Schlagwort: Jersey

Langarmshirt nähen

Langarm Kindershirt für den Herbst

~ enthält unbeauftragte und unbezahlte Werbung / Werbelink ~

Ich habe noch längst nicht alle Sommersachen gezeigt, aber jetzt komme ich mit unseren Frühjahrsklamotten nach. Die Temperaturen passen  ja schon wieder, und ich nähe aktuell auch wieder Hoodies, Langarmshirts und lange Hosen. Dieses Langarm Kindershirt habe ich bereits im Frühjahr genäht, und im Moment wird es wieder gern getragen. Den Schnitt durfte ich im letzten Jahr designnähen, und es ist nach wie vor einer meiner liebsten Schnitte für Jungs: Das Layer-Look-Shirt von mommymade.

 

Herbst im Layer-Look

Diesen Schnitt zu nähen ist dank der ausführlichen Anleitung wirklich simpel. Und mit ganz wenig Extra-Aufwand im Vergleich zu einem „normalen“ Shirt aus einem Stoff zaubert man ein cooles Kindershirt. Mit etwas Näherfahrung kann man die Lagen-Technik übrigens auch auf andere Schnittmuster anwenden. Ich finde den Lagenlook und die Kapuze immer noch genial. Zur Erinnerung: Hier hatte ich das Layer-Look-Shirt bereits in grün vorgestellt.

Die Stoffe für das heutige Shirt habe ich als Reststücke hier bei meinem Dealer vor Ort ergattert.

langarmshirt nähen

Beim Absteppen der Säume habe ich einen Fake-Cover-Stich meiner Nähmaschine angewendet. Der zickt bei einigen Materialen (oder zu dicken Stofflagen? Bei Sweat gehts irgendwie gar nicht), aber bei diesem Shirt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das mit dem Webband hätte ich vielleicht noch anders lösen können, aber da hab ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, dass es dann ausfranst und sich löst und dann siehts richtig kacke aus. Sorry not sorry die Ausdrucksweise.

Hier noch ein paar Bilder – die sprechen denk ich für sich, da muss ich hier gar nicht groß rumlabern: Dieses Shirt wird uns auch in den nächsten Größen begleiten, es ist mein absoluter Jungs-Shirt-Liebling! Danke an Sarah von mommymade!

jungsshirt nähen

ebook und noch mehr Inspiration

Falls du jetzt Lust auf mehr Ideen und Inspiration bekommen hast, stöber doch gern auf meinem Blog nach Jungssachen oder besuch mal meine Pinterest-Wand „Nähen für Jungs ab Gr. 92“. Auch meinen Newsletter kann ich dir ans Herz legen, wenn du scharf auf exklusive Freebies, Probenähen und neuen Freebookempfehlungen bist.

Das ebook „Layer-Look-Shirt“ von mommymade bekommst du übrigens hier*.

langarmshirt nähen

 

Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT, DienstagsDinge, Made4Boys, Für Söhne und Kerle und Kiddikram.

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

damen tshirt nähen freebook

Damen T-Shirt als Freebook

Ich brauchte ein Schnittmuster für ein Damen T-Shirt. Es hätte gar nicht kostenlos sein müssen, trotzdem bin ich bei diesem Freebook gelandet.

monkeypants nähen

Eine Hose fürs Baby: Die Monkeypants

Mein Jüngster – bzw. seine genähten Klamotten – sind hier bisher noch etwas unterrepräsentiert. Aber natürlich wird er auch benäht! Und heute stelle ich mal eine Hose vor, die ich schon vor Ewigkeiten genäht habe, und die lange auf ihn warten musste. Der Schnitt ist einer meiner liebsten Kinderhosen-Schnitte, und ich habe ihn in allen Größen genäht. Die Rede ist von der Monkeypants von Kid5. Absoluter Hingucker bei der Hose ist der Einsatz hinten am Popo, und ich finde den einfach total niedlich.

Monkeypants nähen

Dieses ebook habe ich wirklich schon sehr sehr oft genäht – vor allem unsere Nr. 3 hat bereits einige Hosen nach dem Schnitt bekommen. Ich habe sie gar nicht alle vorgestellt, aber diese hier war auch sehr niedlich. Leider gibt es den Schnitt nur bis Größe 92, da war ich schon sehr traurig, als Marla da rausgewachsen war. Immerhin ist Vincent noch nicht ganz soweit, und er bekommt auch nochmal nen Satz davon – das Schnittmuster liegt bei mir auch schon wieder bereit.

monkeypants kid5 nähen

Für diese habe ich einen coolen Drachen-Digital-Print verwendet und für den Monkey-Popo ein Reststück Jersey. Genäht ist die Monkeypants total fix, weil sie eigentlich nur aus Vorder- und Hinterhose besteht, plus dem Popo-Einsatz. Klar beim ersten Mal oder als Anfängerin hat man erstmal Respekt vor dem Einsatz, aber der ist wirklich auch ganz einfach – nur dehnen darf man beim Nähen auf keinen Fall!

