Kategorie: Uncategorized

command center selber bauen

Command-Center selber machen – inkl. Free Printable!

Dieser Beitrag ist umgezogen! Du findest ihn jetzt auf meinem Mamablog Padermama.de unter https://padermama.de/familienorganisation-mit-command-center/

command center buchrezension

(Anzeige) Rezension: Command Center – Überblick über Haushalt und Familie

Dieser Beitrag ist auf meinen Mamablog Padermama.de umgezogen. Du findest ihn nun auf dieser Seite: https://padermama.de/nix-mehr-vergessen!-bessere-familienorganisation-mit-einem-command-center/

nachhaltig leben familie

Nachhaltig leben als Familie ~ mit der Solawi Vaußhof

Dieser Beitrag ist auf meinen Mamablog Padermama.de umgezogen. Du findest ihn jetzt hier.

Nordsee mit Bauernhof

Bauernhof mit Nordsee – der perfekte Familienurlaub auf dem Julianenhof

Dieser Artikel ist auf meinen Mamablog „Padermama.de“ umgezogen. Du findest ihn jetzt hier.

Die Schule der magischen Tiere

{Rezension/Werbung} Die Schule der magischen Tiere

Dieser Artikel ist auf meinen Mamablog Padermama.de umgezogen!

Kommentare beziehen sich auf den Artikel, der früher hier zu sehen war.

Merken

Merken

{Blogsommer} Kräutersalz selber machen

Dieser Beitrag ist auf meinen Mamablog Padermama.de umgezogen. Da schreibe ich über Mama-Themen, meinen Garten, Rezepte, Ausflüge und den täglichen Wahnsinn im Leben mit vier Kindern. Du findest das Kräutersalz hier.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zwischenstand Probenähen der Käferlein Kindergartentasche

Heute möchte ich ein bisschen von meinem Probenähen berichten. Das heißt, ich möchte mich in erster Linie bei meinen Probenäherinnen bedanken, die mir schon so viel wertvolles Feedback gegeben haben!

Die ersten Taschen sind bereits fertig, und ich bin schlicht und ergreifend begeistert, was „die Mädels“ aus dem Schnitt so zaubern. Wir brennen alle darauf endlich mal ein paar Taschen zu zeigen. Einige der Probenäherinnen haben schon sehr lieb über den Schnitt gebloggt – es ist eine Kindergartentasche, die aber auch als Handtasche genäht werden kann. Durch das Baukastenprinzip lassen sich beliebig viele Gadgets anbringen – z.B. Einschubtaschen, ein Namensfach, ein Geheimfach, ein Ring für einen Anhänger, usw.

Durch das Probenähen kamen nochmal sehr sehr viele Ideen dazu. Der eigenen Phantasie sind bei der Kindergartentasche wirklich keine Grenzen gesetzt. Ob schlicht oder knallig bunt – alles ist möglich; alle Designbeispiele sind einfach toll geworden (ohne zu übertreiben). Was mich persönlich jedes Mal freut, ist einfach die Sache an sich: Ich habe einen Schnitt entwickelt, nach dem jetzt so wundervolle kleine Kunstwerke entstehen. Mein Herz macht jedes Mal einen Sprung, und ich sage DANKE an die Probenäherinnen, denn ohne Euch wäre das gar nicht möglich. Ihr seid die ersten, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben.

Und um sie alle einmal namentlich zu nennen – hier findet ihr sie:

Anja – https://m.facebook.com/Stepptanznadel/ 
augenstern-HD & ZAUBERKRONE – http://augenstern-hdzauberkrone.blogspot.de/
Barbara – ohne Blog
Ellens Schneiderstube – http://ellensschneiderstube.blogspot.de/
Sabine von EmmA Ostsee – https://www.facebook.com/emmaostsee
Emmi´s cuties, Sabine Grüner – https://www.facebook.com/Emmis-cuties-915449291885115/
eVa KaRToFFeLTiGer – http://kartoffeltiger.blogspot.de/
Heidi – https://www.facebook.com/Omaheidiskreativecke/
Noemi von Mama Nachteule – www.facebook.com/Mama.Nachteule
Manuela – ohne Blog
Maralutti – https://www.facebook.com/maralutti/
Maritabw – http://maritabw.blogspot.de/
Susi näht – http://susinaeht.jimdo.de

Aktuell bin ich noch in der Überarbeitung der Nähanleitung, für die ich sehr viele wertvolle Tipps erhalten habe. Es wird noch weiter probegenäht werden. Bis dann alles passt, wird es mit Sicherheit Ende Mai 2016 werden. Ein genaueres Veröffentlichungsdatum kann ich hoffentlich Mitte Mai bekannt geben.

