Crafting Linktipps mit Beschäftigungsideen für Kinder für die Ferien und Sommermode

Corona liegt im Moment weitgehend hinter uns, die Sommerferien vor uns. Mein Mann wird in den Ferien eventuell noch zwei oder drei Wochen beruflich weg sein, da stellt sich natürlich die Frage: Was mache ich in den Ferien mit den Kindern? Dazu brauche ich natürlich einen Plan, oder zumindest ein, zwei Dinge in petto! Deshalb habe ich für diesen Monatsrückblick beim Sammeln der Links besonders Wert auf Beschäftigungsideen für Kinder und kreative Ideen für die Ferien gelegt. Außerdem habe ich mir natürlich Gedanken zum Thema Sommermode nähen für den Urlaub gemacht!

Nähen für’s Camping: Aktuelle Nähprojekte

Ich nähe im Sommer traditionell etwas weniger, allein weil ich mehr Zeit draußen im Garten verbringe und unsere Abends (also meine Nähzeit) sich doch sehr nach hinten verschiebt. Allerdings habe ich das Glück, ein Nähzimmer im Keller zu haben, was im Augenblick auch sehr angenehm kühl ist. Und natürlich nähe ich gerade viel Sommermode für die Kinder und mich, und ich habe schon einige Projekte im Kopf, die ich nach unserem Urlaub ab Mitte Juli umsetzen will.

Auf meinem Nähplan vor dem Campingurlaub stehen noch 2 robuste Kissenbezüge, da werde ich mich mal an ein Crazy-Jeans-Patchwork wagen. Die Kissen sind für die Picknickdecke und als Kopfkissen im Zelt gedacht, und später dann für die Terrasse. Außerdem will ich weiter Reststoffe abbauen. Da habe ich eine Tischdecke für unseren Klapptisch mit Gummizug in Planung. Wenn das so gelingt, wie ich mir das vorstelle, mache ich dann noch eine Anleitung dazu.

mottis sporty - 2 hosen vor holzlager
Unsere Sommerhose: „Mottis Sporty„*.

Außer dem brauchen die Kinder einen Haufen neuer Klamotten: Bequeme Stoffhosen in kurz und lang für die Jungs – ich habe ihnen „Mottis Sporty„* genäht, der Schnitt hat mich restlos überzeugt! Der Sitz ist der Hammer, die Hosen stelle ich dann nochmal nach meinem Urlaub separat vor. Für mich ist das im Moment DIE Hose.

Die Mädels bekommen Leggins genäht – da habe ich tatsächlich schon diverse Schnitte getestet, bin aber – man soll es nicht glauben, wo der Schnittmustermarkt in punkto Leggins so dermaßen überlaufen ist – noch nicht bei DEM Schnitt angekommen. Die Knöpfle ist leider inzwischen zu klein. Ich habe hier noch weitere Schnitte liegen. Der Großen habe ich neulich die „Little Mennja„* genäht, die ist super, aber die ist zu lang. Und Röcke werden hier irgendwie gar nicht getragen.

Obenrum gibt es natürlich meinen neuen Schnitt LINUS, Lady Lolita für mich und für die Mädels LOLITA bzw. LITA für die Kleine. Meine Große hat das Nähen jetzt auch für sich entdeckt und hat neulich für sich selbst die Zipfeltunika Little Ebby* genäht, die ich hier schon einmal in klein genäht und vorgestellt habe.

Zipfeltunika Little Ebby vor Holzlager
Kleine Vorschau: Die Große hat sich Zipfeltunika „Little Ebby“* genäht.

Beschäftigungsideen für Kinder

Damit komme ich nun auch zum Kernthema der heutigen Monatskolumne: Beschäftigungsideen für Kinder! Bei jeden Ferien (oder Corona) haben wir wieder das Problem: Was machen wir gegen Langeweile oder graue Nachmittage? Vor zwei Jahren schon habe ich ja hier einen Beitrag mit DIY- und Bastelideen geschrieben.

Meinen Kindern (6, 9 und 10) habe ich letztes Jahr eine Anfänger-Nähmaschine* gekauft und ihnen das Nähen beigebracht. Wir nähen nicht jeden Tag, aber besonders die beiden Großen haben schon Spaß daran, und meine Tochter hat sogar schon ihr erstes Kleidungsstück genäht – nämlich die Ebby, die auf dem Bild oben zu sehen ist ;). Dazu werde ich aber nochmal nen gesonderten Blogbeitrag schreiben.

elfenfenster zum anmalen
Elfenfenster und -türen zum Anmalen und an den Baum hängen – gibt’s bei buttinette*.

