Urlaubs-Bloggerwoche mit Geldstück

Nach zwei Wochen Blogpause starte ich heute mit meiner ersten Nähblogger-Woche zum Thema “Urlaub (mit Kindern)”. Eine Woche lang werden wir Dir schöne Näh- und DIY-Ideen rund um das Thema vorstellen – dabei sind natürlich auch Freebooks, Tutorials und Rezepte, die den Sommer noch schöner machen.

Mit dabei sind maritabw macht’s möglich, augenstern-HD & Zauberkrone, KaRToFFeLTiGeR, Ellen’s Schneiderstube, Susi näht und …und dann kam Irma. Und ich kann schon jetzt sagen: Die Vorbereitungen dieser Woche haben so einen Spaß gemacht, dass ich es kaum erwarten kann alle Beiträge zu sehen. Ich denke auch, dass dies nicht die letzte Bloggerwoche zu einem Thema sein wird.

Mitmachen? Die Nähblogger-Urlaubs-Linkparty

Wir haben uns alle viele Gedanken gemacht, genäht, gebastelt, gekocht – und wir haben uns gedacht, dass das Thema viel zu schade ist um es auf diese eine Woche zu beschränken. Oder auch auf unseren kleinen Kreis. Deshalb startet mit der Nähblogger-Urlaubswoche auch eine Linkparty, bei der auch Du Deine Näh-, Bastel-, DIY- oder Food-Idee für den Urlaub (mit Kindern) verlinken kannst!

 

Urlaubs-Näh-Ideen auch Facebook und google+

Auch eine Facebook-Gruppe gibt es zum Thema, sowie eine google+ -Gruppe.

Um Dir schon einmal einen Überblick zu geben, habe ich hier eine kleine Themenübersicht, damit Du nichts verpasst:

Mein Geldstück

Nun geht es aber los, und ich zeige meinen ersten, kleinen Beitrag: Mein Geldstück nach dem Schnittmuster von Zwergstücke, das ich seinerzeit gewonnen habe und schon ganz lange nähen wollte. 

Jetzt zum Thema “Urlaub” schien mir nun endlich die Zeit gekommen das Geldstück zu nähen. Ich habe für dieses Projekt sehr lange prokrastiniert. Denn als ich die Anleitung öffnete, hab ich sie gleich wieder zugemacht, weil mir das alles so komplex aussah. Ich und Mathe, so war das Feeling. Aber ich wollte ein Geldstück! Und bei der näheren Beschftigung stellte ich dann fest: Es ist eigentlich nicht schwer. Man muss ne Menge zuschneiden, oder zumindest fühlt es sich erstmal viel an. Aber soviel war es dann doch nicht. Und was soll ich sagen – ich glaub, das Geldstück hat mich “erwischt”!

Ich muss ja alles erst einmal genäht haben, bevor ich den Schnitt wirklich verstanden habe. Das trifft insbesondere auf das Geldstück zu. Zum Glück kenne ich mich ja inzwischen selbst auch ein bisschen und begreife dieses erste Geldstück als Probestück – ich freue mich nun schon auf das nächste, bei dem ich speziell bei den Fächern auf etwas mehr Tiefe achten werde.

Abgesehen davon bin ich sehr zufrieden mit meinem Geldstück:

 

… und damit verabschiede ich mich schon von meinem ersten Posting und verlinke passenderweise gleich dreifach bei Zwergstücke – nämlich bei Montagsfreuden, Link it und Weibsdinge – sowie TT, dem Sew-Along bei Greenfietsen und der Urlaubs-Crafting-Linkparty.

Jetzt schau ich noch, was die anderen heute so zeigen – ich bin ja schon so gespannt! – und wünsche eine schöne Woche!

Lieber Gruß, Sonja

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

7 Gedanken zu „Urlaubs-Bloggerwoche mit Geldstück“

  1. Liebe Sonja,
    ein tolles Geldstück hast du dir genäht! Tja … und (was in der Anleitung nicht steht….) das Teil macht wirklich süchtig 😉
    Nach dem ersten muß man irgendwie noch weitere nähen (keine Ahnung warum das so ist). Ich kenne (zumindest bis jetzt) keine, welche nur eine Börse genäht hat 😉

    ♥liche Grüße
    Ellen

    …. welche total gespannt ist, was diese Woche noch alles in der Themenwoche gezeigt wird!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

sonja crafting cafe

 


„Ich mag übrigens Deine Newsletter.
Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Das schrieb mir neulich eine Leserin. Wenn Du wissen willst, ob Du meine Newsletter auch magst, melde Dich hier an – ich freu mich auf Dich!