Stillkissen nähen als Halbmond oder Hörnchen mit Schnittmuster MARTA

Tadaa, es ist ein neues Ebook in den Shop eingezogen, und heute stelle ich es Dir vor: MARTA ist ein Schnittmuster, damit du ganz einfach ein Stillkissen nähen kannst! Du kannst MARTA in Form eines Halbmonds oder in Form eines Hörnchens nähen – jeweils mit einem Inlett und einem abnehmbaren Bezug mit Reißverschluss.

Das Ebook gibt es jeweils einzeln oder im Kombipack mit beiden Schnittmustern. Beide Varianten und das Ebook stelle ich Dir in diesem Artikel näher vor!

Stillkissen Schnittmuster: MARTA

Stillkissen sind geniale Helfer während der Schwangerschaft und Stillzeit: Sie dienen als Baby-Stütze beim Stillen, als Lagerungskissen und als Nestchen für Babies. Sie sind praktisch für unterwegs und zuhause und überhaupt für den Alltag mit einem Baby. Als Mama von vier Kindern, die ich alle gestillt habe, weiß ich, wovon ich rede und ich weiß, dass ein Stillkissen in Halbmond- oder Hörnchenform wirklich den besten Komfort bieten.

MARTA ist ein Stillkissen in den beiden Formen “Halbmond” und “Hörnchen”. Schnittmuster MARTA besteht wie schon gesagt jeweils aus einem Inlett und einem abnehmbaren Bezug mit Reißverschluss für ein Stillkissen.

Als Geschenk zur Geburt eignen sie sich herrlich, weil Du sie auch ganz prima mit einer Namensstickerei oder einem Plot individualisieren kannst. MARTA kannst Du ganz prima ergänzend zur Windeltasche MIKA nähen – als Set sind die beiden unschlagbar!

Du kannst den Bezug bequem waschen, falls mal etwas daneben geht – am besten nähst Du gleich zwei oder mehr Bezüge. Das Inlett wird in der Regel nicht gewaschen. Das geht wegen des Volumens und der Füllung nicht – lediglich Handwäsche bei lokaler Verscmutzung wäre hier möglich.

Marta Hörnchen Schnittmuster Stillkissen
(c) Daniela von “Verfuchst und zugenäht”- Hörnchen “Marta” aus Babycord und Jeans

Die Halbmond-Form fand ich in meinen vier Stillzeiten immer ideal für ein Stillkissen. Ich hatte selbst immer 2-3 Stillkissen in Gebrauch: Eins war immer im Bett, eins auf dem Sofa und eins flog immer irgendwie rum. Aus der Praxis kenne ich verschiedene Stillkissen-Formen – mein liebstes war aber immer der Halbmond: Nicht zu groß, nicht zu klein, und auch so als Sitzkissen oder zum Bauen eines Nestchens war der Halbmond perfekt.

Ein Stillkissen selber zu nähen, habe ich damals nicht in Erwägung gezogen – es ist auch ein bisschen schade, aber meine richtig aktive Näh- und Schnittmusterentwicklungszeit beginnt irgendwie erst jetzt, wo mein Jüngster schon fast drei Jahre alt ist.

Wer sich ein bisschen näher mit dem Thema “Stillkissen selber nähen” beschäftigt, wird merken, dass es auch gar nicht soooo einfach ist. Man stößt auf Probleme, sobald das Stillkissen ein bisschen mehr Stand haben und Halt beim Stillen geben soll. Klar kann man auch eine einfache “Wurst” nähen, aber wer den Unterschied zu einem einfachen Seitenschläferkissen kennt, wird einem richtigen Stillkissen immer den Vorzug geben.