monkeypants nähen

Ich bin jedes Mal wieder von der Passform dieser Hose begeistert. Sie sitzt eng und macht einfach eine gute Figur. Jetzt muss unser Jüngster nur endlich Laufen lernen!! Er schafft ein paar Schritte, krabbelt aber einfach noch lieber, was mir gerade zunehmend auf die Nerven geht – ich muss ihn dann nämlich den ganzen Tag schleppen. Immerhin ist er jetzt fast 16 Monate und damit mein bisher faulstes Kind, denn alle anderen waren mit 14/12/10 Monaten auf den Beinen!!

Hier läuft er fast los… Naja… es wird hoffentlich nicht mehr lange dauern! *wunschansuniversum*

monkeypants nähen

Schnittmuster Monkey Pants

Das Schnittmuster zum Nähen der Monkeypants (selbst gekauft) gibts bei Kid5, den Stoff habe ich so lange hier gehabt, dass ich nicht mehr weiß woher *sorry*. Mehr Nähideen für Kinder bis Größe 92 sammle ich auf Pinterest. Da ist auch meine Sammlung „Nähen für Jungs“ – schau doch mal vorbei!

Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT, DienstagsDinge, Made4Boys, Für Söhne und Kerle und Kiddikram.  Den Rest der Woche bin ich wahrscheinlich weiterhin mit dem Probenähen des Mädchen-Panties beschäftigt – ich arbeite derzeit am Lookbook. Mehr dazu gibts hoffentlich bald – ich komme neben unserem Anbau, Kindern, Sommer usw. auch nicht so wirklich schnell voran :(. Aber im Newsletter werde ich als erstes was dazu schreiben!

Bis demnächst,

Sonja

shirt freebook nähen

Cooles T-Shirt für schmale Jungs – kostenloses Schnittmuster!

Sommer, Sonne, kurze Shirts sind wieder angesagt! Das Nähen von T-Shirts ist bei meinem Jungen nicht immer leicht, denn wir brauchen eine sehr schmale Passform. Der Große ist immer in Bewegung – von einem guten T-Shirt wünsche ich mir, dass es gut sitzt und nicht schlabbert. Also habe ich gesucht – bewusst auch nach einem Freebook. Ich kaufe auch gern Schnittmuster, suche aber meist zuerst nach einer kostenlosen Variante. Gefunden habe ich ein ganz wunderbares Shirt – ich habe dem Großen gleich ein paar davon genäht. Eigentlich ist es sogar ein Langarm-Shirt, aber ich habe daraus einfach ein T-Shirt gemacht, weil ich den Look cool fand und es unserem Spargel von Sohn endlich mal passt. Es handelt sich um das Little Jersey Shirt von LinKim!

Nähen für (schmale) Jungs

Also, Jungsstoffe gibts ja inzwischen mehr als genug. Eine Zeitlang hieß es immer, dass es nur für Mädchen schöne Stoffe gibt, aber das hat sich doch sehr geändert. Hier habe ich einen coolen Piratenjersey wie z.B. hier bei Etsy* vernäht. Bei Schnittmustern muss man dann manchmal noch suchen, wenn man etwas Besonderes will, die Auswahl für Mädchen ist doch deutlich größer. Bei meinem Sohn kommt hinzu, dass ich eine schmale Passform brauche – was auch der Grund dafür ist, dass ich die Unterhose Pippin entwickelt habe. Nichts ist ätzender als rutschende Unterhosen oder zu große Shirts!

tshirt für jungs nähen

Dieses Shirt hatte ich schon vor einiger Zeit gefunden, aber dann lag es lange auf der Festplatte. Jetzt bin ich glücklich es wiedergefunden zu haben (zu viele Ebooks und Freebooks warten leider darauf vernäht zu werden…)

Little Jersey Shirt von LinKim: Ideal für schmale Kinder

Das kostenlose Schnittmuster gibt es in „normal“ und in „slim“ – letztere habe ich für meinen Sohn genäht, in Größe 122. Die Ärmel haben eine Unterteilung, die man nicht nähen muss, die ich aber cool fand. Außerdem könnte man eine Längs-Unterteilung beim Vorderteil machen, aber mir gefiel das irgendwie nicht. Vielleicht mache ich das mal, wenn ich Stoffreste verwerten will, da bieten sich Unterteilungen gut an.

tshirt für jungs nähen schnittmuster kostenlos

Es gibt bei dem Schnittmuster auch eine Mädchen-Version, die ich aber noch nicht vernäht habe. Der Schnitt ist also sehr vielseitig, aber bei einem Freebook kann man ja nun auch nicht viel falsch machen. Mir gefällt, dass es wirklich gut sitzt – es engt nicht ein, schlabbert aber auch nicht. Das ist für uns perfekt!

FAQ

Können auch nicht so schmale Kinder das Shirt tragen?

Ja, das Freebook enthält eine normale und eine Slim-Version.

Kann ich das T-Shirt auch als Anfängerin nähen?

Ja. Ich rate dann dazu beim ersten Mal auf Teilungen zu verzichten – das geht bei diesem Schnittmuster problemlos.

Gibt es den Schnitt auch mit langen Ärmeln?

Ja, gibt es :). Habe ich inzwischen auch vernäht – siehe Bilder!

Jetzt kommen noch ein paar Bilder – dieses Shooting in der Abendsonne hat mein Fotografenherz hüpfen lassen, und mein Herzsohn hatte auch viel Spaß. Das Gesicht hab ich trotzdem bei den Frontalbildern abgeschnitten, so sehr das Mutterherz auch blutet. Aber die Bilder sollen ihn ja nicht bis ins hohe Alter verfolgen und als erstes erscheinen, wenn ein potentieller Arbeitgeber irgendwann seinen Namen eingibt. Und der Axtmörder solls ja auch nicht zu einfach haben. Also lieber ohne Gesicht…

Shirt mit langen Ärmeln

EDIT: Inzwischen habe ich dieses Shirt (es ist unser Basic-Shirt geworden) auch mit langen Ärmeln vernäht – hier noch ein paar Bilder von meinem Jüngsten, der ebenfalls eher schmal ist. Für ihn habe ich also auch die Slim-Variante genäht.

Das Shirt mit langen Ärmeln – ein cooles Basic-Shirt für alle Lebenslagen.

Freebook Download und Piratenstoffe

Das kostenlose Schnittmuster gibts bei LinKim zum Download: Little Jersey Shirt. Woher ich den Piratenstoff habe, weiß ich leider nicht mehr so genau, der lag auch schon recht lange in meiner Jerseykiste. Schöne Piratenstoffe aus Webware, Jersey oder Sweat findest du aber zum Beispiel bei Etsy.* Aus dem Rest habe ich einige Unterhosen nach meinem Schnitt Pippin genäht.

Damit gebe ich nun ab zu Made4Boys, Für Söhne und Kerle und Kiddikram. Außerdem sammle ich coole Jungsschnittmuster wie dieses auch auf Pinterest unter „Nähen für Jungs“. Ich freu mich, wenn du dem Board folgst! Gefällt dir der Schnitt? Kanntest du den schon? Oder hast du andere Empfehlungen? Freu mich über Kommentare, machts gut!

Eure Sonja

tshirt schnittmuster kostenlos jungs
„Little Jersey Shirt“ – ein Freebook von LinKim

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

shirt schnittmuster kind kostenlos

{Freebook} Shirt Schnittmuster fürs Kind

Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, dass wir die ganz kalten Temperaturen so langsam hinter uns lassen. Der März kann ja wieder alles an Wetter bereit halten, aber ich bin mal optimistisch und nähe inzwischen wieder Jersey und weniger Sweat! Lange Ärmel brauchen wir aber immer noch, und da zog ich aus ein kostenloses Schnittmuster für ein Langarmshirt zu finden. Ich wurde fündig: Ich habe ein originelles Shirt Schnittmuster fürs Kind gefunden – kostenlos! Das stelle ich heute mal vor: Den Pullover „Levi“ von Minamo.

 

Shirt Schnittmuster fürs Kind… woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Ich nähe ja am liebsten schnelle und einfache Shirts. Wenn man vier Kinder (und gelegentlich sich selbst) benäht, bleibt einem für Standardbedürfnisse (- wir brauchen Langarmshirts -) nicht unbedingt die Zeit um aufwändige Sachen zu nähen. Also habe ich bisher hauptsächlich Raglan-Shirts genäht – in den kleinen Größen schaffe ich auch mal zwei am Abend. Die meisten schaffen gar nicht hier auf den Blog, weil die weg und mit Tomatensauce bekleckert sind, bevor ich die Kamera zücken kann, oder weil sie aus Lizenzstoffen genäht sind.

Die Schnittmuster dafür habe ich sowohl aus dem klimperklein-Buch, das ich hier vorgestellt habe, oder aus der Ottobre, die ich in meiner Nähanfangszeit mal ein Jahr abonniert hatte. Da sich dann die Schnitte irgendwann wiederholten und mich im Näh-Internet besser auskannte, habe ich sie wieder abbestellt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich wollte mal was anderes nähen. Irgendwas, was ich noch nicht kannte. Was irgendwie kein Standard, aber trotzdem nicht zu aufwändig ist. Zunächst habe ich dann mal meine Festplatte durchforstet – da dümpeln doch noch einige ebooks und freebooks ohne bisher von mir vernäht worden zu sein! Da ich ja gerade aufräume, habe ich dort nun auch etwas entmüllt und ein paar Schätze gefunden. Wie diesen Schnitt!

minamo freebook shirt schnittmuster fürs kind

 

Freebook „Levi“ von MINAMO Handmade

Keine Ahnung, wie lange dieses Shirt Schnittmuster schon darauf wartete vernäht zu werden – ich bin glücklich es wiederentdeckt zu haben: „Levi“ von MINAMO Handmade. Es ist ein gerade geschnittenes Langarmshirt. Das Vorderteil ist geteilt und hat oben diesen asymmetrischen Ausschnitt mit Knopf. Der Ausschnitt näht sich leicht. Wenn du schon einmal einen Trotzkopf genäht hast, wird dir dieses Shirt nicht schwer fallen.

shirt schnittmuster kind kostenlos

Was ich besonders gut finde: Der Schnitt lädt zum Patchen ein, und man kann – wie ich in diesem Fall – auch gut ein Panel vernähen. Das Shirt ist flott genäht und würde auch einem Jungen stehen – eine Jungsvariante nähe ich noch. Finjas Shirt ist doch sehr „mädchen“ geworden. (Ein kleiner Junge bei uns hat bald Geburtstag, und ich hab für ihn auch noch ein schönes Panel, das ich leider aus lizenzrechtlichen Gründen hier nicht zeigen darf. Aber erzählen darf ich davon!)

Genäht habe ich in 134, obwohl Finja gerade erst so an der Schwelle zur 134 steht. An den Ärmeln und unter den Achseln beult es sich noch etwas, aber bis zum Herbst wird es dann wohl richtig gut sitzen!

minamo freebook shirt schnittmuster fürs kind

 

Fuchs-Panel

Das süße Fuchs-liebt-Hase-Panel habe ich aus dem Königreich der Stoffe. Es ist mal wieder ein Design von KaZuMi – die liebe ich einfach! Mein Tipp: Das Stöbern in den Eigenproduktionen lohnt sich immer, außerdem hat KdS auch eine Reste-Ecke, wo ich schon so manchen Schatz ergattern konnte!

Vielleicht weißt du schon, dass meine Erstgeborene ein großer Fuchs-Fan ist. Da war klar, dass ich ihr etwas aus diesem Stoff nähe. Gekauft hatte ich ihn eigentlich schon für den Nähwettbewerb bei Lunaju im letzten Jahr. Teilgenommen hatte ich (nach einer sehr großen Bestellung, die noch immer nicht ganz vernäht ist) dann aber mit diesem Sommer-Drehkleid. Gewonnen hatte ich bei dem Wettbewerb auch einen Schnitt von Lillesol und Pelle. Den habe ich auch schon einmal genäht, aber ich bin zu unglücklich mit meiner Stoffwahl, sodass ich das erst noch einmal nähen muss, bevor ich es hier vorstelle!

 

Schnittmuster für Kinder

Wenn du auf der Suche nach weiteren Schnittmustern für Kinder bist, schau doch mal auf meinen Pinterest-Pinnwänden Nähen für Mädchen und Nähen für Jungs vorbei. Ich sammle dort jeweils Schnittmuster ab Größe 92. Und zum Nähen fürs Baby habe ich auch eine Pinnwand. Oder du stöberst einfach noch ein bisschen auf meinem Blog! Ich freu mich übrigens auch über Kommentare, wenn dir das Shirt gefällt!

minamo freebook shirt schnittmuster kind kostenlos

 

Jetzt verlinke ich noch mit Creadienstag, HoT, DienstagsDinge, Made4Girls und Kiddikram.

Lieber Gruß,

Sonja

 

 

Süßen Mädchen Rock nähen – Schnittmuster kostenlos!

Kleines Jersey-Projekt zwischendurch: Ich bin zufällig über das Schnittmuster für diesen nieldlichen Rock für Mädchen gestolpert und musste ihn gleich nähen! Es handelt sich sogar um ein Freebook, das obendrein superleicht umzusetzen ist, ein ideales Nähprojekt für Anfänger und für alle mit wenig Zeit. Hast du auch Lust diesen süßen Mädchen-Rock zu nähen? Dann stelle ich dir nun das Schnittmuster und seine Entstehungsgeschichte mal etwas näher vor.

Zur Entstehung dieses Freebooks

Bevor ich auf den Schnitt eingehe, möchte ich kurz auf das Freebook selbst zu sprechen kommen: Es wurde nämlich als Dankeschön für 500 „Likes“ auf Facebook kreiert, und zwar von der wunderbaren Sarah von „mommymade“. Sarah ist eine liebe Kollegin, für die ich auch schon diverse Male probegenäht habe, Z.B. bei dem Kapuzenshirt im Lagen-Look, dem Boys Long Sweater und natürlich dem besten aller Mädchen-Pullover, dem Girly Long Sweater. An dieser Stelle erst einmal Glückwünsche von meiner Seite an Sarah!

rock nähen für mädchen
Mädchen-Rock im Lagen-Look: genäht nach einem Freebook

Ich möchte noch etwas hinzufügen, bevor du jetzt gleich weiterklickst um dir diesen schönen und originellen Schnitt zu sichern. In jedem Ebook und Freebook steckt nicht nur ein Haufen Arbeit. Hinter jedem Ebook und Freebook – und seien sie auch noch so „einfach“ oder „unscheinbar“ stecken auch Zeit, Nerven, Kosten für Stoffe, Schlafmangel, Zweifel an sich selbst, Zweifel am Schnitt, kreative Energie und… Liebe. Liebe zum Nähen und Liebe zu dem, für den dieser Schnitt im ersten Moment entwickelt wurde.

Ich finde es toll und rechne es jeder Erstellerin von Freebooks hoch an, dass sie all dies anderen Frauen einfach schenkt. Von daher möchte ich Dich bitten – obwohl es ja selbstverständlich ist: Wenn du gleich weiterklickst, dann lass doch bitte auch einen Kommentar da, oder ein Däumchen auf der Facebook-Seite, oder Herzchen für den Bloglovin-Feed. Danke!

Stoffe

Ich finde den asymmetrischen Lagen-Look einfach genial. Ich habe an der schmaler geschnittenen Seite das Schildkröten-Motiv der wunderschönen Eigenproduktion von Königreich der Stoffe aufgegriffen und auf dem unifarbenen Unterstoff appliziert.

Rock nähen für Mädchen
Lagen-Look-Rock mit Applikation

Vernäht habe ich einen unifarbenen Sommersweat in königsblau als unteren Stoff und einen Rest Jersey, der genau passte. Sommersweat* mag ich bei Hosen und Röcken sehr gern – die müssen ja auch einiges aushalten. Die sind etwas robuster und haben etwas mehr Stand als Jersey. Sommersweat ist auch unter dem Namen „French Terry“ bekannt. Er ist Jersey sehr ähnlich, aber etwas dicker. Ich mag ihn auch für leichte Pullover. Im Unterschied zu Sweat ist die Rückseite bei Sommersweat nicht angeraut, also nicht „flauschig“.

Bei diesem Rock passen die beiden Stoffarten gut zusammen, sowohl optisch als auch von der Qualität. Die Stoffe harmonieren sehr schön, finde ich.

rock schnittmuster kostenlos

Das Freebook: Rock für Mädchen nähen

Nun komme ich zum Schnitt: Den Rock gibt es in Größe 92, aber es ist sehr einfach den Schnitt auf andere Größen anzupassen. Auf dem Bild hier sieht man schon sehr gut, dass sie ein bisschen hineinwachsen kann. Er passt übrigens auch über mehrere Größen und Jahre hinweg. Meine Töchter können ihn beide bequem tragen – und Finja hat eigentlich schon 128!

Zum Freebook gibt es ein Video-Näh-Tutorial, sodass auch Anfängerinnen problemlos den Rock nähen können. Das kostenlose Schnittmuster gibt es hier: Rock Schnittmuster kostenlos!

Die perfekte Ergänzung für unten drunter ist übrigens mein Panty PIPPA – damit kannst du super Stoffreste verarbeiten, und niemand kann unter dem Rock „was weggucken“.

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

Mein neues Sommerkleid: Ethnoliebe

„Ethnoliebe“* von Jojolinoenthält Werbelinks

Mein Juni-RUMS stand noch aus. Einmal im Monat RUMS hatte ich mir vorgenommen. Und dieses Mal ist es etwas ganz Besonderes geworden! Den Schnitt für dieses Kleid habe ich mir schon gekauft, als das ebook erschienen ist – das war im letzten Herbst, und ich war da noch schwanger. Die Rede ist von „Ethnoliebe“* von Jojolino, einem unglaublich schönen Schnitt, der genau meinen Geschmack getroffen hat.

Seitdem habe ich also gewartet um mir dieses wunderschöne Kleid zu nähen! Jetzt war es endlich soweit! Am Montag hatte ich dieses Kleid schon kurz in meiner Kolumne gezeigt. Heute stelle ich es euch etwas genauer vor.

Ethnoliebe von Jojolino

Es gibt so Schnittmuster, bei denen ich einfach zuschlage. Dieses war so eins: Ethnoliebe von Jojolino.* Die Fransen vorn haben mich gleich überzeugt, die wollte ich haben! (Die kaschieren auch ein bisschen den Rest-Schwanger-Bauch…)

Das Kleid kann man auch als Shirt nähen. Die Fransen kann man auch in unterschiedlichen Längen gestalten. Ich habe mich für die lange Variante entschieden – ich finde, das passt irgendwie zu mir.

Genäht habe ich in 38 und bin sehr zufrieden mit der Passform. Die Anleitung ist sehr professionell und lässt keine Fragen offen. Beim Nähen muss man beim Einfassen der Ärmel ein bisschen aufpassen, dass man alle Stofflagen drin hat, aber sonst ist das Kleid leicht zu nähen.

 Stoffe

Vernäht habe ich schlichten, schwarzen Jersey und ein Reststück von Lillestoff. Ich hatte mir bereits eine MamaSun daraus genäht. Ich fand den Feder-Stoff (ich stehe auf Federn) sehr passend für Ethnoliebe.

Ich liebe mein neues Kleid! Und jetzt verlinke ich noch mit dem Blogsommer und natürlich RUMS! Wie gefällt es dir?

Lieber Gruß,

Sonja

Merken

{Blogsommer} Schnittmuster T-Shirt für Jungen

Jesper brauchte dringend ein neues T-Shirt für den (Blog-)Sommer, und ich wollte nicht schon wieder ein Raglan nähen. Ich liebe Raglanschnitte, aber was Besonderes ist das ja nun nicht mehr. Also begab ich mich auf die Suche nach einem coolen (ja genau, er ist jetzt 5, unser kleiner Großer, der so gerne das Wort mit K von sich gibt! Also bitte cool!) Schnitt für ein T-Shirt für Jungen, am liebsten als Freebook.

Ich wurde schon recht bald fündig: Bei diesem Schnitt hat mich der integrierte Stern sofort überzeugt! Stoffe hatte ich auch genug da (irgendwie ist mein Jungs-Stoffregal gerade sehr voll), also habe ich gleich losgelegt.

 Das Schnittmuster

Genäht habe ich das „T-Shirt 4 Kids“ von Print4Kids in Größe 122. Ihr bekommt das Freebook Schnittmuster HIER. EDIT: Das Ebook ist inzwischen (2020) kein Freebook mehr, ist aber für einen günstigen Kurs zu haben. Es lohnt sich – das T-Shirt hat mein Sohn lang und gern getragen.

Schnitt und Anleitung sind sehr professionell aufgemacht, lässt sich gut kleben und auch nähen. Bei dem einen Sternzacken hatte ich leichte Probleme – das ist eine Frage der Übung.

Das Shirt sitzt gut – für Jesper hätte vielleicht eine 116 gereicht, aber ich nähe ja gern eine Nummer größer.

Durch den Stern ist das Shirt ein echter Hingucker. Mit meiner Stoffwahl bin ich sehr zufrieden – die Farben harmonieren sehr schön, und ich liebe diesen Dino-Stoff! Den habe ich in meinem Stoffladen hier um die Ecke erbeutet, und da Jesper immer noch so auf Dinos steht, war klar, dass er da mindestens ein Shirt draus kriegt!Wie gefällt euch das Shirt? Und habt ihr noch weitere Shirt-Empfehlungen für Jungs? Übrigens sammle ich auf meiner Pinterest-Wand „Nähen für Jungen“ ebooks und freebooks für Jungen. Folge mir gern, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Blogsommer

Ich verlinke neben meinem Weekend Wonderland, Made4Boys, Kiddikram, Kostenlose Schnittmuster und Für Söhne und Kerle noch mit unserem Blogsommer!
Von unserer gemeinsamen Blogger-Aktion habt ihr bestimmt schon alle was gesehen, oder? Wir sind überall, z.B. heute wieder hier mit unserer
Linkparty, und dann noch in diversen Gruppen, z.B:

Es ist echt toll, wieviele da mitmachen! Ich bemühe mich auch fleißig überall mal vorbeizuschauen und zu kommentieren, aber leider komme ich nicht besonders schnell voran. Ich seh aber immer, was ihr alle so tolle sommerliche Sachen zaubert und bin schwer begeistert! DANKE, dass ihr alle mitmacht! 😀

Yoga-Outfit selbst genäht

Seit einem Jahr habe ich bei RUMS nicht mehr mitgemacht. Ungefähr so lange hab ich tatsächlich keine Sachen mehr für mich zum Anziehen genäht. Für mich mit Kugel hat es sich irgendwie nicht gelohnt – Vincent war das letzte Kind, soviel steht immer noch fest. Umso mehr habe ich es genossen zum Ende der Schwangerschaft dieses bequeme Wohlfühl-Yoga-Set für mich zu nähen: Mein neues Yoga-Outfit! Und während ich meine neue, selbst genähte Yoga-Hose und das Yoga-Shirt vorstelle, erzähle ich dir ein bisschen was über meine Yogageschichte…

yoga kleidung selber nähen
„Der herabschauende Hund“

Yoga und ich… mein Weg zu mir selbst

Ich bin über das Kinderkriegen zum Yoga gekommen, genauer: Über einen geburtsvorbereitenden Yogakurs. Ich war damals zum ersten Mal schwanger, arbeitslos, frisch in meine Heimatstadt Paderborn zurückgezogen – und irgendwelche Probleme mit mir und meinem Leben hatte ich damals irgendwie immer. So richtig „wirken“ konnte der Kurs noch nicht, obwohl mir Yoga auch damals schon einfach gut getan hat.

Und doch habe ich damals den Grundstein gelegt: Heute, viele Jahre und Geburten später (speziell bei meinen Geburtshaus-Geburten hat mir Yoga extrem geholfen!), bin ich mit und durch Yoga enorm gewachsen.

Yoga ist die Praxis, die Fluktuation der Gedanken zur Ruhe zu bringen.

… oder so ähnlich. Mein Yogalehrer sagt das immer…
yoga shirt nähen
„Krieger 2“ – be a warrior, not a worrier

Nähen ist mein Yoga…

Meine Rettung als Mama von zwei vier Kindern und Frau eines Ingenieurs im Außendienst war immer Yoga – damals immer Schwangeren- oder Rückbildungsyoga. Erst nach dem zweiten Kind und später nach Nr. 4 hatte ich mal ein Jahr lang die Chance „richtiges“ Yoga zu machen.

Dieser Kurs hat mich dann endgültig überzeugt. Es bringt meiner Ansicht nach auch nichts, wenn man Yoga nur mit Youtube lernt. Man braucht einfach einen guten Lehrer, der einem auch sagt, was man falsch macht. Oder wozu eine Übung – eine Asana – gut ist. Wie bei so vielen Dingen im Leben – auch im Nähen – lohnt es sich, doch einmal in die richtigen Dinge zu investieren. Ein Yogakurs ist es mindestens genauso wert wie eine gute Nähmaschine, hochwertiges Material oder eine gute Nähanleitung.

Es kann auch mal sein, dass die Harmonie doch einfach nicht passt. In dem Fall würde ich es einfach nochmal woanders probieren, oder zu einem anderen Zeitpunkt. Meiner Erfahrung nach will einem das Schicksal so einfach irgendwas sagen ;). Man muss Yoga (und sich selbst) auch ein bisschen Zeit geben. Ich bin überzeugt davon, dass wenn es sein soll, du im richtigen Moment die richtigen Menschen triffst. Oder die richtige Yogastunde ;).

#nähenistmeinyoga ist ein beliebter Hashtag auf Instagram – wahrscheinlich geht es also nicht nur mir so, dass ich meinen Frieden in der Yoga-Praxis finde (oder auch an der Nähmaschine. Neulich las ich mal irgendwo, dass Handarbeiten, Yoga und Musizieren die Schlüssel zur Entspannung sind!)

yoga shirt und hose schnittmuster
Nichts bringt mehr Achtsamkeit und mehr Power zurück wie eine gute Yogastunde!

Nähen fürs Yoga: Mein selbst genähtes Outfit

Fürs Yoga kann man viele wunderbare Dinge nähen, zum Beispiel auch ein Halbmond-Kissen, oder eine Tasche für die Yogamatte. Hier habe ich mir Kleidung fürs Yoga genäht – ein Yoga-Outfit bestehend aus einem Shirt und einer Yoga-Pumphose.

Das Yoga-Shirt ist eine MamaSun von aefflyns to go. Das ist ein schönes Freebook, zu dem es auch eine Kinderversion gibt – du kannst also deiner Tochter auch passend ein Shirt nähen. Ich mag an diesem Schnitt den Racerback-Rücken. Es sitzt insgesamt sehr bequem, könnte für meine Begriffe aber etwas länger sein – mein nächstes wird definitiv länger!

fürs yoga nähen: Shirt und Hose

Die Hose ist von leni pepunkt, die Yogahose*. Die ist wunderbar einfach genäht – sie hat pro Bein nämlich nur eine Naht und ist deshalb auch sehr bequem. Optional kann man eine Tasche einnähen. Gekauft habe ich mir das Schnittmuster für diese Yogahose, weil diese coolen Yoga-Socken-Bündchen mit enthalten sind und ich unbedingt so eine Hose haben wollte! Die zu nähen erfordert ein bisschen Knoterei im Kopf (also ich musste bei beiden um drei Ecken mitdenken), aber ich bin ganz stolz, dass ich es hinbekommen habe!

Die Yogahose kann man übrigens auch in kurz nähen – vielleicht schaffe ich das mal im nächsten Sommer! Vernäht habe ich hier einfachen Baumwolljersey*.

yoga kleidung nähen

EDIT: Mittlerweile (2019) gehe ich einmal die Woche zum Yoga – mein Ziel ist als nächstes 6x im Monat zu gehen. Ich habe einen wunderbaren Lehrer hier in Paderborn gefunden, den ich von Herzen empfehle: Yoga und Fitness. Wie ist das bei dir? Machst du Yoga?

Namasté!
Sonja

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

Merken

Merken

strampler freebook strampelina

Schnabelinas neues Strampler Freebook „Strampelina“

enthält Werbelinks / Werbung

Irgendwie fühlt sich meine Blogpause gar nicht wie eine Blogpause an. Aber ich hatte ja gesagt, dass ich zwischendurch was blogge, wenn es einen Anlass gibt und/oder ich die Zeit finde. Tja. Oder etwas unvorgesehen Schönes passiert! Manchmal meint die Nähgöttin es einfach nur gut! Vincent war gerade eine Woche alt, als ich zufällig auf Schnabelinas Blog die Ausschreibung für ihr neues Probenähen gesehen habe. Für das neue Strampler Freebook Strampelina!! Der Schnitt kam uns wie gerufen, und mit meinem kleinen Model in Gr. 56 war ich wohl die richtige Nähmama zur richtigen Zeit. Heute stelle ich also meinen Strampler näher vor.

freebook strampler strampelina von schnabelina

Der Schnitt: Strampelina

„Strampelina“ ist für verschiedene Materialien geeignet – z.B. Jersey, Sweat (ich habe meinen Strampelina aus Sweat genäht!), Wollwalk und sehr wahrscheinlich auch Webware. Die obere Passe sitzt körpernah; der untere Teil lässt viel Platz zum Strampeln. Die Beine sind pumpig geschnitten, die Bündchen wachsen eine Weile mit.

strampelina - nähen fürs baby

„Strampelina“ lädt zum Material- und Stoffmix ein, was ich persönlich toll finde. Ich habe hier zwei Sweatshirtstoffe kombiniert (der hellblaue war ein Reststück, das schon ewig auf seine Bestimmung wartete!), und in einem plötzlichen Anfall von Detailverliebtheit habe ich einen Husky von dem Sweat mit Alaska-Motiven appliziert. Wer eine Stickmaschine oder einen Plotter besitzt, kann die natürlich auch für sich arbeiten lassen.

Schwierigkeitsgrad

Die Passe wird gefüttert, der untere Teil nicht. Schwierig ist der Strampler nicht zu nähen (finde ich). Nähtechnische Herausforderungen für Anfängerinnen sind eventuell das Anbringen der Jersey-Drücker (immer so ein Thema, aber dank der Fütterung der Passe kein Problem) und das Einreihen der Beinausschnitte, bzw. das Anbringen des Framilon-Bandes* an die Hosenbeinausschnitte. Aber in der Anleitung wird das gut beschrieben – auch das schaffen Anfängerinnen!

strampler fürs baby nähen freebook

Stoffe

Vernäht habe ich einen schlichten, hellblauen Sweat und den Stoff „Alaska – Husky Dots“ von Hilco. Den gibt es mittlerweile nicht mehr, aber vielleicht findest du etwas ähnliches auf Etsy?* Ich bin ganz begeistert von diesem neuen Strampler-Schnittmuster und freue mich schon auf die nächste Probenäh-Runde sowie weitere Strampelinas, die da noch in weiteren Größen folgen werden.

stramppler schnittmuster kostenlos

Strampler Freebook und weitere Schnittempfehlungen fürs Baby

Das Strampler Freebook bekommt ihr bei Schnabelina! Schaut euch auch so mal bei ihr um; sie hat viele wunderschöne Freebooks für Kleinkinder und Babies gemacht, z.B. den Trotzkopf. Ich durfte für sie auch das Trotzkopfkleidchen probenähen – ein sehr schönes Nähprojekt für Mädchen, aus dem ich auch einmal ein Hexenkleid genäht habe.

Vielleicht würdest du ja auch gern eine Einschlagdecke fürs MaxiCosy nach einem Freebook nähen? Oder eine einfache Baby-Patchworkdecke OHNE Einfassen? Beliebt ist auch meine Anleitung für eine Kuschel-Babydecke aus Sweat/Alpenfleece, oder mein Freebook für das einfache Sonnensegel für den Kinderwagen?

Lieber Gruß,
Sonja

MerkenMerken

Merken

Verlinkt mit: Creadienstag, HoT, DienstagsDinge ,Kostenlose Schnittmuster, Sew Mini, Kiddikram, Made4Boys, Für Söhne und Kerle, Weekend Wonderland 

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

Merken