In den letzten Ferien hat sich bei uns auch das Kneten mit Fimo* bewährt, und ich habe bei buttinette jetzt diese kleinen Elfenfenster*, Tür und Briefkasten* gekauft. Die kann man anpinseln und dann an einem Baum befestigen als kleines Elfenhaus. Wenn wir fertig sind, verblogge ich das mal ;).

Crafting Linktipps für den Sommer: Kostenlose Schnittmuster für Sommermode und Kinderbeschäftigungsideen

Bei meinen lieben Mitbloggerinnen habe ich auch einige kreative Ideen gefunden, die man im Sommer mit den Kindern gut machen kann. Nicole zeigt auf ihrem Blog Zobelhase, wie man Straßenkreide selbermachen kann.

Bei The inspiring Life gibt es eine Anleitung, wie man Knete selbermachen kann. Außerdem habe ich auf dem Blog eine Anleitung für ein DIY-Activity-Board für Kleinkinder gefunden.

Bei Familiengedöns findest Du eine Idee zum Batiken von Kaffeefiltern und Basteln einer Girlande, und bei Fantasiewerk habe ich eine coole Anleitung zum Basteln mit Wein-/Sektkorken gefunden.

Wer jetzt immer noch gelangweilte Kinder hat, schaut doch mal hier bei Mission Mom vorbei!

Eine kostenlose Nähanleitung für einen einfachen Rock in A-Linie gibt es bei Nähtalente. Das ist entweder was für Dich oder Deine Tochter zum Nähen lernen – die Maße kann man sich nach eigenen Wünschen anpassen. Ich habe den Rock jetzt selbst nicht genäht, glaube aber, dass der recht einfach zu nähen ist.

Wo wir jetzt bei kostenlosen Schnittmustern für die Sommermode sind: Einen kostenlosen Schnitt für eine luftige Damentunika habe ich bei Handmadekultur gefunden.

Nicht zum Anziehen, aber eine echt coole, sommerliche Stoffreste-Idee habe ich bei Flickenliese gefunden: Den Melonen-MugRug!!

Als weitere Sommer-Näh-Ideen kann ich Dir noch das kostenlose Jerseykleid für Mädchen und die Kühltasche ans Herz legen. Beides kostenlose Schnitte!

basteln mit kindern - fimofigur
Dieser kleine Fimo-Zwerg ist in unseren letzten Ferien entstanden ;). Mit Fimo kneten* macht den Kindern sehr viel Spaß, da bekommt man einen oder zwei Nachmittage sehr gut rum! 😉

Sommerpause

Damit verabschiede ich mich, hüpfe nochmal zum Freutag und bin dann erstmal im Urlaub und in der Sommerpause! Ich weiß noch nicht, ob ich im Juli Crafting Linktipps mache. Es kann gut sein, dass ich damit im Sommer aussetze. Die nächsten Schnittmusterprojekte liegen hier schon, bzw. habe ich im Kopf, sodass ich in der Sommerpause natürlich an neuen Projekten, Nähanleitungen usw. arbeite, aber ich werde auf dem Blog, Social Media und mit dem Newsletter im Sommer deutlich reduzieren. Ich wünsche Dir nun viel Spaß mit den Links und einen schönen Sommer!!

* bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

2 Gedanken zu „Crafting Linktipps mit Beschäftigungsideen für Kinder für die Ferien und Sommermode“

  1. Liebe Sonja,
    genieße deine Sommerpause, deine Familie und auch mal eine blog-freie Zeit.
    Auf deine neuen Projekte freue ich mich schon, auch wenn ich längst nicht die Zeit habe, alles umzusetzen.
    Vielen Dank jedenfalls, für all deine Mühen und Ideen.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten
    • Liebe Gabi,
      herzlichen Dank! Ich konnte schon lange keinen Urlaub mehtr so erwarten wie diesen!!
      Aber ich freue mich schon aufs Zurückkommen, denn Ideen habe ich jetzt schon genug! Ich freu mich, wenn Du wenigstens das ein oder andere umsetzen kannst ;). Aber ich kenn das auch: Man hat immer genug Projekte zu nähen, und irgendwie kann man ja auch nicht schneller nähen.
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar