In Crafting, Für mich nähen, Nähen

{Probenähen} Der Long Sweater Women kommt!

Damen Pulli nähen Schnittmuster

~ enthält Werbelinks (mit * gekennzeichnet), mehr Info unten ~

Mein letzter Nähbeitrag liegt nun eine Weile zurück. Dabei war ich sehr fleißig an der Nähmaschine! Aber einiges soll noch ein Geschenk werden, und einiges war Probenähen, und das war natürlich top secret. Jetzt endet das aktuelle Probenähen, und ich darf euch den ersten von bisher drei Pullis zeigen, die ich genäht habe. Im Moment ist Pulli-Nähzeit, und wenn Du auch auf der Suche nach einem schönen Schnittmuster zum Nähen eines Damen Pullis bist, kann ich Dir den Long Sweater von mommymade sehr ans Herz legen!

 

Mommymade ebooks

Ich habe ja schon vor einiger Zeit die Kinder neu eingekleidet. Für den Sohn gab es das LayerLook-Shirt (das zweite habe ich nun endlich zugeschnitten da liegen…) und den Long Sweater for Boys. Für die Große habe ich zwei Girly Long Sweater genäht – auch hier habe ich nun endlich Größe 98 für die Kleine zugeschnitten. Immerhin! Sarah von mommymade hat mich im Rahmen dieses Designnähens auch in ihr Stammteam aufgenommen, worüber ich mich unendlich freue! Das erste Projekt war nun die erwachsene Variante des „Girly Long Sweaters“, der „Women Long Sweater“.

Anzeige

Damen Pulli nähen: Meine Nr. 1

Es gibt ja nun schon viele viele Schnitte für Damenpullover, und ich hatte mir ja auch den LadyRockers erst neulich genäht. Den trage ich auch nach wie vor gern, aaaaber der sitzt aus Sweat ziemlich eng. Da kam mir der Women Long Sweater genau richtig, denn der sitzt einfach nur saubequem :).

Heute stelle ich euch den ersten vor. Den habe ich noch in Größe 40 genäht und ist eigentlich mehr so ein Testpulli (obwohl ich den auch sehr gern trage!!). Ich war mir unsicher mit der Größe und habe die Nummer sicher gewählt. Beim Zusammensetzen war dann klar, dass er mir zu groß wird. Also habe ich ihn ohne Schnickschnack und Extras zuende genäht.

Diese Version wurde dann auch sowieso noch einmal überarbeitet, insofern ein doppelter Testpulli! Ich mag ihm trotzdem gern.

Damen Pulli nähen

Extras: „Pulli Hacks“ for free!

Grundsätzlich kann man noch ganz viel mit dem Pulli machen: Taschen einsetzen, Armstuplen mit Daumenloch, Schalkragen oder sogar doppelten Schalkragen (für totale Frostbeulen!) nähen. Ich möchte euch dazu an dieser Stelle den Youtube-Kanal von mommymade ans Herz legen. Im Moment hat sie auch eine Reihe „Pulli Hacks“ gestartet, wo sie zeigt, wie man den selbst genähten Pullover oder Hoodie noch ordentlich pimpen kann. Abonniert am besten den Kanal und verpasst keine neue Folge.

 

Länge des Women Long Sweater

Auch in der Länge ist der Long Sweater variabel, wobei er sich dadurch auszeichnet, dass er hinten lang genug ist! Ich habe nämlich bei vielen Kauf-Hoodies (Ich liebe Hoodies und Kuschelpullis!!) das Problem, dass ich beim Bücken oder Knien plötzlich hinten im Freien stehe. Kennste vielleicht auch? Ich hocke ja viel oder suche irgendwelche Sachen unterm Sofa… da hat Sarah von mommymade nun ein für allemal Abhilfe geschaffen – auf dem oberen Bild kann man das gut sehen: Der Pulli ist ein Vokuhila. Nie wieder kalte Nieren! Das war ja auch schon bei dem Girly Long Sweater so, und das fand ich da auch schon so cool. Vernäht habe ich schlichten schwarzen Sweat kombiniert mit einem Sweat von stoffe.de*.

Der Pullover lässt einem viel Bewegungsfreiheit und kaschiert auch mein kleines After-Birth-Bäuchlein (das demnächst wegtrainiert wird… Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Endlich wieder einen Yogakurs besuchen!)

