Schlagwort: nähen

pullover nähen mädchen

Kuscheligen Pullover für Mädchen nähen

*Werbung, das Schnittmuster habe ich im letzten Jahr zum Designnähen kostenlos erhalten, Links sind Werbelinks

Auf Instagram habe ich diesen Pullover vor einiger Zeit gezeigt, heute stelle ich ihn nochmal ausführlich vor. Ich finde ihn einfach genial und bin ganz traurig, dass wir schon die letzte Größe erreicht haben! Die Rede ist vom „Girly Long Sweater“ von Mommymade, den ich im letzten Jahr designnähen durfte. Im Moment kann es pullitechnisch ja nicht kuschelig genug sein, und ich habe den Pulli aus angerauhtem Sweat deshalb am Kragen mit Nicki ausgeschlagen.

Pullover für Mädchen nähen

Eigentlich mache ich ja noch Blogpause und schreibe an neuen Anleitungen und Schnittmustern (und bereite einen Nähkurs vor), aber dieser Beitrag liegt jetzt schon lange als Entwurf auf dem Server. Es ist der erste von weiteren Pulli- und Hoodie-Posts, denn die nähe ich gerade alle sehr exzessiv, auch für meinen Mann, meine Söhne und bald die Kleine. Ach ja, und für mich auch! Die ersten sind schon fertig – sobald ich Zeit finde, werden die also folgen :). Jetzt aber zu dem neuen Kuschelpulli meiner Großen!

Im letzten Jahr habe ich diesen Pullover schon genäht: Vorgestellt habe ich ihn bereits hier und für die Kleine hier. Es gibt auch eine Damenversion, die habe ich mir hier genäht. Ich mag den Schnitt sehr sehr gern.

schnittmuster mädchen pullover

Der Pullover ist hinter etwas länger als vorn, der Schnitt ist ein Raglanschnitt (die ich ja sowieso am schönsten finde und am liebsten nähe). Ich habe an den Raglannähten noch Fake-Paspeln eingefügt. Die sehen eigentlich an jedem Raglan-Schnitt gut aus.

Der „Girly Long Sweater“ hat keine Kapuze, sondern kann mit Bündchen oder mit Kuschelkragen genäht werden. Beim Designnähen letztes Jahr habe ich auch einmal das Doppel-Bündchen genäht, das im Ebook beschrieben wird.

mädchen pullover

Meine große Tochter mag am liebsten den kuscheligen Kragen, und so habe ich den angesetzt. Ausgeschlagen habe ich ihn und die Taschen mit einem Rest violetten Nicki-Stoff. Mit dieser Entscheidung bin ich überglücklich und habe viele Dankesbekundungen meiner Tochter geerntet.

pullover nähanleitung

Und weil die Bilder einfach soooo schön geworden sind, habe ich ausnahmsweise auch mal wieder ein Tragebild mit Gesicht. Ich will das nicht einreißen lassen, aber ich denke, es ist ok ab und an mal ein Bild mit Gesicht zu zeigen.

Stoff & Schnitt

Das Schnittmuster ist von Mommymade. Außer dem Nicki habe ich diesen niedlichen Alpenfleece vernäht. Weitere Nähinspirationen für Mädchenklamotten findest du übrigens hier auf dem Blog, oder auf Pinterest.

Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT, und
Für Söhne und Kerle.

weihnachtliches kissen nähen anleitung

Weihnachtliches Kissen nähen ~ mit Negativapplikation inkl. Vorlage

Bevor ich mich in die Weihnachts- und Winterpause verabschiede (um meinen baldigen Bloggeburtstag vorzubereiten – Geschenke are coming!!), mache ich noch bei dem Adventskalnder der lieben Vivi von Kreavivität mit. Mehr als ein Beitrag war zeitlich nicht drin, aber ich hoffe, dass dir dieses Tutorial trotzdem gefällt: Wir nähen heute ein weihnachtliches Kissen, und zwar mit einer negativen Applikation! Diese Technik kam ja schon bei meinem Freebook Joelle zum Einsatz. Du kannst es nach dieser Nähanleitung komplett ohne Schnittmuster und für deine Maße nähen, oder dir auch als Freebook mit den Schablonen runterladen – mehr dazu am Ende dieses Beitrags.

weihnachtliches kissen nähen

Adventskalender DIY-Bloggerinnen

Dieses Tutorial ist Teil des Adventskalenders einiger DIY-Bloggerinnen. Vivien von Kreavivität hatte mich kurzfristig hierzu eingeladen, und ich bin sehr froh, dass ich wenigstens dieses eine Tutorial anbieten konnte. Hier auf der Startseite von Kreavivität findest du eine Übersicht über den Kalender: Jeden Tag gibt es eine neue DIY-Idee einer anderen Bloggerin! Außer Vivien und mir sind noch diese schönen Blogs dabei: Farbenmädchen, Pastellpink und Linas Magical World.

Weitere weihnachtliche DIY-Ideen sammle ich außerdem auf Pinterest.

 

negativ applikation

Zutaten, Zubehör und Zuschnitt

1 Kissen-Inlet, z.B. aus dem Möbelmarkt (meins hat die Maße 40cm x 40cm)

1 Stück Webware 82cm x 41cm

2 Stücke Webware je ca. 25cmx25cm in Kontrast zum Hauptstoff

1 Reißverschluss 42cm

Schablone Stern oder Tannenbaum (selbst gemacht oder aus meinem Freebook)

Garn für Ziernähte

 

Hilfreich: Bügeleisen, Stecknadeln

weihnachtliches kissen nähen anleitung

Anleitung

Die Grundanleitung für diesen Kissenbezug ist dieselbe wie bei dem Kissen aus einem Stück aus der Reihe Nähen für Faule. Das mit dem Reißverschluss erkläre ich der Vollständigkeit halber hier natürlich trotzdem. Die Anleitungen unterscheiden sich aber nur in der Gestaltung. Statt zu applizieren schneiden wir hier ein Loch in den Stoff und hinterlegen dieses mit einem Kontraststoff.

Los geht’s!

