Crafting Linktipps Februar 2021 – Was soll ich nähen?

Was soll ich nähen? Oder: Was kann man nähen, wenn man so zwischen Winter und Frühjahr hängt, so zwischen Schneeschaufeln und Blümchen pflanzen? Der Februar hatte ja nun wettertechnisch alles dabei: Schnee, Sonne… Wir haben sogar schon gegrillt! Nähtechnisch habe ich selbst viel Zeit mit meinen aktuellen Schnittprojekten verbracht und außerdem den Stoffresten den Kampf angesagt! Was andere so genäht haben, zeige ich heute in dieser kleinen Nähbloggerschau, und natürlich schiele ich auch schon auf frühjahrstaugliche Nähprojekte.

Monatsrückblick Februar

Schnee im Garten
Blick in den Garten, Anfang Februar

Privat hat der Februar uns nochmal viele Nerven abverlangt. Da gab es ein paar Tage speziell in der ersten Monatshälfte, die echt nicht schön waren und sehr an den Nerven gezerrt haben. Das lag natürlich an dieser kräftezehrenden Hängepartie namens Corona. Und obwohl es uns hier als Familie gut geht und wir uns über nichts beklagen können, stellt sich doch so langsam eine Unruhe ein, wann denn das alles mal vorbei sein wird.

Was mich zwischendurch fertig macht sind so Sachen, wie dass man einfach nichts mehr planen kann und man sich immer fragen muss, was wann erlaubt sein wird. Die Vorfreude auf eigentlich alles wird aktuell mit einem riesengroßen Fragezeichen versehen, und damit ist wirklich sehr viel Freude einfach aus dem Leben gestrichen. Ich trag ja alles mit, aber so langsam ist bei uns die Luft raus.

Zu unserer Stimmungsrettung kam zum Glück die Sonne! Das, das Ende des Homeschoolings und die erfreuliche Nachricht, dass mein neues Freebook STJARNA nun online ist, haben die Laune im Hause Crafting Café extrem gebessert. Übrigens läuft das Stoff-Gewinnspiel noch bis Sonntag, den 28.02.2021 ;).

stulpen schnittmuster kostenlos
Neues Freebook: STJARNA, das Set aus Stulpen und Ohrenwärmer

Was soll ich nähen? – Schöne Links aus der Nähbloggerwelt

Das Schöne an der ganz eingeschneiten Zeit für uns kreative Nähfrauen ist ja dann, dass man super die Zeit mit der Nähmaschine verbringen kann – was ich auch getan habe! Auf die Frage: “Was soll ich nähen?” haben doch einige Bloggerinnen schöne Antworten gefunden. Folgende Nähprojekte sind mir beim Stöbern im Netz aufgefallen:

Auf dem Bernina-Blog gab es eine Buchvorstellung mit einfachen Schnittmustern für Männer inkl. einem Gratis-Schnitt für eine Männer-Jogginghose. (Ich glaube ja, dass die Jogginghose DAS Kleidungsstück der Pandemie ist, frei nach dem Motto “oben Hemd und unten Schlüppi”.) Ich hab mir den Hosenschnitt jedenfalls gesichert für Herrn Crafting Café :D.

Auf EGGsklusiv stellt Catrin ein paar coole Kuscheljacken für Kinder vor – genau richtig für die kalten Tage und für den Übergang. (Ich finde ja, der März ist da noch oft unberechenbar.)

Ein geniales Schnee-Must-Have gibt es auf Lila wie Liebe – die “Poporutsche” für Kinder ;). Hat noch jemand Schnee? Bei uns ist jetzt alles weg. Außerdem gibt es auf der Seite noch einen kostenlosen Schnitt für eine FFP2-Maskentasche.

Fräulein Linka stellt ein superschönes, kuscheliges Sweatkleid vor, das gleich Lust zum Nächnähen macht – ich finde sowas perfekt für den Übergang März und April, allerdings weiß ich selbst noch nicht, ob ich zum Nähen komme. Nähprojekte für mich selbst stehen irgendwie immer ganz hinten auf der Liste.

So, damit bin ich für den Februar durch! Ich freue mich jetzt auf den März. Das ist mein Lieblingsmonat – vielleicht auch, weil ich da Geburtstag habe ;). Wenn Dir noch ein schöner Link aufgefallen ist, kommentiere gern hier, das kann auch Dein eigener Blogbeitrag sein :).

Ich werde mich jetzt wieder meinen Nähprojekten widmen: Ich arbeite gerade an einer Kapuzenerweiterung für CORINA und an einem T-Shirt für Jungs, quasi dem Pendant zu LITA und LOLITA, und außerdem habe ich schon weitere Schnittprojekte, an denen ich auch ein bisschen tüftele.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.

Schreibe einen Kommentar

sonja crafting cafe

 


„Ich mag übrigens Deine Newsletter.
Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Das schrieb mir neulich eine Leserin. Wenn Du wissen willst, ob Du meine Newsletter auch magst, melde Dich hier an – ich freu mich auf Dich!