In Crafting, Crafting Linktipps, DIY, Geschenkideen, Nähen

Crafting Linktipps Sommer 2018

crafting linktipps nähideen nähblogger

Auch mit den monatlichen Crafting Linktipps geht es nach der Blogpause weiter. Viel habe ich dieses Mal nicht – denn ich hab nicht wirklich viel gesucht oder gesammelt. Den Sommer über habe ich mehr Planung und Wartung gemacht (und doch irgendwie nicht halb soviel geschafft, wie ich gern hätte…). Trotzdem will ich wenigstens ein paar Links weitergeben, die mir aufgefallen sind, und die dir vielleicht auch gefallen :).

 

Aktuelles – Urlaub, Blogpause und eine unangenehme Sache

Nach der Blogpause ist ja vor der Blogpause, daher kündige ich schonmal die nächste Pause an: In den Herbstferien (NRW) fahren wir mit den Kids und einem Wohnmobil auf große Tour! Wir werden zwei Wochen unterwegs sein und wohl auch danach noch so ein-zwei Wochen brauchen, bis wir wieder im Flow sind. Daher bin ich ab Mitte Oktober dann mal wieder weg. Wer will, darf mir gern auf meinem Padermama-Instagram-Account folgen – dort habe ich mir zumindest fest vorgenommen regelmäßig richtig geile Sonnen- und On-the-Road-Bilder zu zeigen. Den kompletten Road-Trip will ich dann im Anschluss auf Padermama.de verbloggen.

Ob und wie stark ich dann ab November hier bloggen werde, weiß ich auch noch nicht. Es ist zwar eigentlich die beste Zeit für DIY- und Nähblogger, aber ich bin ja auch eigentlich Mama und erwarte Rotznasen und eher wenig Zeit um Tutorials vorzubereiten. Außerdem will ich mich dann mehr auf neue Schnittmuster konzentrieren. Die Pippa für Damen zum Beispiel.

Dann kullerte eine unangenehme Sache rein, die mich kalt erwischt hat: Makerist wird demnächst die Verkaufsprovisionen erhöhen. Das bedeutet, dass wir Designer pro verkauftem ebook deutlich weniger verdienen. Die Erhöhung ist neben den payment-Gebühren, die pro Anleitung abgezogen werden, sehr empfindlich für alle Betroffenen – ich stehe ja auch im Austausch mit anderen Designern. Aufgrund dieser unerfreulichen Entwicklung habe ich meine ebook-Preise auf den externen Plattformen Makerist und Crazypatterns angehoben, um durchschnittlich 2€ pro Anleitung. An 2€-Aktionen werde ich voraussichtlich nicht mehr teilnehmen. Die Preise hier im Shop bleiben bis Ende 2018 stabil. Anfang 2019 werde ich da voraussichtlich auch etwas erhöhen; sie bleiben aber unter den Makerist- und Crazypatterns-Preisen, und Newsletter-Abonenntinnen dürfen sich auch weiterhin über exklusive Rabatte freuen.

 

Nähblogger – Ideen und Tutorials

Jetzt geht’s aber los mit den Linktipps! Es sind wieder schöne Inspirationen zum Nähen dabei – gerade hinsichtlich Weihnachten kann man ja nicht früh genug anfangen Ideen zu sammeln.

Auf LaLillyHerzileien zeigt uns Lisa, wie sie waschbare Kosmetikpads näht.

JanaKnöpfchen hat Schraubgläser mit Stoff bezogen.

 

 

Für Blogger

Ich beginne auch gerade mit der Planung für das kommende Jahr. Einen kostenlosen Blogpplaner zum Ausdrucken habe ich hier gefunden.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich über deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

You may also like

Tutorial: Kamillesäckchen nähen

Posted on 8. September 2016

Previous Post{Anzeige} Stoff mit Tintenstrahldrucker bedrucken - das geht!
Next PostLangarm Kindershirt für den Herbst

2 Comments

  1. ulrikessmaating
    2 Monaten ago

    Hej sonja,
    da wünsche ich euch mal ganz tolle ferien, bin gespannt, wo die reise hingeht :0) das mit den gebühren ist ein leidiges thema, ich kenn das, es bleibt so wenig vom geld übrig :0( und man steckt ja doch immer viel arbeit rein…. aber was sein muss, muss eben sein! dann musst du eben erhöhen. Die Portokosten sind hier auch schon wieder gestiegen, bald lohnt es sich nicht mehr etwas zu verkaufen. Die Leute meckern immer wegen dem hohen Porto, aber das kann ich ja auch nicht ändern…danke für die bloggertips :0)hab einen schönen sonntag und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    Reply
    1. Sonja
      2 Monaten ago

      Hallo Ulrike,

      es geht in den Süden ;). Mehr verrate ich jetzt noch nicht. Gestern Abend haben wir endlich mal die Route ein bisschen geplant – ich freu mich total auf die Tour, auch wenn es sehr wahrscheinlich auch sehr anstrengend wird. Ist ja auch Nebensaison, und in unserem Zielland sind schon viele Touri-Plätze, Restaurants usw. dicht
      Aber ich werde berichten :).

      Mit der Verkauf von „handmade“ – egal ob in Form von Anleitung oder fertigem Produkt ist es ja schon länger nicht gut bestellt. Der Dawanda-Zusammenbruch hat auch nochmal für viel Verunsicherung gesorgt. Gleichzeitig steigen auch sonst überall die Lebenshaltungskosten, Inflation usw. … 🙁
      Selbst „große“ Designer haben mit den Entwicklungen zu kämpfen – ich bin bei FB in einigen Gruppen dabei, wo auch sehr namhafte Schnitterstellerinnen dabei sind und wir als Kreative eine gemeinsame Sprachregelung finden wollen. Ich finde es sehr schön, wieviel Zusammenhalt da plötzlich herrscht, andererseits gehen die Lösungsansätze doch zum Teil sehr auseinander. Wir werden sehen, wie es weitergeht!

      Wie es bisher aussieht, ist das Zeitalter der billigen Anleitungen jedoch vorbei. Das wird nicht allen Kunden gefallen, und uns gefällt es auch nicht unbedingt. Aber es leben ja nun auch viele von diesem Business; auch ich versuche mir ein ernst zu nehmendes, finanzielles Standbein aufzubauen. Da sehe ich nun den Zeitpunkt gekommen meine Preise zu erhöhen. Die 2€-Aktionen liefen bei mir immer gut; zuletzt habe ich aber auch außerhalb der Aktion recht gut verkauft, sodass ich denke, dass es auch so weiter geht. Das heißt ja auch nicht, dass es gar keine Angebote mehr geben wird. Aber wenn zukünftig nur noch 70ct pro verkaufter Anleitung übrig bleiben, so kann niemand davon ernsthaft leben, und mir ist meine Zeit dann auch zu schade.

      Nun, ich hoffe, dass wir gemeinsam mit Makerist zu einer guten, gemeinsamen Lösung finden. Es ist eine schöne Plattform, mit der ich immer gern zusammengearbeitet habe.

      Lieber Gruß und alles Gute nach Dänemark!!
      Sonja

      Reply

Leave a Reply

Nur bis 31.12.2018: Du erhältst 25% Rabatt ab einem Warenwert von 3€ mit dem Code XMASCRAFT Ausblenden