Wir feiern Geburtstag! Mit neuem Shirt und Muffins :)

Vier Jahre ist es her, dass dieser kleine Strolch das Licht der Welt erblickte. Ich möchte keinen Tag (und keine Nacht) davon missen.

 Mit seinen vier Jahren ist Jesper schon ein großer Fan von Rittern, Drachen, MittelaltermĂ€rkten und -musik. Wir sind sehr froh, dass unsere Kinder diese Leidenschaft mit ĂŒbernehmen und soviel Spaß an den Themen haben. Klar hab ich meinem Sohn ein Rittershirt zum Geburtstag genĂ€ht. Als ich den Stoff gesehen habe, konnte ich gar nicht anders als zuschlagen. Auf eine „4“ habe ich verzichtet, weil ich den Drachenstoff nicht töten wollte. Hab aber lang ĂŒberlegt, ob ich eine appliziere.

Das Raglanshirt stelle ich euch noch einmal separat vor; ich habe da noch einen anderen Post (und natĂŒrlich noch weitere Sachen zu nĂ€hen) in Planung.

Jetzt hab ich mal was SĂŒĂŸes fĂŒr Euch. Wir haben fleißig gebacken: Hier seht ihr die Schoko-Johannisbeer-Muffins (in Ermangelung von Johannisbeeren habe ich TiefkĂŒhl-Beeren in den Teig versenkt). LÀÀÀÀÀÀÀcker! Bei der Verzierung habe ich es mir einfach gemacht: Schokolade + Smarties + GummibĂ€rchen + Zuckerstreusel. Jesper hat mitgeholfen. „Wenn der schon ein GummibĂ€rchen hat, kann ich den in der Hand ja essen, Mama?“ 
Backbuch fĂŒr Backen mit Kindern
Das Rezept fĂŒr die Muffins habe ich aus diesem Buch: Backen fĂŒr Kinder und mit Kindern* von Heidi Hauser und Johanna Schmidt. Dieses Backbuch – es gibt ja eine ganze Menge, und im Internet findet man ja auch irgendwie alles – begleitet mein Mamasein bereits ein paar Jahre. 
TatsĂ€chlich habe ich aus diesem Buch schon einige Rezepte mit den Kindern nachgebacken und alle fĂŒr gut befunden. Es gibt ja auch Koch- und BackbĂŒcher, die kauft man sich und macht nur ein Rezept in zehn Jahren – dieses hat tatsĂ€chlich fĂŒr alle Gelegenheiten eines Familienjahres Ideen und Rezepte. 
Es sind viele Standard-Rezepte und ein paar „ausgefallene“ Sachen wie unsere Muffins hier enthalten. Außerdem stehen bei den Rezepten viele Tipps dabei, wie man den Kuchen noch abwandeln oder dekorieren kann, sowie eine allgemeine EinfĂŒhrung ĂŒber verschiedene Teigsorten – kurzum: kann ich empfehlen, und das mache ich ja hiermit auch. 
Aber das war ja noch nicht alles! Wir haben noch mehr gebacken. Diesen Schiffkuchen hat Jesper sich gewĂŒnscht. Auch diese Idee kommt in dem Buch vor; ich hab die so oder so Ă€hnlich aber auch in anderen BackbĂŒchern und natĂŒrlich im Internet gesehen: Einfach einen Kastenkuchen auf den Kopf stellen, mit Schokolade ĂŒberziehen und nach Belieben dekorieren. Mit einem Schaschlik-Spieß und einem Blatt Papier entsteht das Segel! 
Ich glaub, das ist der einfachste Kindergeburtstagskuchen, den man backen kann. Sogar ich hab das hingekriegt ;). 
Als Rezept kann man jeden RĂŒhrkuchen nehmen; da haben die meisten sicher ihren bevorzugten Standard. Ich hab folgendes Rezept genommen – das ist mein Standard, den back ich schon seit Jahrzehnten, wenn ich einfach mal schnell nen Kuchen backen will:
250g Butter/Margarine
250g Zucker + Vanillezucker
5 Eier
500g Mehl + 1 Pkt Backpulver
Eventuell ein Schuss Milch, und optional natĂŒrlich Schokosplits oder gemahlene HaselnĂŒsse. Man kann den Teig auch teilen und eine HĂ€lfte mit Kakaopulver einfĂ€rben und dann marmorieren. Das Ganze geht dann so ne knappe Stunde in den Ofen. (Ich mache Ober-/Unterhitze bis 220°C, da muss jede ihren Ofen selbst einschĂ€tzen Ich hatte mal nen Ofen, also bei dem wĂ€r der Kuchen nach 10 Minuten verkohlt gewesen, ohne Witz.)
So, zum Schluss noch einmal das Geburtstagskind – ich verabschiede mich vorzeitig ins Wochenende, weil wir jetzt erstmal feiern und die HĂŒtte voll haben.

Lieber Gruß,
Sonja
*affiliate link: Wenn Du ĂŒber diesen Link etwas bestellst, erhalte ich dafĂŒr eine kleine Provision. Dir entsteht kein Nachteil. Merci. 🙂
Wenn dir der Beitrag gefallen hat, freue ich mich ĂŒber deine Weiterempfehlung - vielen Dank!

About the Author:

Hallo, ich bin Sonja, leidenschaftlich dem NĂ€hen verfallen und Mama von vier Kindern. Auf meinem Blog zeige ich meine NĂ€hwerke, erstelle Tutorials zum NĂ€hen und DIY und entwickle Schnittmuster. Außer fĂŒrs NĂ€hen interessiere ich mich fĂŒrs Fotografieren, schreibe noch einen Mamablog, an einem Jugendbuch und einem Fantasyroman, höre Tori Amos, Bach und Heavy Metal und liebe MittelaltermĂ€rkte :). -->Mehr ĂŒber mich erfĂ€hrst du links oben unter "Über...." ;) <--

2 thoughts on “Wir feiern Geburtstag! Mit neuem Shirt und Muffins :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.