Schnell genähte Damen-T-Shirts

Endlich Sommerpause! So habe ich endlich mal wieder Zeit, einfach zu bloggen und für mich ein einfaches Damen T-Shirt zu nähen ;). Eigentlich wollte ich hier ja alles liegenlassen und nur hinter den Kulissen arbeiten, aber da hatte ich die Rechnung ohne Annettes Kleidungs-Sew-Along gemacht. So kam es, dass nun im Juli Damen-Shirts und Tops dran sind und ich zufällig tatsächlich einen Satz Damenshirts für mich genäht habe. Die zeige ich dann auch gerne heute ;).

kleidung sew along augensternswelt
Kleidung Sew-Along 2022 bei Augensternswelt.de

Kleidungs-Sew-Along 2022

Im März hatte ich bereits mit dem Hoody “Mommy Melian” beim Kleidungs-Sew-Along von Augensternswelt mitgemacht. Seither habe ich es leider nicht so wirklich geschafft. So schön Sew-Alongs und gemeinsame Blogger-Aktionen sind – leider passen sie oft nicht in meinen Zeitplan und ich schaffe es dann höchstens mal spontan, mitzumachen.

Der Sew Along von Annette hat eine Menge schöner Näh-Themen für Damen, und ich bin jetzt stolz, dass ich in diesem Jahr nun schon zum zweiten Mal mit dabei bin. Ob ich ein drittes Mal schaffe, weiß ich noch nicht. Dass ich jetzt im Juli mitmache, ist eher Zufall, weil ich sowieso T-Shirts für mich genäht habe und erst danach zufällig gesehen habe, dass die thematisch zum Sew-Along passen.

Schnell & einfach: T-Shirts für Damen

Genäht habe ich mein eigenes Schnittmuster, “Lady Lolita”. Ich wollte schnell fertig werden und daher ein ganz einfaches Damen T-Shirt nähen, daher habe ich die T-Shirts in der ganz schlichten Variante ohne Schulterraffung genäht und so meinen Kleiderschrank um insgesamt drei Basic-Shirts erweitert.

Tatsächlich habe ich da bisher gar nicht so viele von. Ich habe in der Vergangenheit festgestellt, dass sich die “Lady Lolita” angenehmer drunter trägt, wenn sie keine Raffung in der Schulternaht hat. Mit Raffung hat man natürlich einen zusätzlichen Hingucker, aber ich mag auch diese einfache Variante und brauchte eben noch ganz schlichte T-Shirts für den Sommer.

Genäht habe ich Gr. 38 ohne Anpassungen – ist ja mein eigener Schnitt, und ich habe in den letzten zwei Jahren dankenswerter Weise keine Maßveränderungen gehabt, insofern passte das Shirt noch sehr gut.

“Lady Lolita” ist ein einfacher Basic-Schnitt für ein Jerseyshirt mit überschnittenen Ärmeln. Das Shirt ist mit 2 Schulternähten und 2 Seitennähten + Versäuberung von Armen, Hals und Saumstreifen recht fix genäht. Nach dem Zuschnitt habe ich eine knappe halbe Stunde pro Shirt gebraucht.

Das Batik-Shirt ist aus einem leichten Viskose-Jersey*, der extrem angenehm zu tragen ist und obendrein richtig schön fällt. Speziell diesen Stoff gibt es aktuell leider nicht mehr. Ich hatte ihn bereits letztes Jahr gekauft und erst jetzt vernäht. Das grüne Shirt ist aus normalem Baumwoll-Jersey*. Auch hier habe ich den Stoff online nicht mehr gefunden- Meist kaufe ich ja meine Stoffe und lasse sie noch eine ganze Weile lagern, bevor sie vernäht werden. Deshalb plane ich ja auch demnächst auf Instagram eine Stoffabbau-Challenge.

frau damen t-shirt nähen schnittmuster
Lady Lolita aus einem leichten Batik-Viskose-Jersey*. Dieses Shirt fällt sehr weich und angenehm.

Variante: Shirt mit Teilung – keine Raketenwissenschaft

Man muss ja nicht für alles ein neues Schnittmuster kaufen. Auch wenn diese Aussage meinem Schnittmustergeschäft vielleicht konträr läuft, sage ich das mal so, wie es ist. Viele schöne Varianten lassen sich schon durch einfache Teilungen erwirken. Genau damit experimentiere ich gerade, und zwar bei Lady Lolita und der Mädchen-Variante des Shirts, LITA, für das ich für das kommende Jahr auch ein kleines Update mit Teilungsmöglichkeiten plane.

Wer sich traut, kann natürlich auch so schon freihand Teilungen einarbeiten. Das ist ja nun auch keine Rakentenwissenschaft. Symmetrische Teilungen kannst Du ganz prima selbst nach Lust und Laune einzeichnen. Beim Thema Panel nähen begegnet einem das mit den Freihand-Teilungen ja auch öfter.

Beim Zuschnitt musst Du nur daran denken, an der Teilungslinie Nahtzugabe zu geben. Ich sage das extra dazu, weil ich das im Eifer des Gefechts auch selber gern vergesse.

Fazit

Damit verabschiede ich mich für heute. Ich hoffe, Dir haben meine Shirts gefallen – ich trage sie gern durch den Sommer! Jetzt bin ich dann mal wieder im Garten, wo ich aktuell die meiste Zeit verbringe ;).

Neben dem Kleidungs-Sew-Along verlinke ich noch mit Creativsalat.

Toss a coin to your Blogger 😉 - Wenn Dir dieser Beitrag gefallen, geholfen oder Dich irgendwie weitergebracht hat, empfehle ihn weiter! Kommentiere gern, was Dir gefallen hat - auch das wärmt mich und zeigt mir, dass ich hier nicht allein bin ;). Wenn Du meine Arbeit unterstützen und noch mehr davon haben willst: Kauf in meinem Shop ein oder über einen meiner affiliate Links - ganz herzlichen DANK!! 😀
Foto des Autors

Sonja

Sonja ist leidenschaftlich dem Nähen und Bloggen verfallen und Mama von vier Kindern. Hier auf dem Blog teilt sie ihre Nähwerke, Nähanleitungen, DIY-Tutorials und ihre Schnittmuster für Kinderkleidung und Geschenke mit der Welt. Abseits davon hat sie einen Faible für Philosophie und Kunst und steht auf laute Musik, Endzeitfilme, Kaffee mit Creme und Yoga. Mehr über Sonja erfährst Du hier.

1 Gedanke zu „Schnell genähte Damen-T-Shirts“

Schreibe einen Kommentar

nähen lernen nähblog

Newsletter

Nähideen, positive Impulse, Angebote, Probenähen... bleib auf dem Laufenden und trag Dich in meinen regelmäßigen Newsletter ein! Neu-Abonnenten erhalten außerdem als Willkommensgeschenk einen 25%-Rabatt-Gutschein für meinen Shop.

„Ich mag übrigens Deine Newsletter. Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Newsletter-Leserin

Warm-Up Schnittmuster im Shop

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00