Zuerst legst du das Kissen einmal so zusammen wie am Ende der Reißverschluss liegen soll:

Von der anderen Seite hast du dann deine spätere Kissenfront. Hier kannst du mit dem Stern oder Tannenbaum ausprobieren, wo du ihn platzieren willst. Merk dir die Stelle am besten, indem du den Stern feststeckst (nur eine Lage Stoff feststecken!).

kissen nähen anleitung

Falte deinen Stoff wieder auf. Lege einen deiner beiden 25cmx25cm-Zuschnitte rechts auf rechts (d.h. schöne Seite auf schöne Seite) auf den Kissenstoff und fixiere deine Schablone darauf. Hinweis: Mein Stoff in diesem Tutorial sieht leider rechts wie links aus. Du musst mir das mit rechts auf rechts einfach glauben.

kissen nähen weihnachten

Zeichne deine Form ab und fixiere die beiden Stoffe mit Nadeln.

anleitung kissen weihnachten nähen

Diese Linien steppst du nun mit dem Geradstich deiner Nähmaschine ab. Anschließend schneidest du eng an der Naht die Form aus. Ich habe hierzu einen Rollschneider verwendet. Die Ecken und Spitzen knipst du am besten nochmal extra mit der Schere ein. Dann legt sich das beim Wenden schöner. Jetzt erstmal Bügeleisen anstellen!

kissen nähen anleitung

Als nächstes wenden wir den kleinen Stoff durch das Loch und ziehen es so gerade wie möglich. Um die Ecken und Spitzen auszuformen, nehme ich gern den Stiehl eines Löffels.

kissen nähen

Anschließend bügelst du die Stoffe schön glatt. Besonders die Ecken und Spitzen! Hier im Detail siehst du einen unglücklichen Faltenwurf. Hier hilft ggfs. nochmal wenden und Nahtzugabe einschneiden und natürlich bügeln.

kissen mit stern nähen

Als nächstes hinterlegst du das Loch von der linken Seite mit dem Kontraststoff und steckst ihn fest. Wichtig: Schöne Seite des Kontraststoffes guckt aus dem Loch raus! (Wollte ich nur gesagt haben, man weiß ja nie…) Ich habe den hinteren Stoff dann mit Nadeln fixiert wie hier auf dem Bild.

kissen mit stern nähen weihnachten

Nun wird der Stern (oder Tannenbaum) abgesteppt. Ich habe einen Zierstich meiner Nähmaschine verwendet und dunkelrotes Ziergarn.

kissen mit stern nähen

Jetzt geht es weiter mit der Kissen-Grundanleitung, die ich beim Kissen aus einem Stück bereits gezeigt habe. Du steckst den Reißverschluss an einer der kurzen Seiten fest, so:

kissen nähen anleitung

Mit dem Reißverschluss-Fuß deiner Nähmaschine steppst du den Reißverschluss fest. Anschließend habe ich von der schönen Seite noch eine Ziernaht drüber gesetzt. Weil der Stoff sehr dünn ist, gab es leider Wellen. Ich finde das aber für eine Kissenrückseite nicht weiter dramatisch. Der Stoff hat eher Hemdenqualität – beim nächsten Mal würde ich vielleicht was festeres nehmen. Ich fand nur die golden-weißen Streifen schön „weihnachtlich“. Oder?

kissen mit reißverschluss nähen einfach

Die andere Seite wird genauso angenäht. Lege den Stoff rechts auf rechts auf den Reißverschluss, sodass die Kanten in eine Richtung zeigen. So ungefähr sollte dein Nähstück aussehen:

kissen nähen einfach

Die zweite Naht wird geschlossen und anschließend (mit Zierstich) abgesteppt. Du hast nun – gewendet – eine Kissenhülle, die unten und oben offen ist.

kissen nähen anfänger

Wende nochmal auf links und öffne den Reißverschluss ca. 10-15cm. Stecke die beiden Öffnungen fest und steppe sie ab.

kissen nähen

Jetzt wendest du deine Hülle durch den Reißverschluss und steppst mit dem Zierstich nochmal alle vier Seiten ab. Inlet rein.

Fertig :).

kissen für weihnachten nähen

Weitere Verwendungsmöglichkeiten

Diese Technik kannst du vielfältig einsetzen – z.B. bei Taschenklappen, Tischläufern oder Patchworkdecken. In meinem Freebook „Mädchenhandtasche Joelle“ habe ich diese Technik ja auch schon angewandt – da als Ellipse. Nachdem ich ja neulich erst die Mini-Patchworkdecke ohne Einfassen genäht habe, bin ich gerade wieder auf den Geschmack gekommen und werde diese Technik bei meiner nächsten Decke mal austesten :).

Bei Jersey oder allgemein Kleidung habe ich es noch nicht probiert, aber ich wüsste nicht, warum es nicht funktionieren sollte. Auch das werde ich demnächst mal testen. Vielleicht hast du ja auch noch Ideen, wie man diese Technik noch einsetzen kann? Es macht auf jeden Fall super viel Spaß, und es ist mal was anderes als zu Applizieren.

Wenn dir dieses Tuturial gefallen hast, abonniere doch gern meinen Newsletter – mit dem bleibst du immer auf dem Laufenden! Das Freebook für dieses Tutorial mit den Schablonen gibts hier in meinem Shop. Und nicht wundern: Ich habe vor Kurzem die Freebooks so eingestellt, dass du nun freiwillig ein Trinkgeld bezahlen kannst. Diese Funktion wird bisher sehr gut angenommen, was mich sehr freut! Reich werde ich damit nicht, aber ich kann davon die Ausgaben dieses Blogs finanzieren und langfristig vielleicht sogar ein Einkommen – danke für deine Unterstützung! Mehr dazu erfährst du auf meiner meiner Transparenz-Seite.

weihnachtliches kissen nähen anleitung

 

Hat dir diese Anleitung gefallen oder hast du sie schon ausprobiert? Dann freue ich mich über ein kurzes Feedback in den Kommentaren! Wenn du das Kissen nachgenäht hast, schick mir gern ein Bild – ich zeige es gern in meiner Kundengalerie. Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT und DienstagsDinge.

kissen nähen negativ applikation

langarmshirt nähen

[Werbung/Rezension] Langarmshirt nähen mit „1000 tolle T-Shirts“

* Werbung / Das Buch wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Links sind Werbelinks, über die ich eine Provision erhalte. Mehr dazu hier.*

Die Lange-Ärmel-Saison hat begonnen, und ich hab mir zur Abwechslung mal wieder selbst etwas genäht. Das Schnittmuster um dieses Langarmshirt für Damen zu nähen habe ich aus dem Buch „1000 tolle T-Shirts“, das vor Kurzem im Frechverlag erschienen ist. Der Verlag hat es mir für eine Rezension zur Verfügung gestellt, und so habe ich mir zum Testen gleich mal was Neues genäht. (Übrigens: Wer Interesse an diesem Buch, darf gern diesem Blog treu bleiben – denn sehr sehr bald habe ich wieder Bloggeburtstag und werde da eins verschenken.) Jetzt stelle ich aber erst einmal mein neues Langarmshirt vor.

 

Volantshirt mit langen Ärmeln

Es sollte ein Shirt mit langen Ärmeln werden, soviel war klar. Mit hat das Titelmodell mit dem Volant gleich sehr gut gefallen, also habe ich mich daran gewagt. Es ist vom Nähen her ein mittlerer Schwierigkeitsgrad, würde ich sagen. Für Anfänger ist die einzige Stolperstelle der Volant, zu dem es aber sogar ein kleines Video gibt. Per QR-Code aus dem Buch kann man nach einer Registrierung bei Topp-Kreativ ein Video zum Zuschnitt ansehen – eine schöne Ergänzung, besonders für Anfängerinnen.

Das Shirt sitzt perfekt, würde ich sagen. Ich habe die Anweisungen zur Schnittanpassung genau befolgt – ich bin nämlich obenrum eher 40 und zur Hüfte hin eine 36/38 – wobei ich gedacht hätte, es wäre anders herum. Naja. Einen Hoodie, den ich mir neulich genäht habe, kann ich nicht zeigen, weil ich da nämlich einfach eine 38 genäht habe, aber der sitzt leider um die Schultern viel zu eng – was sehr traurig und sehr schade um den Stoff ist.

langarmshirt nähen

Hier habe extra vorher genau nachgemessen und den Schnitt für mich angepasst. Das Shirt sitzt locker und bequem – ich bin total zufrieden damit, auch wenn es hier auf dem Bild ein paar Falten wirft. Wegen der asymmetrischen Teilung im Vorderteil kam ich auf die Idee zwei Stoffe zu verwenden. Der verrückte Fledermausstoff bot sich da gleich an.

shirt mit volant nähen

Das Shirt ist sehr schnell genäht, wenn man das Vorderteil zusammengesetzt hat. Gute Dienste leistet hier eine Overlock – der Volant bekommt eigentlich einen Rollsaum, aber ich bin ehrlich: Ich war zu faul die zweite Nadel abzuschrauben und hab den nur einmal so durch die Maschine gezogen. Das Shirt ist ja nun auch nicht für den Abschlussball meiner Tochter, sondern nur für mich.

Am Hals wollte ich eigentlich destroyed Bündchen machen, hab mich dann aber dagegen entschieden. Die Technik wird in dem Buch auch erklärt, die nutze ich mal bei einer anderen Gelegenheit. A propos – das Buch stelle ich nun mal etwas näher vor!

langarmshirt nähen

 

Buch: 1000 tolle T-Shirts

Das Buch „1000 tolle T-Shirts“ von Maßschneider Sebastian Hoofs ist im Frechverlag in der Reihe TOPP-KREATIV erschienen und bietet anhand eines Grundschnitts viele Techniken und Shirt-Varianten. Was mich bewog bei dem Verlag ein Rezensionsexemplar anzufragen: Es sind auch Männerschnittmuster dabei! Von denen habe ich noch keins genäht, aber wenn der Sommer kommt (ich warte jetzt schon wieder drauf!), werde ich meinem Schatz mal was Neues nähen.

Enthalten sind 11 Schnittmuster für Damen-T-Shirts, darunter auch „Spezialshirts“ wie ein Neckholder-, Rollkragen-, Wasserfall- und Poloshirt (!). Außerdem sind Shirts mit amerikanischem Ausschnitt, Rundhals- und U-Boot-Ausschnitt dabei. Und „meins“ mit dem Volant. Zu jedem Shirt wird eine spezielle Profi-Technik gezeigt, z.B. raffinierte Ärmel-Variationen oder bereits erwähnte Bündchen im destroyed-Look.

1000 tolle T-Shirts nähen

Die Techniken und Schnittmuster sind untereinander vielfach kombinierbar. Ob man am Ende auf 1000 kommt, bezweifele ich, aber es sind viele! Was mich ein wenig irritiert hat: Es sind keine Zwischengrößen dabei, also es gibt 36 und 40, aber keine 38.

Auch die Männershirts sind vielseitig: 5 Grundmodelle sind dabei, darunter ein Tank-Top, ein T-Shirt, ein T-Shirt mit Rundhalsausschnitt, und auch ein Poloshirt. Hier sind es insgesamt nicht so viele Modelle und Variationsmöglichkeiten wie bei den Damenshirts, aber man hat dennoch eine solide Schnittmuster-Basis, wenn man vielleicht noch keine oder nur wenige Männerschnittmuster im Fundus hat. (Ich hab irgendwie nur Hoodies…)

Abgerundet wird das Buch mit einem großen Theorieteil, der sich mit Zuschnitt, Material und Nähzubehör, sowie der Schnittanpassung befasst. Da geht es auch viel um Stoffqualität und Elastizität – da ich ja auch selbst Schnittmuster entwerfe, finde ich das sehr spannend. Einen Blick ins Buch kannst du hier werfen.

shirt nähen damen

Zum Abschluss weise ich nochmal darauf hin, dass es das Buch sehr bald zu gewinnen gibt – abonniere am besten meinen Newsletter oder folge mir auf Facebook ;). Jetzt geb ich ab zu Du für dich am Donnerstag und zu SewLaLa.

 

kleid nähen maxikleid vidalita

Vidalita – ein Maxikleid für mich

Das Nähen für mich kommt wie immer zu kurz, und das verbloggen erst Recht! Nach unserer Herbstferien-Tour im Wohnmobil folgte direkt der achte Geburtstag unserer Großen, und da wir dann auch noch zwei Parties gemacht haben (1x Familie und 1x Kindergeburtstag), liege ich leider ein bisschen mit meinem Terminkalender zurück. Dieses wunderschöne Maxikleid wollte ich nämlich schon vergangene Woche vorstellen. Nun bekommt es diese Woche den großen Auftritt: Vielleicht willst du dir ja auch für Weihnachten ein schönes Kleid nähen und suchst noch nach einem schönen Schnitt?

kleid nähen vidalita maxikleid schnittmuster

Party als Mama? Mama als Partyqueen?

Dieses Kleid habe ich schon vor zwei Monaten genäht. Anlass war der runde Geburtstag meiner Mutter, die zu einer „Rockparty“ eingeladen hat. Und tatsächlich wär ich da fast einfach in Jeans und schwarzem Top aufgekreuzt. Ein paar Tage vorher fiel mir dann halb frustriert ein, dass mir für die Party noch ein Outfit fehlt. Bei uns bleibt es ja auch immer bis zum Ende spannend, ob es mit den Kindern überhaupt so klappt. Ich habe sämtliche Hochzeiten im Freundeskreis nur halb oder gar nicht miterlebt, weil ich immer mindestens ein Baby dabei hatte. Bei der letzten Hochzeit vor zwei Jahren musste ich auf die zweite Runde Buffet verzichten, und auf die Tanzfläche habe ich es auch nicht geschafft. Inzwischen sind sie alle verheiratet; die erste Scheidung wurde eingereicht. (Himmel, bin ich alt geworden?)

Jedenfalls denk ich dann bei so Einladungen schon immer seufzend: „Na toll, ich kann da eh nicht! Wie sag ich am charmantesten ab?“ Tatsächlich ist die Organisation der Betreuung ein so großer Aufwand, dass er in keinem Verhältnis zu ein paar Stunden Feiern steht. Und am nächsten Tag bekommt man eh noch die Quittung, weil man mit wenig Schlaf und womöglich verkatert auch noch vier Kinder bespaßen muss. Ich will die ja auch nicht den ganzen Tag vor der Glotze parken – der Schuss geht erfahrungsgemäß ja auch nach hinten los.

kleid nähen maxikleid vidalita

Es lohnt sich also eigentlich nicht sich auf Parties zu freuen. Wenn, können wir eh nicht zusammen oder nur mit Handbremse feiern. Und eigentlich hab ich immer gern gefeiert. Ich fahr gern auf Konzerte, Festivals, Parties. Und ich hab mich auch gern immer dafür aufgebrezelt.

Seit ich Mama bin, hat sich das geändert. Anfangs haben wir es noch versucht, aber mit jedem Kind wurde es weniger. Inzwischen gehen wir vielleicht einmal im Jahr aus.

maxikleid vidalita nähen

Ein langes Kleid für die Rockparty: Vidalita von Fadenfactory

Als meine Mam nun wirklich alle eingeladen hat, war die Liste unserer potentiellen Babysitter kurz: Denn alle waren irgendwie mit eingeladen. Zum Glück hatten sich Schwiegereltern dann aber bereit erklärt unsere Kinder nach Hause zu bringen und aufzupassen.

Da sich diese Lösung einige Tage vorher anbahnte, hatte ich nun doch Lust mir was zu nähen! Die Zeiten von Ledermini und zerrissenen Nylons sind allerdings nun wirklich vorbei, also habe ich gezielt nach einem langen Kleiderschnitt gesucht – weil ich auch schon länger von einem Maxikleid träumte. Bei „Vidalita“ von Fadenfactory bin ich fündig geworden – ein sehr wandelbarer und vielseitiger Kleiderschnitt, der bei mir keine Wünsche offen ließ: Man kann Vidalita kurz oder lang nähen, und bei der kurzen Version gibt’s noch zwei Rockoptionen (A und Glocke). Es gibt drei verschiedene Ausschnittlösungen (U-Boot, Falten- und Herzausschnitt) und zwei verschiedene Ärmeloptionen in verschiedenen Längen – oder auch ganz ohne Ärmel. Fazit: Dieses Ebook ist jeden Cent wert! Du bekommst es z.B. hier.*

maxikleid vidalita nähen fadenfactory

Ich habe mich für das Maxikleid mit Herzausschnitt und 3/4 Arm entschieden. Erst hab ich über Trompetenärmel nachgedacht, aber wenn ich ehrlich bin, finde ich die total unpraktisch. Als Stoff habe ich schwarzen Modal-Jersey* verwendet. Der flutscht ganz schön beim Zuschneiden und Nähen, fließt dafür aber auch richtig schön! Ich konnte außerdem gleich eine Größe kleiner nähen, das war fürs Gefühl dann die Sahne obendrauf. Kombiniert mit meinem Nietengürtel und schwarzen Pumps war mein Partyoutfit perfekt. An dem Abend hatte ich natürlich ausnahmsweise die Augen mal wieder schön schwarz angemalt – im Alltag trage ich ja sonst nie Make-Up. Wie gefällts dir?

Stefan und ich waren übrigens auf der Party die Letzten auf der Tanzfläche. Um ca. 5:00h morgens sind wir sehr glücklich Arm in Arm nach Hause gestolpert. Wir haben so ab 23h kinderfrei dann durchgetanzt, und ich hab viele Komplimente für meine Rockpartyklamotte bekommen.

Jetzt geb ich ab zu Du für dich am Donnerstag, zu SewLaLa,  und zu Woman on Fire und gucke mal, was die anderen alles so genäht haben :).

Bis demnächst, Sonja

maxikleid vidalita nähen kleid nähen
kleid nähen vidalita
* Der gekennzeichnete Link ist ein Werbelink, d.h. ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über diesen Link etwas einkaufst. Es entstehen für dich keine Mehrkosten. Ich würde nie etwas empfehlen, von dem ich ich nicht selbst überzeugt bin, oder das ich selbst nicht getestet habe. Wenn du mehr über Werbung auf diesem Blog erfahren möchtest, schau auf meine Transparenz-Seite. Ich danke dir, dass du mich mit deinem Einkauf unterstützt!

Reithose nähen

Reithose nähen mit der erbsenprinzessin

* Werbung. Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt, mit * gekennzeichnete Links sind affiliate Links.

Ich mache ja eher selten bei Probenähen mit, weil mir einfach die Zeit fehlt. Aber als ich bei der erbsenprinzessin den Aufruf für die Reithose gesehen habe, habe ich nicht gezögert. Meine Töchter sind inzwischen beide pferdeverrückt, da blieb mir fast keine Wahl! Ein bisschen Respekt hatte ich vor der Aufgabe, denn am liebsten nähe ich ja unkomplizierte Sachen und drücke mich gern vor so Projekten wie Hosen mit Knopf und Reißverschluss. Aber Britta versprach in ihrer Einleitung, dass ich auch ohne Vorkenntnisse einen Reißverschluss nähen lerne, also habe ich mich rangewagt! Heute stelle ich meine Ergebnisse und diesen schönen Schnitt zum Nähen einer Reithose vor und nehme dich mal mit zum Reiterhof, wo wir inzwischen die Samstage verbringen!

reithose nähen

Mädchen und Pferde

Ich war ja als Mädchen auch pferdeverrückt und habe jahrelang voltigiert. Erst später kam ich dann zum reiten, habe aber leider nie so wirklich Zeit und Geld dazu gehabt. Ich hoffe, dass es in ein, zwei Jahren klappt, dass ich selbst auch mal wieder reiten kann. Immerhin durfte ich vor Kurzem auch mal bei einer Longenstunde meiner Tochter aufs Pferd, das war ein Wahnsinnsgefühl!

reithose nähen

Aber nun zu der Reithose! Dass meine Große auf Pferde abfährt, ist ja nichts neues – wir hatten ja vor langer zeit mal unser Mutter-Tochter-Wochenende auf dem Reiterhof, an das wir uns beide immer noch sehr gern erinnern. Damals hatte ich noch eine Reithose gekauft, habe mir aber damals schon einen Reithosen-Schnitt gewünscht. erbsenprinzessin Britta hat meinen stummen Wunsch nun erhört und einen wunderbaren Reithosen-Schnitt entworfen. Er liegt in den Größen 98-164 vor, und ich konnte somit beiden Töchtern eine Reithose nähen.

 

reithose nähen

Das Schnittmuster zum Reithose nähen

Als ich den Schnitt bekam, musste ich erstmal schlucken. Britta hat sich da natürlich richtig ins Detail gefuchst, und die Schnittteile sind sehr ausgeklügelt – eine richtige Reithose ist eben nicht nur eine Leggings mit Besatz, sondern da gibt es einiges zu beachten! Die Nähte sollen alle schön platt sein, damit nirgendwo doofe Druckstellen entstehen. Die Reithose soll eng sitzen, aber nicht zu eng. Der Bund soll gut sitzen, der Reißverschluss will sauber eingenäht werden.

Das ebook liefert überdies noch sehr gute Tipps zur Materialwahl, denn eine Reithose, die auch als solche genutzt wird, hat ja andere Ansprüche als eine normale Leggings. Ich habe mich sehr genau an die Vorgaben gehalten und die Stoffe bei Stoffe Hermmers* gekauft.

reithose nähen

Ich habe mich Stück für Stück herangewagt und zumindest die Größe 98 auch mit Reißverschluss genäht. Dieser Teil ist bei meiner Reithose kein Prachtstück geworden – was weniger am Schnitt, sondern mehr am Knoten in meinem Kopf lag. Wie so häufig beim Nähen gehen die Lichtlein hier erst nach dem ersten Nähen auf. Marla trägt ihre Reithose trotzdem sehr sehr gern ;).

reithose nähen

Bei meinem zweiten Anlauf für Finja habe ich Größe 134 gewählt. Bei anderen Schnitten war mir schon aufgefallen, dass die Längen meist passen, sie in der Breite aber häufig etwas dünner ist. Dadurch wirft die Hose im Stehen ein paar Falten, auf dem Pferd sieht es aber faltenfrei aus, und Finja bestätigte mir einen guten Sitz!

Das Nähen ging beim zweiten Mal schon besser – die Schnittteile waren mir nun etwas vertrauter. Auf den Reißverschluss habe ich bei der zweiten Hose verzichtet und stattdessen ein Bündchen angenäht. Die Anleitung ist auch im ebook enthalten – du kannst die Hose als je nach eigenem Nählevel einfacher oder schwieriger nähen. Fürs Reiten macht es bisher keinen Unterschied. Finja ist ja auch Anfängerin und hat bisher hauptsächlich beim Ponyreiten am Führstrick oder an der Longe mitgemacht. Wer natürlich im Nähen und Reiten ehrgeiziger ist, näht sich einfach eine „richtige“ Reithose mit Reißverschluss, Gesäßtaschen und Gurtschlaufen – das ebook von Britta deckt das komplette Paket ab!

reithose nähen

Das ebook ist in den diversen Shops der erbsenprinzessin erhältlich. Den Blogbeitrag von Britta zur Hose, die da nochmal ausführlich vorgestellt wird, findest du hier. Das ebook für die Reithose gibt es in ihren zahlreichen Shops, unter anderem bei Makerist.

Wie gefällt dir die Hose? Wäre das auch was für deine Tochter? Zum Abschluss habe ich noch ein paar Bilder – ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welche ich für diesen Beitrag zeige! Nimm sie dir auch gern mit zu Pinterest, oder schau dich dort mal auf meinem Nähen für Mädchen-Board um ;). Ich verlinke auch noch mit Creadienstag, HoT, DienstagsDinge, Made4Girls und Kiddikram.

Bis demnächst, Sonja

reithose nähen

 

reithose nähen

reithose nähen

reithose nähen

reithose nähen

reithose nähen

Langarmshirt nähen

Langarm Kindershirt für den Herbst

~ enthält unbeauftragte und unbezahlte Werbung / Werbelink ~

Ich habe noch längst nicht alle Sommersachen gezeigt, aber jetzt komme ich mit unseren Frühjahrsklamotten nach. Die Temperaturen passen  ja schon wieder, und ich nähe aktuell auch wieder Hoodies, Langarmshirts und lange Hosen. Dieses Langarm Kindershirt habe ich bereits im Frühjahr genäht, und im Moment wird es wieder gern getragen. Den Schnitt durfte ich im letzten Jahr designnähen, und es ist nach wie vor einer meiner liebsten Schnitte für Jungs: Das Layer-Look-Shirt von mommymade.

 

Herbst im Layer-Look

Diesen Schnitt zu nähen ist dank der ausführlichen Anleitung wirklich simpel. Und mit ganz wenig Extra-Aufwand im Vergleich zu einem „normalen“ Shirt aus einem Stoff zaubert man ein cooles Kindershirt. Mit etwas Näherfahrung kann man die Lagen-Technik übrigens auch auf andere Schnittmuster anwenden. Ich finde den Lagenlook und die Kapuze immer noch genial. Zur Erinnerung: Hier hatte ich das Layer-Look-Shirt bereits in grün vorgestellt.

Die Stoffe für das heutige Shirt habe ich als Reststücke hier bei meinem Dealer vor Ort ergattert.

langarmshirt nähen

Beim Absteppen der Säume habe ich einen Fake-Cover-Stich meiner Nähmaschine angewendet. Der zickt bei einigen Materialen (oder zu dicken Stofflagen? Bei Sweat gehts irgendwie gar nicht), aber bei diesem Shirt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das mit dem Webband hätte ich vielleicht noch anders lösen können, aber da hab ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, dass es dann ausfranst und sich löst und dann siehts richtig kacke aus. Sorry not sorry die Ausdrucksweise.

Hier noch ein paar Bilder – die sprechen denk ich für sich, da muss ich hier gar nicht groß rumlabern: Dieses Shirt wird uns auch in den nächsten Größen begleiten, es ist mein absoluter Jungs-Shirt-Liebling! Danke an Sarah von mommymade!

jungsshirt nähen

ebook und noch mehr Inspiration

Falls du jetzt Lust auf mehr Ideen und Inspiration bekommen hast, stöber doch gern auf meinem Blog nach Jungssachen oder besuch mal meine Pinterest-Wand „Nähen für Jungs ab Gr. 92“. Auch meinen Newsletter kann ich dir ans Herz legen, wenn du scharf auf exklusive Freebies, Probenähen und neuen Freebookempfehlungen bist.

Das ebook „Layer-Look-Shirt“ von mommymade bekommst du übrigens hier*.

langarmshirt nähen

 

Damit gebe ich nun ab zu Creadienstag, HoT, DienstagsDinge, Made4Boys, Für Söhne und Kerle und Kiddikram.

*bei gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks, d.h. ich verdiene im Fall eines Verkaufs eine geringfügige Provision. Diese Einnahmen finanzieren die laufenden Kosten dieses Blogs und erlauben mir weiterhin Freebooks und kostenlose Nähanleitungen zu erstellen. Ich empfehle nur Schnittmuster, Stoffe, Zubehör und Bücher, deren Qualität mich überzeugt hat. Mehr dazu, wie dieser Blog Geld verdient, liest du auf meiner Transparenz-Seite. Danke für deine Unterstützung!

damen tshirt nähen freebook

Damen T-Shirt als Freebook

Ich brauchte ein Schnittmuster für ein Damen T-Shirt. Es hätte gar nicht kostenlos sein müssen, trotzdem bin ich bei diesem Freebook gelandet.

panty nähen

{Werbung} „Pippa“ ~ Panty Schnittmuster für Mädchen

Hurra, Panty Pippa ist nun online. Das Probenähen für dieses Panty Schnittmuster für Mädchen zog sich am Ende doch ein wenig, aber es hat sich gelohnt: „Pippa“ ist nun in den Größen 98-158 fertig – weitere werden folgen! Das Panty Schnittmuster für Mädchen ist superleicht zu nähen – es bieten sich dazu Jersey-Stoffreste an, die man kunterbunt patchen kann. Ab heute gibt es Pippa zu kaufen, und das nicht nur in geldbeutelfreundlichen Größen, sondern zu Anfang auch zum Sparpreis! Größe 98 gibts sogar als Freebook – als kleines Geschenk zwischendurch, und du hast die Chance hier bei mir und bei meinen Probenäherinnen ein ebook zu gewinnen!

schlüppi nähen

Panty Schnittmuster für Mädchen

Meine Große fährt auf diese Schlüppi-Form „Hot Pants“ total ab. Und sie war es auch, die den allerersten „bestellt“ hat. Also habe ich rumprobiert und die ersten Schnittmuster entworfen, bis ich irgendwann den optimalen Schnitt für „Pippa“ hatte. Im Probenähen wurde Pippa dann ordentlich in allen Größen getestet – und nun habe ich sie für alle fertig!

Pippa eignet sich perfekt um Jersey-Stoffreste zu verarbeiten. Dank einer optionalen Teilung hinten kommen auch bei größeren Größen Kleinst-Reste verarbeitet werden. Auch eigene Teilungen kannst du kreativ umsetzen (- ich freue mich über Bilder für meine Kundengalerie! *flüster*) Für den Bund liegen 3 Varianten vor: Du kannst Pippa mit Gummibund, Bündchen oder Wäschegummi abschließen – alle Varianten stelle ich im ebook vor.

Das Panty-Höschen lässt sich sehr gut unter Rock und Kleid tragen – viele Probenähtöchter tragen jetzt im Sommer am liebsten Pippa darunter, ohne dass man sich zu sehr entblößt. Auch beim Drehen kann einem niemand mehr was weggucken.

Pippa ist ein schnelles Nähprojekt – ich schneide und nähe inzwischen innerhalb einer halben Stunde zu. Auch Anfängerinnen können „Pippa“ nähen: Die Nähanleitung ist bebildert und führt Schritt für Schritt durch das Nähen. Sollten trotzdem Fragen auftreten, kannst du Fragen im Forum stellen oder direkt an mich richten.

Auch als Badehöschen macht Pippa eine gute Figur: Ich habe Pippa aus Badelycra genäht, und meine Tochter liebt sie! Demnächst muss ich wohl noch den passenden Schnitt für ein Oberteil erfinden :D. Melde dich, wenn du auch Bedarf hast!

badehose nähen

 

 

Designbeispiele und Stimmen aus dem Probenähen

Bei der Erstellung dieses ebooks hatte ich wieder viel Unterstützung von einem wunderbaren Probenäh-Team. Der Schnitt wurde in allen Größen ausgiebig getestet, anprobiert, zum Teil korrigiert, zum Teil passte er auf Anhieb! Ein paar wenige Designbeispiele möchte ich hier zeigen. Zum ebook gibts natürlich wieder ein Lookbook, in dem alle Designbeispiele anzuschauen sind.

panty nähen

(c) Irma von https://www.instagram.com/irmanaeht/

 

Prinzessin Krümeline Ihrs sagt über „Pippa“:

„Ein super tolles 15 Minuten Projekt, mit Wohlfühlfaktor! Für mich der Jackpot, denn Krümeline will am Liebsten mehrere täglich anziehen <3“

 

panty nähen

(c) Prinzessin Krümeline Ihrs https://www.facebook.com/PrinzessinKruemeline/

 

Panty nähen

(c) ViZa – ohne Blog

ViZa sagt über „Pippa“:

„Die Pippas sind schnell und einfach genäht. Man kann sie sehr variabel einsetzen, als kurze Hose im Sommer oder als Panty im Winter. Meine Tochter fühlt sich sehr wohl in den Pippas. Durch die Teilungsmöglichkeiten sind sehr schön die Stoffreste zu vernähen. “

 

Noch viel mehr Bilder kannst du im Lookbook bestaunen, das auch dem ebook beiliegt. Du findest das Lookbook hier.

 

unterhose nähen

ebook „Panty Pippa“

Das ebook „Pippa“ gibt’s in verschiedenen Paketen in meinen Shops. Größe 98 gibt es als Freebook. Für alle Abonenntinnen des Newsletters biete ich übrigens regelmäßig kleine Geschenke, Rabatte oder exklusive Inhalte an – just sayin‘. Zur Anmeldung geht es hier.

Außerdem biete ich Pippa zum Kauf in diesen Paketen an:

Größe 98-158 für 4,90€

Größe 98, 104-128 für 2,90€

Größe 98, 134-158 für 2,90€

Du bekommst alle Pakete in meinen Shops, z.B. bei Makerist, Crazypatterns oder direkt hier auf dem Blog.

Übrigens ist nach dem ebook ja vor dem ebook: Ich hatte „Pippa“ ursprünglich bis Größe 176 geplant. Das habe ich im Lauf des Probenähens geändert, stattdessen wird es eine Edition für Damen geben. Dafür suche ich demnächst noch Probenäherinnen. Wenn du Interesse hast, verweise ich noch einmal auf meinen Newsletter, über den ich das Probenähen ausschreibe!

 

 

DANKE Nähteam!

Besonderer Dank gebührt natürlich wieder dem Probenähteam, die mich mit ihrem fachkundigen Feedback, ihren wunderschönen Bildern und nicht zuletzt ihrer Begeisterung durch dieses Projekt getragen und begleitet haben. Denn eins möchte ich an dieser Stelle einmal sagen: Bisher kam bei mir bei jedem Projekt der Moment, in dem ich am liebsten alles hingeworfen hätte. Ein Moment, in dem ich gedacht habe: Ich kanns nicht. Oder meine Kinder und mein Mann forderten meine Aufmerksamkeit, und ich dachte: Mist, jetzt muss ich mich entscheiden. Warum mache ich das eigentlich?

Und in diesen Momenten tat es wahnsinnig gut ein Team mit an Board zu haben, die mir signalisierten: Der Schnitt ist gut. Ihre Töchter wollen nur noch Pippas tragen. Genau so einen Schnitt haben sie gesucht. Es macht Spaß mit mir zusammen zu arbeiten.

Und genau dafür sage ich jetzt einmal ganz fett * D * A * N * K * E *!!!

Ihr wisst, wer ihr seid – für alle anderen liste ich nochmal alle hier auf:

Kiwis Needle

Andrea P. – ohne Blog

Prinzessin Krümeline Ihrs

Katja K. – ohne Blog

La Fromage

Modys

Näh- und Häkelprojekte

Janine – ohne Blog

ViZa – ohne Blog

2gold bloggt

Irma näht

Hummelpieks

Sunnys Naehwelt

Vivolavita

Sabrina W.

 

panty für mädchen nähen

Verlosung

Das ebook in den Größen 98-158 kannst du nun natürlich gewinnen – bei mir und einigen Probenäherinnen! Alles, was du tun musst, ist hier unter dem Blogpost einen lieben Kommentar zu hinterlassen – schon bist du im Lostopf! 🙂

EDIT: Gewonnen hat Karina Götz, herzlichen Glückwunsch! Das ebook sende ich dir per Email zu :).

Und nun viel Glück!

Buchtasche nähen, DIY Büchertasche

Buchtasche nähen als Geschenk

*enthält Werbung in Form von Materialsponsoring*

Während im Hintergrund die Arbeiten an meinem neuen Blog und das Probenähen für „Panty Pippa“ auf Hochtouren laufen, komme ich hier kaum dazu regelmäßig zu schreiben. Dabei wollte ich mich nun ja wieder mehr um mein Kernthema kümmern: Nähen! Nähen! Nähen! Und so zeige ich heute wenigstens was Kleines – eine Geschenkidee für eine gute Freundin zum Geburtstag. Wir werden ja nicht in zwei Jahren ferner Zukunft 40. Wir werden besser. Klüger. Weiser. Und sind gemeinsam auch nicht viel „älter“ als damals zu Abi-Zeiten *lach*. Ich wollte schon lange mal wieder eine Buchtasche nähen, und zwar am liebsten mit coolem Stickmotiv – im Moment ist meine Stickliebe sehr erwacht, und zum Sticken allgemein werde ich demnächst auch nochmal was schreiben.

