die Häuser zog, um „Ich bin ein kleiner König“ zu singen. Was habe ich gefroren für ein paar Gummibärchen! Ich war ja auch unbelehrbar und wollte, dass man mein Kostüm sieht, also immer ohne Jacke.

Sollte das Singen und Umherziehen zu Karneval oder Halloween irgendwann nach Corona wieder möglich sein: Mit dem Poncho wird es hoffentlich nicht zu kalt ;).

Doch damit nicht genug: Ich habe CORINA außerdem um eine weitere Größe für Kindergartenkinder erweitert. Die drei Größen sind ja jeweils „onesize“ – Größen. Insgesamt umfassen die Schnittmuster die Größen 98-140.

Die Nähanleitung habe ich zusätzlich um eine weitere Versäuberungsmethode ergänzt und auch das Schnittmuster entsprechend angepasst: Du kannst CORINA jetzt auch mit Beleg versäubern!

Hier habe ich ganz bewusst auf Rückmeldungen und Wünsche zum Schnitt reagiert. Vielen war das Säumen doch zu fummelig mit dem Stoff. Ich denke, ein Beleg ist dann die beste Möglichkeit, das zu umgehen. Du kannst natürlich auch ein Bündchen annähen oder einfassen – aber ob man sich da einen Gefallen tut?

poncho als kostüm nähen

Stoffverbrauch und Material

Die schlechte Nachricht zuerst: Der Poncho verschlingt Stoff! Die Schnittmuster sind zu breit, um sie nebeneinander auf dem Stoff zuzuschneiden (auch bei 160cm Breite!). Du brauchst mindestens 1,10m für die Kindergartengröße und gut 1,30m für die Grundschulgrößen. Wenn Du mit Kapuze nähst, brauchst Du nicht mehr Stoff; Du kannst die Teile neben den Schnittteilen für Vorder- und Rückteil platzieren.

Als Material empfehle ich Alpenfleece*, weil er schön fällt und schön warm hält. Das Futter für Kragen, Kapuze oder Beleg kannst Du aus Jersey nähen. Um einen Badeponcho zu nähen, kannst Du Stretch-Frottee* verwenden. In dem Fall würde ich den Poncho komplett mit Jersey füttern. (Das wurde im Probenähen getestet, aber aus Lizenzgründen darf ich die Bilder leider nicht zeigen.)

Für Ohren und Drachenzacken oder alles andere, was für ein Kostüm eingefasst wird, kannst Du auch Filzreste verwenden, oder die Teile aus Jersey zuschneiden und vielleicht mit Volumenvlies füttern, damit sie mehr Stand haben.

kinderponcho schnittmuster
Bild: Carina – CORINA als Hahn! Den Kamm hat Carina selbst gezeichnet – eine coole Idee, oder?

Das Team und das Probenähen

Das Probenähen fand zwischen Februar und März 2021 statt. Organisiert habe ich das Nähen wieder über das Nähforum, das auch allen anderen offensteht als virtueller Treffpunkt, um sich über das Nähen auszutauschen, an Aktionen teilzunehmen (Wanderpakete/Tauschen) und natürlich auch, um Hilfe und Support zu erhalten, wenn mal was beim Nähen nicht klappt (nicht nur für meine Schnittmuster, mit denen gibt’s ja hoffentlich keine Probleme).

Beim Probenähen waren wieder ein paar neue Gesichter dabei, was mich sehr freut. Ich mag ja das feste Stammteam sehr gerne, lerne aber auch wahnsinnig gern neue Leute kennen und freue mich dann auch sehr, wenn einige sogar für weitere Probenähen direkt dableiben :). Falls Du mal bei einem Probenähen dabei sein willst, ist das Forum schonmal eine gute Adresse, und außerdem natürlich mein Newsletter!

Alle Ergebnisse des Probenähens habe ich in einem Lookbook zusammengestellt, das auch in der Zip-Datei des Ebooks enthalten ist. Mit dabei waren:

Kathi

poncho schnittmuster corina
Bild: Kathi von Mi-Li-Lus-Nähkästchen

Kathi ist kreativer Wirbelwind, Meisterin der Applikationen und Rekordnäherin in Personalunion. Sie war schon bei einigen Probenähen dabei und reißt mir neue Schnitte förmlich aus der Hand :D. CORINA hat sie schon im ersten Durchlauf fleißig genäht – so wie hier diese niedlichen Geschwisterponchos. Auf ihrer eigenen Seite „Mi-Li-Lus Nähkästchen“ nimmt sie auch Aufträge entgegen. Ihre Werke zeigt sie außerdem auf Facebook, wo sie sich über jeden Follower freut!

