In Für mich nähen, Nähen

Es RUMSt mit Kleid! Neu genäht: Ethnoliebe!

„Ethnoliebe“* von Jojolinoenthält Werbelinks

Mein Juni-RUMS stand noch aus. Einmal im Monat RUMS hatte ich mir vorgenommen. Und dieses Mal ist es etwas ganz Besonderes geworden! Den Schnitt für dieses Kleid habe ich mir schon gekauft, als das ebook erschienen ist – das war im letzten Herbst, und ich war da noch schwanger. Die Rede ist von „Ethnoliebe“* von Jojolino, einem unglaublich schönen Schnitt, der genau meinen Geschmack getroffen hat.

Seitdem habe ich also gewartet um mir dieses wunderschöne Kleid zu nähen! Jetzt war es endlich soweit! Am Montag hatte ich dieses Kleid schon kurz in meiner Kolumne gezeigt. Heute stelle ich es euch etwas genauer vor.

Ethnoliebe von Jojolino

Es gibt so Schnittmuster, bei denen ich einfach zuschlage. Dieses war so eins: Ethnoliebe von Jojolino.* Die Fransen vorn haben mich gleich überzeugt, die wollte ich haben! (Die kaschieren auch ein bisschen den Rest-Schwanger-Bauch…)

Das Kleid kann man auch als Shirt nähen. Die Fransen kann man auch in unterschiedlichen Längen gestalten. Ich habe mich für die lange Variante entschieden – ich finde, das passt irgendwie zu mir.

Genäht habe ich in 38 und bin sehr zufrieden mit der Passform. Die Anleitung ist sehr professionell und lässt keine Fragen offen. Beim Nähen muss man beim Einfassen der Ärmel ein bisschen aufpassen, dass man alle Stofflagen drin hat, aber sonst ist das Kleid leicht zu nähen.

 Stoffe

Vernäht habe ich schlichten, schwarzen Jersey und ein Reststück von Lillestoff. Ich hatte mir bereits eine MamaSun daraus genäht. Ich fand den Feder-Stoff (ich stehe auf Federn) sehr passend für Ethnoliebe.

Ich liebe mein neues Kleid! Und jetzt verlinke ich noch mit dem Blogsommer und natürlich RUMS! Wie gefällt es dir?

Lieber Gruß,

Sonja

Merken

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!
Zusammenfassung
Review Datum
Produkt
Ethnoliebe von jojolino
Autor
51star1star1star1star1star
Anzeige

Sonja

Ich bin Sonja, leidenschaftlich dem Nähen verfallen und Mama von vier Kindern. Auf meinem Blog zeige ich meine Nähwerke, erstelle Tutorials zum Nähen und DIY und entwickle Schnittmuster.

You may also like

hexenkleid nähen

Die große Hexe – Kinderkostüm nähen

Posted on 20. Februar 2018

Previous Post{Blogsommer} Kräutersalz selber machen
Next PostCrafting Linktipps Juni 2017

5 Comments

  1. Suza
    2 Jahren ago

    Liebe Sonja, das ist wirklich ein fabelhaftes Kleid. Es muss schön sein, seine eigene Kollektion zu tragen.
    LG susa

    Reply
  2. Nina
    2 Jahren ago

    Liebe Sonja! Da hast du ein wirklich schönes Kleid gezaubert, steht dir sehr gut! Das Schnittmuster muss ich mir mal unbedingt aufschreiben, das wäre nämlich auch was für mich 🙂 Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße!
    Nina

    Reply
  3. Jenny - Rock_Naehmaschine
    2 Jahren ago

    Den Schnitt habe ich auch bei mir liegen. Nach deiner schönen Vorlage bekomme ich jetzt auch Lust drauf

    Reply
  4. Basteltante
    2 Jahren ago

    Das sieht toll aus! Das muss ich mir auch merken. Gefällt mir richtig gut. Steht dir super! Richtig schönes Sommerkleid.

    Liebe Grüße
    Jenni

    Reply
  5. Sonja
    2 Jahren ago

    Hallo ihr Lieben,

    danke euch allen! Freut mich, dass es euch gefällt! 🙂
    Ich werde es bestimmt auch noch als Top nähen, ist dann auch etwas alltagstauglicher :).

    Bin schon gespannt auf eure Ethnoliebe-Kleider. Der Schnitt ist einfach toll 😀

    Lieber Gruß,
    Sonja

    Reply

Leave a Reply