 

Buchtasche nähen

Die Buchtasche selbst ist jetzt vielleicht nicht soooo das Originelle. Individuell wird sie eigentlich erst durch die Stickerei. Das Motiv wollte ich schon lange sticken, und hatte ich dann auch, aber mir fehlte dann ewig das richtige Nähprojekt. Zum Geburtstag meiner Freundin war dann klar: Diese Stickerei kommt auf eine Büchertasche. Als umweltschonende Verpackung für Lesestoff und Gummibärchen wird sie so zum perfekten Geschenk :).

büchertasche nähen

Weil ich den Stoff schon vor langer Zeit bestickt hatte, reichte der so nicht für mein Tutorial Buchtasche aus einem Stück, aber genäht war der Stoffbeutel dann recht fix – man muss ja nur Ideen haben! Entgegen der Aussage ist so eine Büchertasche ja KEIN Hexenwerk ;).

Rundherum durfte meine Nähmaschine sich auch noch mit einem Zierstich austoben. Diese und viele weitere Geschenkideen zum Selbermachen sammle ich übrigens auf meiner Pinterest-Wand „DIY Geschenkideen“ – ich freue mich, wenn du dort vorbeischaust :).

Label von Ikastetikett – Material gesponsert

Auf der Rückseite habe ich noch ein Label aufgebracht. Dieses hatte ich mir über Ikastetikett selbst gestaltet und bestellt. Freundlicherweise hat die Firma Ikastetikett mir die Namensbänder kostenlos zur Verfügung gestellt – vielen Dank! Man kann sich bei der Bestellung verschiedene Motive und Schriftarten und natürlich Farben auswählen und ganz individuelle Namensbänder und Textiletiketten zusammenstellen. Der ganze Bestellprozess ist leicht und übersichtlich gestaltet. Das Material gefällt mir gut, auch wenn es sich bei diesem Projekt etwas wellt. Das kann auch an dem Raupenstich liegen, mit dem ich es aufgenäht habe. Ich habe noch ein paar Etiketten da und werde das weiter beobachten.

namensbänder bestellen

ikastetikett label erstellen

Stickdatei und weiteres Material

Alles außer den Etiketten war selbst gekauft: Die Stoffe waren aus meinem Fundus – schwarzer Canvas, ein geblümter Baumwollstoff für innen und zwei Reststücke Baumwollband als Henkel. Die Stickdatei „You say Witch like it’s a bad thing“ ist natürlich von Urban Threads – ich liebe den Style! Verstickt habe ich natürlich wieder die SULKY®-Garne, aber alles selbst gekauft.

Damit verabschiede ich mich zu  Creadienstag, HoT, DienstagsDingeStickfreuden und TT-Taschen und Täschchen und werde mich nun wieder um die ganzen anderen Projekte kümmern :).

reiseetui nähen

Reiseetui nähen – kleine Geschenkidee

Heute möchte ich dir ein kleines Geschenk vorstellen, das ich vor einiger Zeit genäht habe. Dieses Reiseetui war ein Geschenk für meine Mama und ihren Herzensmann, denn die beiden haben uns alle (also insgesamt 6 Kinder + Ehegatten + Kinder + Hunde) nach Dänemark eingeladen! Und als Dankeschön haben wir uns zusammengetan und den beiden einen Kurztrip nach Hamburg spendiert – mit Hotel, Musical, Essen usw. Da lassen wir uns ja nicht lumpen ;). Und dafür konnte ich nicht anders – ich musste dieses Reiseetui nähen! Da waren die Tickets und Unterlagen gut drin verstaut.

Reiseetui nähen – Schnittmuster und Idee

Ich habe mit diesem Reiseetui das Rad nun nicht neu erfunden, aber das Schnittmuster habe ich mir nach einiger Recherche selbst überlegt. Mir hatte auch das Freebook von Pattydoo gefallen, aber ich hatte nicht genug Material da.

Ich brauchte keine Fächer für Reisepässe und überhaupt wollte ich meine eigenen Maße haben. Also habe ich mir mehr oder weniger freihand was zugeschnitten. Derzeit existiert dazu noch kein Schnittmuster dazu, aber wenn du mir jetzt über die Kommentare bescheid gibst, könnte ich da sicher noch was machen ;).

Eine einfache Nähanleitung für ein Etui ähnlich diesem hier habe ich hier als Zahnputzetui für Kinder verfasst. Nach der dort beschriebenen Methode kannst du auch dieses Reiseetui selber nähen.

reiseetui nähen mit reißverschlussfach
Reiseetui mit Fach für Tickets und Reißverschlussfach nach einem eigenen Entwurf.

Mein Reiseetui ist recht einfach: Auf der einen Seite habe ich dieses gebogene Fach gemacht, auf der anderen ein Einschubfach und ein Reißverschlussfach. Meine Stickmaschine durfte auch ein bisschen was tun – meine Stickwerke zeige ich viel zu wenig.

Material und Zutaten

Das Muster war von der Maschine, gestickt habe ich mit dem Farbverlaufsgarn von SULKY® (Werbung). Das Garn hatte ich ja für die Entwicklung der Freebook-Tasche-Joelle gestellt bekommen. Bei diesem einfarbigen Muster kam es sehr schön raus:

sticken mit farbverlaufsgarn
Sticken mit Farbverlaufsgarn

Außen habe ich Korkstoff* verwendet, weil der schön robust ist und gerade als Geschenk besonders edel wirkt. Gerade in Anbetracht des stolzen Meterpreises verwende ich Kork gern für kleine Projekte wie dieses. Geschlossen wird das DIY-Reiseetui mit einer Gummikordel*, die es in vielen Farben gibt.

reiseetui nähen

Geschenkideen zum Nähen findest du außerdem hier auf dem Blog oder in meinem Shop – ich freu mich auf dich!

Damit gebe ich nun ab zu TT-Taschen und Täschchen, Creadienstag und den Stickfreuden!

Bis sehr bald,

Sonja