Cornelia

kinderponcho corina schnittmuster
Bild: Cornelia von Nele’s Nähte (FB)

Auch Cornelia ist Stamm-Näherin in meinem Team. Sie steht auf Leo-Prints, Panels und Grammatik. Diese Leidenschaften ergänzen hervorragend meine persönlichen Defizite, weswegen ich sie nie wieder in einem Probenähen missen möchte!! 😀

Auch ihre Ponchos sind schon in der ersten Nährunde im Herbst entstanden, aber deshalb sind sie ja nicht weniger schön oder aktuell. Ihre Werke (Panels! Leo-Print!) kannst Du auf Facebook auf ihrer Seite „Nele’s Nähte“ anschauen.

Anja

poncho schnittmuster corina
Bild: Anja von „4 Kids Handmade with Love„- Der Poncho als Feuerwehrmannkostüm

Anja war bei diesem Probenähen das erste Mal mit dabei. Sie näht hauptsächlich für ihre Kinder und liebt es, neue Stoffe und Schnittmuster auszuprobieren.

CORINA hat sie hier als Grundlage für ein Feuerwehrmannkostüm genommen. Der Poncho ist aus Alpenfleece, das Reflektorband ist 40mm breit und aufgenäht. Reflektorband bekommst Du z.B. bei stoffe.de.* Anja’s Seite findest Du auf Facebook unter 4Kids Handmade with Love.

Kathy

poncho schnittmuster
Bild: Kathy von „Die Bande vom Lande“ (IG)

Kathy war zum ersten – aber auch hoffentlich nicht zum letzten – Mal bei einem meiner Probenähen dabei. Kathy liebt das Nähen und versorgt die ganze Familie mit individueller Kleidung. Neben ihren beiden Töchtern und ihrem Mann gehören auch zwei Hunde zur Bande vom Lande.

Sie hat einen Poncho mit Zipfelkapuze genäht und ein paar sehr schöne Abendstimmungsbilder gemacht.

Verena

poncho mit kapuze nähen
Bild: Verena

Verena hat früher mehr genäht und ist nun seit einiger Zeit wieder eingestiegen. Sie hat den Kinderponcho mit Kapuze genäht und außerdem in eigener Regie Taschen aufgenäht – eine süße Idee! Im Netz bleibt Verena lieber etwas anonymer.

Carina

poncho schnittmuster corina
Bild: Carina von „Hayriyas kreative Ecke“ – Poncho als Grundlage für ein Hahnkostüm!

Carina führt – wie heißt es so schön? – „ein erfolgreiches Familienunternehmen mit Mann und 3 Kindern“. Dahinter steckt in ihrem Fall auch die Herausforderung, zwei Kinder mit Schwerbehinderungen zu betreuen – gerade in der aktuellen C-Zeit mit Sicherheit eine Aufgabe, die höchsten Respekt verdient.

Das Nähen ist nicht nur ihr liebstes Hobby, sondern Entspannung und Ausleben ihrer Kreativität zugleich. Für den Poncho hat sie einen coolen „Hahn“ kreiert – den Hahnenkammhat sie selbst entworfen! Außerdem hat Carina erfolgreich eine Variante aus Frottee als Badeponcho getestet – aus Lizenzgründen dürfen wir den aber leider nicht zeigen. Es geht aber! Man kann den Poncho auch als Badeponcho nähen. Wenn man ihn komplett mit Jersey füttert, fällt er auch schön und hält ein bisschen warm.

Ihre Nähwerke zeigt Carina auf ihrer Facebook-Nähseite „Hayriyas kreative Ecke

Tatjana

poncho nähen schnittmuster corina
Bild: Tatjana von „Schoko-Muffinchen“ (IG)

Tatjana näht seit ca. 2 Jahren für ihre beiden Mädels. Da die beim Stoff mitentscheiden, ist da immer Glitzer mit im Spiel – so auch beim Poncho! Sie hat die normale Kapuze mit Tierohren genäht. Der Poncho ist noch ein bisschen groß, aber kuschelig und mit Glitzer :). Folgen kann man Tatjana auf Instagram unter „Schoko-Muffinchen„.

Update Kostenlos für bisherige CORINA-Kund:innen

Das Schnittmuster-Update ist nun in den Shop eingezogen, und jetzt kommt der Clou für alle, die das Ebook bereits gekauft haben: Sie erhalten das Update kostenlos und ohne jegliche Zuzahlung – wie damals versprochen kannst Du es Dir einfach nochmal neu in Deinem Kundenkonto unter „Meine Bestellungen“ runterladen!

Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche Dir nun viel Freude beim Nähen!

poncho schnittmuster corina

* bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar