DIY Stress

DIY Stress? Wie DIY dich zum Opfer macht.

Kann ich das selbermachen? Das ist die erste Frage, die sich mir bei 99% aller Herausforderungen des Alltags stellt. Ich bin eine passionierte Selbermacherin. Selbermachen, DIY, Upcycling, Marmelade kochen, Kuchen backen – ich mache gerne alles Mögliche selbst. Davon lebt natürlich auch dieser Blog. DIY ist Trend, die Coronapandemie hat das noch verstärkt. Doch DIY … Weiterlesen …

sommermode nähen - tshirt und hose vor holzlager

Crafting Linktipps mit Beschäftigungsideen für Kinder für die Ferien und Sommermode

Corona liegt im Moment weitgehend hinter uns, die Sommerferien vor uns. Mein Mann wird in den Ferien eventuell noch zwei oder drei Wochen beruflich weg sein, da stellt sich natürlich die Frage: Was mache ich in den Ferien mit den Kindern? Dazu brauche ich natürlich einen Plan, oder zumindest ein, zwei Dinge in petto! Deshalb … Weiterlesen …

nähen damals und heute

* Crafting Linktipps * Nähen mit Beamer, oder: Gedanken über Damals und Heute

Scrunchies. So heißen Haargummis heute. Und das ist nur eins von vielen Dingen, das sich in den vergangenen 30 Jahren geändert hat. Meine ersten Burda-Schnittmuster, die ich so ab 12/13 Jahren genäht habe, waren riesige Papiere mit Linien darauf, kaum vom Londoner U-Bahn-Plan zu unterscheiden. Und 2021? – Beam me up! Heute projizieren Näherinnen die … Weiterlesen …

crafting linktipps nähideen muttertag crafting cafe

Crafting Linktipps: Kreativität, Corona und Nähideen für den Muttertag

Das Monats-Motto war “Näh es Dir gemütlich”, das haben besonders alle meine Newsletter-Abonnentinnen und alle, die mir auf Instagram folgen, mitbekommen. “Zuhause bleiben!” – so lautet noch immer die Devise. Das und das Wetter haben mich dann zu diesem Motto inspiriert. Ich blicke zurück auf einen kalten Monat mit Vier-Jahreszeiten-Wetter, dem Abschluss meines “Stoff-Fasten”, technische Probleme, einem Instagram-Feed im neuen Design und natürlich schönen DIY- und Nähideen für den Muttertag. Schreib mir gern in den Kommentaren, wie Du den April erlebt hast oder falls Du etwas ergänzen möchtest!

Weiterlesen …

crafting linktipps

Crafting Linktipps März 2021, oder: Die Welt ein Stück besser nähen


Der März ist fast um, und heute gibt es wieder – wie immer am letzten Freitag im Monat – ein paar Linktipps aus der Nähbloggerwelt. Dies ist eine völlig willkürlich von mir zusammengestellte Linkliste mit schönen Näh- und DIY-Ideen, die mir aufgefallen sind. Wenn Du Deinen Link vermisst oder noch einen besonderen Linktipp hast, dann schreib ihn einfach in die Kommentare ;).

Weiterlesen …

stoffreste verwerten patchwork

Stoff-Fasten mit 50+ Nähideen zum Nähen aus Stoffresten

Morgen beginnt die Fastenzeit und damit offiziell der Zeitraum, den viele dafür nutzen, um auf irgendwas zu verzichten. Schokolade, Süßigkeiten und Internet stehen bei vielen ganz oben auf der Liste. In diesem Jahr mache ich auch mit. Ich nenne es “Stoff-Fasten”. Ich möchte auf den Neukauf von Stoffen verzichten, um stattdessen aus dem vorhandenen Stofflager zu schöpfen und mehr “Nähen aus Stoffresten” praktizieren, denn Stoff- und Jerseyreste haben sich hier massenhaft angesammelt. Für meine Stoff-Fasten-Aktion habe ich auch gleich mal eine Bestandsaufnahme gemacht.

Weiterlesen …

blog redaktion planung

Social Media und Blog Redaktion 2021

Planst Du Deine Blog Redaktion mithilfe eines Content- und Redaktionsplans, oder bloggst Du spontan nach Lust und Laune? Ich verrate Dir was: Bei mir ist es tatsächlich eine Mischung aus Beidem – zum einen habe ich immer Luft, um spontane Themen aufgreifen zu können, zum anderen habe ich immer einen Plan in petto. Meine Posts auf Facebook und Instagram sind in der Regel drei Monate im Voraus geplant, mit Text und Bild. Dahinter steckt mein Blogplaner, mein Masterplan, damit die Nähshow hier und auf Social Media niemals ins Stocken gerät. Wie ich diesen Blogplan erstelle, welche (zum Großteil kostenlosen!) Tools mir dabei helfen, und wie und wo ich das gelernt habe, und als Bonus noch ein paar näh-relevante Aktionstage für Deine Social-Media-Planung – das erfährst Du heute in diesem ganz persönlichen Einblick in meine Bloggersuppenküche.

Weiterlesen …

sonja blogger

Glücklich oder nicht? Über Vorteile und Nachteile des Selbstständigseins. Blogparade

Die liebe Sirit von Textwelle.de ruft zu einer Blogparade über Vorteile und Nachteile des Selbstständigseins auf. Das Thema „(Un-)Glück im Job oder der Selbstständigkeit“ wirkte auf mich so magnetisch, dass ich unbedingt mitmachen wollte. Was sind meine Vorteile und Nachteile, selbstständig zu sein? Wie so oft im Leben bringt eine Selbstständigkeit, auch eine kleine, nebenberufliche, beides mit. Was es in meinem konkreten Fall als kreative Bloggerin und Schnittdesignerin bedeutet, ob es mich glücklich macht und ob ich es weiterempfehle – erfährst Du heute.

Weiterlesen …

schnittmuster mädchen handtasche joelle

Kundengalerie: Eure Werke nach meinen Nähanleitungen

Seit ich Nähanleitungen schreibe und seit ich Ebooks mit Nähanleitungen verkaufe, stelle ich immer wieder fest: Es gibt nichts schöneres, als wenn mir jemand per Email, über Facebook, Instagram oder Pinterest ein Bild ihres Nähwerkes zeigt, das nach meiner Anleitung genäht wurde. Noch immer macht mein Herz dann einen kleinen Sprung, denn ich freue mich, dass Du Dich über Dein fertiges Werk freust und Deine Freude darüber auch mit mir teilst. Über die Jahre habe ich einige Bilder gesammelt, und die zeige ich heute – als kleines Danke an alle, die mir so schöne Bilder und so liebe Texte schreiben.

Weiterlesen …

ein tag auf meinem nähblog

Ein Tag auf meinem Nähblog – mit Übung für Deinen Start ins Bloggen!

“Na, zählste Deine Follower?” fragte mein Mann immer, sobald ich mein Handy in der Hand hielt. Als Antwort erhielt er ein Paar genervt rollende Augen. Doch was macht man eigentlich so als Bloggerin (oder Blogger)? Ist Bloggen ein Beruf? Und wie sieht ein Tag auf einem Nähblog aus? Heute nehme ich Dich mal mit hinter … Weiterlesen …

sonja crafting cafe

 


„Ich mag übrigens Deine Newsletter.
Die sind so entspannt und leicht und persönlich, und das wo’s doch momentan so schwierig ist, entspannt und leicht zu sein. Ich lese sie gerne. “

Das schrieb mir neulich eine Leserin. Wenn Du wissen willst, ob Du meine Newsletter auch magst, melde Dich hier an – ich freu mich auf Dich!