Das ebook erscheint heute! Ihr bekommt es in Sarahs Shop auf Makerist. Aktuell ist das ebook noch im Angebot!

Damit gebe ich nun ab zu RUMS. In der nächsten Woche stelle ich euch dann meine beiden anderen Long Sweater vor, die jeweils komplett anders aussehen – der Schnitt wurde ja auch noch verändert, und ich hatte die falsche Größe – aber mindestens genauso kuschelig sind. Zum Beitrag von mommymade geht es übrigens hier entlang.

 

Machts gut, Eure Sonja

 

*affiliate link: Bei Kauf über den mit * gekennzeichneten Link erhalte ich eine Provision, ohne dass Dir Mehrkosten entstehen. Meine Empfehlungen wähle ich sehr sorgfältig aus und stecke sehr viel Zeit und Arbeit in jeden meiner Beiträge. Über Provisionen und Werbung finanziere ich die laufenden Kosten dieses Blogs und kann auch zukünftig hochwertige Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen. Vielen Dank!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

You may also like

RUMS mit neuem Sweat-Mantel

Posted on 25. Mai 2017

Tutorial: Kamillesäckchen nähen

Posted on 8. September 2016

Previous Post{Anzeige} Näh-Blogger-Basics Special: Photoshop lernen mit Tutkit
Next PostFreutag ~ Adventskalender goes on!

7 Comments

  1. Handmade by Roschi
    7 Monaten ago

    Liebe Sonja,
    auch wenn du deinen Pullover ohne Extras und Schnickschnack genäht hast finde ich ihn sehr schick. Auch deine Stoffauswahl gefällt mir.
    Liebe Grüße Sandy

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Hallo Sandy,
      lieben Dank! 🙂 Man muss auch mal so einen ganz schlichten Pulli für den Alltag und fürs Sofa haben :D. Ich find ihn sehr gemütlich – und die Folgemodelle sind alle etwas aufwändiger!

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  2. Vivolavita
    7 Monaten ago

    Liebe Sonja, der Sweater sieht einfach nur Klasse aus ich versteh deine Begeisterung für das Schlichte. Ïch finde er steht dir hervorragend. Und ich hab in bei mir mit auf die Favoritenliste gesetzt., mal sehen ob es eine Möglichkeit gibt diese irgendwann mal abzuarbeiten :-). Ich wollte mich noch mal für den WordPress-Tipp bedanken, wenn du willst kann du mal bei mir vorbeischauen und einen kleinen Blick auf die Sidbar werfen. Ich hab es hinbekommen und bin total begeistert das es so gut geklappt hat und vor allem so einfach und schnell ging. Vielen lieben Dank! Ich Freu mich riesig! So kann man auch mit kleinen Dingen den Bloggern grosse Freude bringen. Hohoho !!!! ganz Herzliche Grüsse aus Schweden Vivo

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Liebe Vivo,

      vielen Dank und bitte gern! Da komme ich doch mal eben bei dir in Schweden vorbei um zu gucken :).

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  3. RUMS - Neues Schnittmuster für Damen Pullover * The Crafting Café
    7 Monaten ago

    […] das gleich vergesse. Hier ist Sarahs Shop zu finden! Den ersten Long Sweater hatte ich ja bereits letzte Woche vorgestellt. Bei der Version war das Rückenteil noch etwas weit, und ich hatte ja eine Größe 40 […]

    Reply
  4. Bloggeburtstag: 2 Jahre Crafting Café-Nähblog!! * The Crafting Café
    6 Monaten ago

    […] Boys und den Girly Long Sweater. Ganz frisch habe ich dann auch den Women Long Sweater mitgenäht: hier und hier sind meine Beiträge dazu – ich kann jeden Schnitt empfehlen und wüsste wirklich […]

    Reply
  5. Mädchen Pullover nähen * The Crafting Café
    6 Monaten ago

    […] Girly Long Sweater, den Women Long Sweater hatte ich ja auch schon probegenäht und vorgestellt: Hier die erste Testversion und hier dann mein Lieblingspulli. Schon als ich damals den allerersten Long […]

    Reply
  6. Anzeige


Leave a Reply