Über das Crafting Café

 

 

 

 

 

 

 

Das „Crafting Café“ ist viel mehr als ein Nähblog, nämlich ein virtuelles Café für kreative Frauen – ein bisschen wie ein altmodischer Handarbeits- oder Hexenzirkel. Meine Superkraft? – Meine Ideen!

Sonja

sonja crafting cafe nähblog

Ich blogge, also bin ich… oder so ähnlich

Als ich diesen Blog Anfang 2016 gestartet habe, hätte ich nie für möglich gehalten, dass er irgendwann 50.000x im Monat aufgerufen wird. Oder dass ich einen Shop mit vielen eigenen Ebooks betreiben würde! Oder dass ein Fernsehteam hier einen Beitrag dreht.

Doch all das (und noch viel mehr) ist wahr geworden, und ich schätze mich überglücklich das tun zu können, was ich liebe!

Dafür sage ich an dieser Stelle mit einem Riesenstrauß Blumen in der Hand: DANKE!!!

Highlights: Beliebteste Anleitung

Ein Highlight auf diesem Blog ist definitiv das Sternkörbchen. Damit fing es eigentlich an, dass die Seitenaufrufzahlen auf monatlich über 10.000 sprangen, und zwar dauerhaft.

Die Anleitung ist ungebrochen eine meiner beliebtesten, und ich freue mich über JEDES Sternkörbchen, das ich im Internet entdecke. Schick mir auch gern Bilder von Sternkörbchen – mein Herz hüpft und gluckst hier jedes Mal vor Freude, wenn jemand etwas nach meiner Anleitung näht und stolz zeigt!

Seit dem Sternkörbchen (und auch vorher) sind natürlich viele weitere Ebooks und Freebooks erschienen. Meine Anleitungen findest du auf dem Blog hier.

stoffkorb nähen anleitung
Nähblog Crafting Cafe

Ich bin nicht mit dem Vorsatz angefangen einmal so groß zu werden. Eigentlich wollte ich meine genähten Werke verkaufen. Aber dann habe ich im Anleitungen-Schreiben und Schnittmuster-Austüfteln meine wahre Leidenschaft gefunden. Ein bisschen von meinem Blog-Weg erzähle ich in diesem Text.

Seitdem ist schon wieder soviel passiert – aus dem Blog und Shop ist ein richtiges Business gewachsen, mit Verkaufszahlen, mit Mediadaten, mit richtiger Buchhaltung. Ich hätte jeden ausgelacht, der mir das geweissagt hätte, aber ich habe heute – Stand 2019 – doch so ziemlich alle Ziele erreicht, die ich mir seinerzeit mehr oder weniger gesteckt habe.

Aktuell – immer noch Ende 2019 – arbeite ich also an neuen Zielen. Und an neuen Ebooks ;).

Das sagen andere über meine Anleitungen…

Die Anleitung ist einfach zu verstehen. Ich habe mit dieser Anleitung mehrere alte Shirts meines Mannes recycelt und meine Tochter damit glücklich gemacht.

eine Kundin auf Crazypatterns über mein Ebook „Panty Pippa“

oder

Nicht nur eine tolle Tasche, auch die Anleitung ist wirklich einfach. Ich nähe seit über 30 Jahren und bin noch immer erstaunt, dass ich noch was dazulernen kann. Diese Anleitung ist mit den vielen Bildern einfach nachzuarbeiten und sicherlich auch für Nähanfänger geeignet. Danke für diesen tollen Schnitt!!! lG und weiter so 🙂

Franziska, Kundin auf Crazypatterns über mein Ebook „roXXanne“ in Größe 3

schnittmuster handtasche roxxanne

Folge mir per Email 🙂

Hast du Lust auf regelmäßige Inspiration, Tipps und mehr rund um das schönste Hobby der Welt? Dann abonniere doch einfach meinen Newsletter und näh dich glücklich :)!

Highligts aus dem Bloggerleben:

Es gibt so Dinge, die passieren einem nicht so einfach. Dass ein Fernsehteam anfragt, ob es einen Upcycling-Beitrag bei dir zuhause drehen dürfen zum Beispiel. Mir ist es passiert: Durch diesen Blog wurde ein Filmteam auf uns aufmerksam und hat eine Folge der „Lieblingsstücke“ mit Steffi Treiber bei uns zuhause gedreht.

PS: Mehr über mich erfährst du übrigens auf dieser Seite.