Auch ein einfacher Halbmond, etwa wie ein Riesen-Nackenkissen, aus zwei Teilen reicht da nicht – da muss man schon etwas mehr tüfteln und noch ein drittes Stück Stoff hinten einarbeiten, damit das Stillkissen wirklich gut liegt und dir und deinem Baby optimalen Komfort während des Stillens bietet.

stillkissen selber machen
MARTA als Halbmond: Durch den Schnitt aus drei Teilen hat es einen schönen, stabilen Stand

Das Stillkissen kann man übrigens gut als Lagerungskissen verwenden. Bereits während der Schwangerschaft, z.B. zum Schwangerschaftsyoga, habe ich mein Stillkissen damals geliebt. Ich habe es aber auch als Lagerungskissen und Seitenschläferkissen verwendet.

Auswahl der Form: Hörnchen oder Halbmond?

Während des Probenähens ist – wie schon häufig – die Idee für die zweite Form, das Hörnchen, entstanden. Hier waren dann sogar drei Durchgänge nötig, bis wir das optimale Schnittmuster gefunden haben – ein Riesendankeschön an das Nähteam an dieser Stelle!!

Auch dieses Probenähen hat mir wieder gezeigt: Egal wie “einfach” ein Projekt erst einmal aussieht – der Teufel steckt im Detail, und es braucht oftmals mehrere Versuche, bis man zum Ziel gekommen ist.

schnittmuster MARTA Stillkissen
MARTA als Halbmond. Ein gutes Stillkissen kann entscheidend sein bei der Freude am Stillen.

Am Ende haben wir nun zwei verschiedene Formen für das Stillkissen: Einmal einen Halbmond und ein Hörnchen. Beide Ebooks biete ich ab heute in meinem Shop einzeln oder im Kombi-Paket an.

Einsatz der Stillkissen – nach der Stillzeit

Was macht man eigentlich mit Stillkissen, wenn man aus der Still- und Babyzeit raus ist?

Also sicher nicht wegwerfen!

Meine MARTAs werden von meinen großen Kindern auch als Kuschel- und Kopfkissen geliebt, dass ich noch gar kein Stillkissen verschenken konnte. Und ich selbst nutze MARTA gern abends, wenn wir uns zum Vorlesen auf dem Sofa treffen.

Wir haben jetzt eine MARTA in jedem Kinderbett, auf dem Sofa und vor dem Kamin. Die Kinder lieben das Hörnchen – es ist so ein cooles, rundes Kissen, das ihnen irgendwie als Schutz dient oder so – und ich nehme sogar gern den Halbmond als Lagerungskissen. Das habe ich mir während der Schwangerschaften so angewöhnt und für gut befunden, dass ich das gern beibehalte.

Die Kinder nehmen die Kissen gern, um sich Burgen zu bauen, zu toben oder einfach so als Kindersofa. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Auch Jahre nach der Stillzeit erfüllt MARTA bei uns noch einen Zweck ;).

stillkissen nähen hörnchen
(c) Katrin von nealichundderdickeopa: Stillkissen in Hörnchen-Form

Inhalt des Ebooks

Das Ebook geleitet Dich Schritt für Schritt durch die Nähanleitung – auch als Anfängerin! Du kannst das Ebook entweder mit dem Schnittmuster “Halbmond”, “Hörnchen” oder als Kombi-Ebook mit beiden Schnittmustern erwerben. Künftige Updates sind ebenfalls enthalten.

Das beinhaltet das Ebook:

  • Schnittmuster “Halbmond” | “Hörnchen” | Kombi-Ebook nach Auswahl
  • Schnittmuster zum Zusammenkleben oder als Plot (pdf)
  • bebilderte Nähanleitung zum Nähen von Inlett und Bezug
  • 3 Tutorials zum Einnähen des Reißverschlusses
  • Lookbook mit vielen schönen Designbeispielen zur Inspiration

FAQ rund ums Nähen des Stillkissens MARTA

Ein paar der wichtigsten Fragen beantworte ich hier. Wenn du weitere hast, stell sie mir gern in den Kommentaren!

Kann ich auch als Anfängerin das Stillkissen selber nähen?

Ja, kannst du! Die Nähanleitung ist Schritt für Schritt bebildert. Und der besondere Clou: Zum Einnähen des Reißverschlusses habe ich drei Anleitungen mit ins Ebook aufgenommen. Du kannst je nach deinem Nählevel auswählen, welche du verwendest.

Welche Füllung kommt in das Stillkissen?

Du benötigst ca. 30l Füllmaterial: Du kannst entweder Microperlen* (oder – Spar-Tipp – die Füllung eines alten, second-hand Stillkissens) nehmen, oder – Geheimtipp! – PES-Faserbällchen*. Die Faserbällchen sind waschbar und haben einen fluffigen, weichen Stand, behalten aber auch ihre Form.
Ich bin im Rahmen des Probenähens darauf gestoßen und fand die sehr gut. Auch die Probenäherinnen bestätigten diesen Eindruck. Microperlen sind ja umweltschädlich und rascheln (je nach Größe). Außerdem ist das Befüllen mit den Faserbällchen sauberer als mit Microperlen ;).
Du kannst ansonsten auch Füllwatte nehmen, aber die liegt sich irgendwann platt (im Gegensatz zu den Faserbällchen) – gerade für ein Stillkissen finde ich die nicht so toll, ist aber im Einkauf günstiger.

Welcher Stoff eignet sich am besten, um das Stillkissen zu nähen?

Du kannst Webware oder dehnbare Stoffe wie Sweat, Fleece oder Sommersweat verwenden. Jersey wäre mir zu dünn, müsste aber auch gehen. Bedenke bei der Stoffwahl, dass du in den Bezug einen Reißverschluss einnähen musst – Anfängerinnen empfehle ich da einen festen, undehnbaren Stoff. Im Probenähen kam z.B. auch Babycord zum Einsatz. Der ist meist sehr weich und kommt mit schönen Motiven. Für das Inlett empfehle ich feste, undehnbare Stoffe. Hier kannst du auch alte Bettwäsche upcyceln.

Wieviel Stoff brauche ich, um das Stillkissen zu nähen?

Für den Halbmond beim Schnittmuster MARTA reichen pro Inlett und Bezug: 80cm Webware bei 140cm Stoffbreite. Für das Hörnchen benötigst du 2x80cm Webware bei 160cm Breite oder mindestens 1m Webware. Mit geschicktem Zuschnitt kann man hier Stoff sparen – das wird im Ebook im Detail erklärt.

MARTA Stillkissen Schnittmuster und Nähanleitung

Nähteam & Lookbook

Bei diesem Probenähen hatte ich wieder kreative und tatkräftige Unterstützung! Ich freue mich immer, wenn so vielseitige, kreative und fachkundige Frauen dabei sind. Auch dieses Mal waren erfahrene Nähfrauen – darunter auch eine gelernte Schneiderin – dabei. Das ist für mich eine besondere Ehre (und Herausforderung und am Ende Bestätigung), da ich selbst keine Schneiderausbildung absolviert habe (was ich im nächsten Jahr z.T. nachholen werde). Ich bedanke mich bei dem Team:

Eva Kartoffeltiger, Katrin von nelaundichundderdickeopa, Katja, Nicole und Daniela von Verfuchst und Zugenäht. Mehr zum Team und vor allem Bilder gibt’s im LOOKBOOK auf Issuu zu sehen.

Was sagen denn die Probenäherinnen zu MARTA? Zum Beispiel…

„Das Stillkissen ist toll geworden und wurde sofort als Kuschelkissen von meinen Kids konfisziert. Jetzt rücken sie es nicht mehr raus, so dass da wohl noch einige folgen.“

Nicole

oder…

Kissen sind meine heimliche Leidenschaft, und ein Stillkissen zu nähen war eine schöne Abwechslung zu den normalen Formaten.

Der Schnitt ist absolut anfängertauglich gemacht und verträgt sowohl zarte als auch knallige Muster, aber auch kuschelige Stoffe oder Fleece sind möglich.

Einfach trauen….

Katrin

Nähen fürs Baby – Ebooks im Shop

MARTA gibt es ab sofort in meinem Shop – und zwar in verschiedenen Paketen, damit du auch wirklich das für dich perfekte Angebot herauspicken kannst: Einzeln, als Kombi, oder als Kombi mit der Einschlagdecke SULLY – such es dir aus! Weitere Nähideen rund um Schwangerschaft und Baby habe ich auf dieser Seite über Schnittmuster und Nähideen zum Nähen für’s Baby zusammengefasst.

Die Schnittmuster sind übrigens zum selbst Ausdrucken und Kleben enthalten, und auch als A0-Datei zum Plotten, bzw. zum Ausdruck im Copyshop.

Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Stöbern und beim Nähen! Ich verlinke noch mit Creadienstag, HoT und Elfis Kartenblog.

Viele Grüße, Sonja

* bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Dir entstehen keinerlei Mehrkosten. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

Toss a coin to your Blogger 😉 - Wenn Dir dieser Beitrag gefallen, geholfen oder Dich irgendwie weitergebracht hat, empfehle ihn weiter! Kommentiere gern, was Dir gefallen hat - auch das wärmt mich und zeigt mir, dass ich hier nicht allein bin ;). Wenn Du meine Arbeit unterstützen und noch mehr davon haben willst: Kauf in meinem Shop ein oder über einen meiner affiliate Links - ganz herzlichen DANK!! 😀
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen und Bloggen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.
nähen lernen nähblog

Newsletter

Nähideen, positive Impulse, Angebote, Probenähen... bleib auf dem Laufenden und trag Dich in meinen regelmäßigen Newsletter ein! Neu-Abonnenten erhalten außerdem als Willkommensgeschenk einen 25%-Rabatt-Gutschein für meinen Shop.

„Ich mag übrigens Deine Newsletter. Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Newsletter-Leserin

13 Gedanken zu „Stillkissen nähen als Halbmond oder Hörnchen mit Schnittmuster MARTA“

  1. Hallo Sonja
    So ein schönes Gewinnspiel. Ich würde zuerst das Hörnchen nähen. Bevor mein Enkel zur Welt kam, musste ich doch alle meine Nähzeitschriften von anno weiss nicht mehr durchforsten, bis ich ein Stillkissen gefunden hatte welches ich ihr nähen wollte….
    Liebi Grüess
    Claudia

    Antworten
    • Liebe Sonja,

      Auf ein solches Schnittmuster habe ich lange gewartet 🙂 ich würde als Erstes den Halbmond nähen und das Kissen meiner besten Freundin schenken, die im Mai ihr Baby bekommt.
      Liebe Grüße und herzlichen Dank für das Gewinnspiel 🙂

      Antworten
    • Hallo Claudia,
      vielen Dank und viel Glück!
      Ich bin selbst ganz erstaunt, dass es bisher keine Stillkissen-Anleitung gab, bzw. nur für so eine lange “Stillkissen-Wurst”.
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Antworten
  2. Das wäre schön wenn ich bei der Verlosung Glück haben sollte, mein erstes Enkelkind wird noch ein Adventsbaby werden und zu gerne würde ich einen Halbmond nähen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die beiden Stillkissen nicht nur zum stillen geeignet sind.
    L G Pia

    Antworten
  3. Liebe sonja,
    das ist wieder mal ein tolles und gut durchdachtes schnittmuster. Nun hab ich mit Stillkissen ja nichts mehr am Hut, aber vielleicht kommen ja mal Enkelkinder an Land…. Den Halbmond finde ich auch sehr praktisch. Irgendwie gabs das früher alles nicht, das finde ich echt schade. Am Gewinnspiel nehme ich auch nicht teil :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Antworten
    • Hallo Ulrike,

      lieben Dank! Ja, es hat sich viel in punkto Schwangerschaft, Geburt und Babypflege getan. Früher war das noch ganz anders :(. Ich freu mich, dass dir das Stillkissen gefällt – es kommt auch bisher sehr gut an, was mich auch sehr freut.

      Dir eine schöne Vorweihnachtszeit!

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Warm-Up Schnittmuster im Shop

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00