Nun kommt erstmal alle gut ins Wochenende!
Lieber Gruß,
Sonja

Probenähen für das Käferlein

Ich habe mich nun schon so lange auf diesen Moment gefreut – das Probenähen für meine Käferlein-Kindergartentasche hat begonnen!

Der Schnitt
Den Schnitt habe ich Anfang dieses Jahres entwickelt – hauptsächlich aus dem Bestreben heraus meine „eigene“ Kindergartentasche zum Verkauf anbieten zu können, nachdem der Markt für Kindergartentaschen auf DaWanda schon sehr viel zu bieten hat. Aber eben nicht diese Tasche.
Inspiriert haben mich zu dem einzigartigen Design Käfer mit ihren Käferflügelchen, daher hat die Tasche ihren Namen und ihre zwei Klappen, die „Flügelchen“.

Das Probenähen

Seit vergangener Woche ist das Probenähen gestartet, und ich freue mich total, dass ich insgesamt 13 Näherinnen gefunden habe, die meinem Schnitt ihr Können, ihre Begeisterung und ihr Herzblut widmen. Vielen Dank ihr Lieben!
Die ein oder andere ist auch mit einem Blog oder einer Facebook-Page vertreten; demnächst werde ich die Truppe näher vorstellen.

Schon jetzt kamen erste, für mich unschätzbar wertvolle Rückmeldungen, die mir helfen den Schnitt und die Anleitung zu optimieren, damit ich ein gutes, anfängertaugliches E-Book auf den Markt bringen kann.

Ich verlinke mit den Montagsfreuden bei zwergstücke.

Viele Grüße, habt einen guten Start in die Woche!
Sonja

Probenäher für Kindergartentasche gesucht!

Heute wende ich mich mit einem Gesuch an Euch: Ich suche Probenäher für mein erstes Taschenschnittmuster – eine Kindergartentasche!

 Ich habe diese Tasche schon einmal vor einiger Zeit gezeigt und damals angedeutet, dass ich für diesen Schnitt demnächst Probenäher suche – nun ist es soweit!

Die Tasche
Ich habe den Schnitt für mein Nähgewerbe entwickelt – ich verkaufe diese Taschen also auch fertig über meine Regalbretter und demnächst über Dawanda. Man kann das Rad nicht neu erfinden, aber ich glaube, dass die Idee mit der doppelten Klappe doch eine innovative Neuerung im Bereich der Kindergartentaschen ist – ein Hingucker für alle, die mal eine etwas andere Tasche haben wollen, und eine kleine Herausforderung für alle Nähmamas.

Die Tasche beherbergt mühelos eine Brotdose und eine Trinkflasche. In der Vollversion hat auch ein Freundebuch noch Platz.

Die Tasche lässt sich in verschiedenen Varianten nähen – vom absoluten Anfänger bis Vollprofi kann frau verschiedene Gimmicks einarbeiten oder einfach weglassen, wenn es schnell gehen muss.

Gimmicks
In der „Vollversion“ hat diese Tasche:
– einen verstellbaren Schultergurt
– ein verstecktes RV-Geheimfach
– ein Sichtfach für Namen und Adresse
– ein extra Einschubfach für ein Freundebuch
– an den Seiten kleine Einschubfächer
– einen Handgriff oben (damit Mama die Tasche besser greifen kann)

Für Näherinnen
Die Tasche lädt zum Patchen, Upcyceln, Applizieren, Plottern und Sticken (wer hat!) ein. Man kann die Tasche schlicht oder mit Webbändern usw. nähen. Hier kannst Du Dich mit allem Tüddel völlig austoben – auch Bommelborten und Rüschen lassen sich wunderbar einarbeiten. Die Tasche ist  zuschneideintensiv, aber einmal fertig ist dann wirklich ein ganz eigenes, individuelles Lieblingsstück entstanden.

Probenähen
Wenn Du jetzt gern mit Probenähen möchtest, schreibe mir bis zum 31.03.2016 eine Email an thecraftingcafe@posteo.de. Schick mir gern – falls vorhanden – einen Link zu Deinem Blog oder Deiner Facebook-Seite. Bitte sag mir ungefähr, wie Du Deine Nähskills einschätzt (ich suche sowohl „alte Häsinnen“ als auch totale Anfänger, um ein möglichst umfassendes Feedback zu erhalten), und ob Du für ein Mädchen oder Jungen oder neutral nähst. Ach ja, und schreib mir doch bitte, ob und wie Du über Facebook zu erreichen bist.

Das Probenähen beginnt voraussichtlich in der ersten Aprilwoche und wird bis spätestens Ende Mai dauern. In diesen Zeitraum ist ein dicker Puffer eingeplant (ich bin zum Beispiel auch eine Woche in Urlaub in der Zeit).

Die Kommunikation wird wahrscheinlich über Facebook laufen, aber ich habe auch Verständnis dafür, wenn einer keinen Account dort hat. Dann ist ggfs. eine Email-Betreuung möglich.

Lieber Gruß,
Sonja

Kindergartentaschen

Eine weitere turbulente Woche neigt sich dem Ende. Längst wollte ich meine KiGataschen gezeigt haben, die ich entwickelt habe. 

An dieser Tasche – also Schnittentwicklung und Herstellung – habe ich in den letzten Wochen hauptsächlich gearbeitet. Die ersten Taschen stehen inzwischen zum Verkauf in dem bereits erwähnten Laden „Tutti Klamotti“ in Hannover und seit Anfang der Woche auch bei „UNIKATeam“ in meiner Heimatstadt Paderborn.

Schnittmuster
Bei einem Schnittmuster für Kindergartentaschen kann man das Rad nicht mehr neu erfinden, aber ich hatte diese Idee, eine Tasche mit doppelter Klappe zu nähen. Diese Idee sah im Ergebnis nicht nur gut aus, sondern eignete sich außerdem zum Patchwork.

Die Tasche birgt genug Platz für eine Brotdose und Trinkflasche. Vorn hat sie außerdem ein Einschubfach, in dem kind gut ein Freundebuch unterbringen kann. Als besondere Gimmicks gibt es noch einen Schlüsselfinder, ein geheimes Fach und hinten ein Sichtfach um die Tasche mit Namen und Adresse zu beschriften. Die beiden Klappen sind mit einem Knopf verbunden, sodass man beide als eine öffnen kann.


Variationen

Natürlich kann man die Tasche auch nur mit einer Klappe nähen, wenn der Stoff nicht reicht oder man Zeit sparen will (wobei es gar nicht soviel Zeit kostet). Auch habe ich für weitere Modelle noch Ideen zur Gestaltung – man kann hier noch Paspeln und Rüschen einarbeiten oder noch mehr Webbänder einsetzen; Mamas Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Die meisten Taschen habe ich als Jeans-Upcycling mit Kinderstoffen kombiniert – ich zeige demnächst weitere Designbeispiele. 
E-Book?
Ich habe im Hinterkopf, hierzu ein E-Book zu schreiben. Es wird noch ein bisschen dauern, weil ich eine ganze Taschenserie plane und nebenbei noch mit anderen Projekten jongliere. Aber wer eventuell Lust hat an einem Probenähen teilzunehmen, kann sich das ja vielleicht schonmal vormerken.
Jetzt steige ich aber erstmal ins Wochenende ein und verlinke die KiGataschen mit dem Freutag, denn ich freu mich, dass diese jetzt alle in den besagten zwei Läden in den Regalen stehen, mit TT-Taschen und Täschchen, Old Jeans new Bag und natürlich Kiddikram!
Lieber Gruß,
Sonja