Kooperationen

sonja crafting cafe nähblog

Arbeite mit mir!

Ist es ok, wenn ich „du“ sage? Ein „Sie“ steht mir hier ein bisschen zu sehr im Weg, und du bist ja sehr wahrscheinlich hier, weil du gern mit mir zusammenarbeiten möchtest.

Das freut mich natürlich! Dieser Blog steht Kooperationen offen. Auf dieser Seite erkläre ich dir die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit und stelle meinen Blog, seine Leserinnen und meine Fähigkeiten vor, die in jede Kooperation einfließen.

Ein Portrait meines Blogs erhältst du in meinem Mediakit. (Stand: Januar 2021).

Themen & Zielgruppe

„The Crafting Café“ ist ein DIY- und Nähblog. Ich bin eine unverbesserliche Selbermacherin und liebe es Tutorials zu schreiben – am liebsten wie man etwas noch einfacher, noch kostengünstiger und noch praktischer nähen oder basteln kann.

Meine Leserinnen schätzen sehr meine Reihe „Nähen für Faule“, die bestens für Anfänger geeignet ist und mit minimalem Aufwand ein maximales Erfolgserlebnis verspricht.

Der Blog richtet sich an Frauen ab 25 Jahren, die gerade mit dem Nähen beginnen oder dieses in der Elternzeit wiederentdecken. Außerdem sind viele frisch gewordene Omas dabei, die für ihre Enkel nähen. Mehrheitlich (95%) sind meine Leserinnen kreative Mütter, die bei mir Inspirationen und Anleitungen zum Nähen für Kinder und Babies finden.

Ein kleiner, wachsender Themenbereich sind DIY- und Upcycling-Anleitungen rund ums Haus. Hier bastle ich häufig gemeinsam mit meinen Kindern Deko oder Kleinmöbel wie z.B. ein Memoboard oder ein Regal aus einem alten Schlitten.

Bis Mai 2018 habe ich auf diesem Blog auch über viele Familien- und Mütterthemen gebloggt. Seit Juni 2018 ist der Bereich umgezogen auf Padermama.de. Kooperationen in den Bereichen Family, Food, Reise sind dort möglich.

shop header
kooperation nähblog

Statistik & Social Media

Mein Blog erreicht ca. 90.000 Seitenaufrufe pro Monat (Durchschnitt 2020 Okt-Dez) und hat dabei ca. 35.000 Unique Visitors.

Meine Social Media-Profile wachsen kontinuierlich. Meinen Newsletter haben ca. 1200 Nähfreundinnen abonniert (wobei ich meine Newsletterliste regelmäßig „bereinige“, also die Abonennten hinauswerfe, die meine schöne Nähpost in ihrem Spamordner verrotten lassen und nie irgendeine Mail öffnen, geschweige denn irgendwo drauf klicken).

SEO

Seit Sommer 2019 nehme ich an einer intensiven, kostenpflichtigen SEO-Fortbildung teil, die es mir in der Umsetzung erlaubt noch unabhängiger von Social-Media-Plattformen zu werden.

Dir ist sicher nicht entgangen, dass die organische Reichweite bei Facebook & Co. enorm gesunken ist? Auch das Thema Datenschutz, das ich sehr ernst nehme und für wichtig halte, drängt sich immer mehr ins Social Media Marketing – bis hin zu der Frage, wie lange der Betrieb einer Facebookseite überhaupt noch legal ist.

Da ich nach dem Börsengang von Pinterest für diese Plattform ähnliches befürchte, setze ich sehr auf eine gute Keywordrecherche und den langfristigen Erfolg durch hervorragenden Content. Mein persönliches Ziel ist hier unabhängiger von diesen Plattformen zu werden.

Ein erster Meilenstein ist die Verdoppelung meiner monatlichen Seitenaufrufe von durchschnittlich 25K auf 55K innerhalb eines Sommers (2019).

Selbstverständlich fließen meine Kenntnisse und meine Erfahrung in jede Kooperation mit ein: Jeder Beitrag beginnt mit einer intensiven Keywordrecherche, die natürlich das Suchvolumen mit einbezieht und damit den Erfolg eines Beitrags vorhersehbar und planbar macht. Mein Beitrag „Gewichtsdecke nähen„, den ich gemeinsam mit meinem Partner SULKY® by Gunold® entwickelt habe, landet derzeit bei Google auf Platz 2. Das ist kein Zufallstreffer.

nähblog kooperation

Konditionen für Kooperationen

Werbekennzeichnung

Werbung und Sponsorings mache ich – so, wie es der Gesetzgeber im Telemediengesetz vorschreibt – als solche kenntlich.

Meine Meinung ist nicht käuflich, sondern nur die Werbefläche. Zur Verfügung gestellte Produkte bewerte ich ehrlich und in der Regel wohlwollend. Unpassende oder nichtstaugende Produkttests lehne ich bereits im Vorfeld ab.

Ich mache seriöses Marketing und bewerbe nichts, was nicht zum Blog passt oder ich aus ethischen/politischen oder anderen Gründen nicht repräsentieren kann.

Links

Links setze ich auf „nofollow“. Ich halte mich an die Google-Richtlinien für Webmaster. Linktausch-Angebote und ähnliche Versuche um günstig an Backlinks zu kommen, lehne ich ab.

Kinderbilder

Meine Kinder sind nicht Teil einer Kooperation.

Nutzung von Bildern

Die Nutzungsrechte für Bilder aus der Kampagne können separat erworben werden, sie sind nicht automatisch Teil einer Kooperation (es sei denn, wir regeln das vorher). Das Teilen in Social Media ist natürlich erlaubt.

Mediakit & Themenplan

Eine „Bezahlung“ in Form von Material akzeptiere ich nicht. Ich bin auch nicht auf Stoffgeschenke angewiesen. Auch ein „Linktauschangebot“ oder unverlangt eingesandte Produkte kann ich nicht annehmen.

Mein Mediakit findest Du hier. Darin ist auch ein Themenplan enthalten, der schon ein paar Ideen bereithält, die sich für eine Zusammenarbeit besonders eignen.

Ich freue mich auf Deine Anfrage!