In Crafting, DIY, Geschenkideen, Mom Life, Tutorials, Werbung

{Anzeige*} Entspannen mit den Badeperlen von Kneipp® – mit DIY und Gewinnspiel!

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Für mich beginnt mit der dunklen Jahreszeit die Zeit der Ruhe und der Stille. Während es täglich kälter wird, ziehe ich mich immer mehr zurück. Verrückt, dass jetzt erst die stressige Zeit im Jahr beginnt. Was ich jetzt neben einem schönen Kaminfeuer liebe und auch sehr brauche, ist meine Badewanne! Einem Creaholic wie mir fällt es nicht leicht die Nähmaschine und den Blog mal links liegen zu lassen. Abschalten? Kenn ich eigentlich nicht. Aber als ich nun die Chance hatte die Badeperlen von Kneipp® testen zu dürfen, hielt mich nichts mehr auf! Und während ich in der Wanne endlich im Entspannungsmodus ankam, hatte ich gleich die nächste DIY-Upcycling-Idee für einen Stiftehalter im Landhaus-Stil. Das Tutorial (und die Badeperlen) stelle ich heute vor.

Pssst! Am Ende gibt’s das Badeperlen-Set mit den drei Sorten Badeperlen von Kneipp® auch zu gewinnen ;).

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Bloggaholic?

Ich bekomme immer wieder das Feedback, ich soll langsamer machen und nicht soviel. Und dass das alles ja „neben“ den Kindern ganz schön viel ist. Ja, ich gebs ja auch zu: Nach dem Probenähen der BeachBag und der Sommerpause bin ich erstmal in ein kleines Loch gefallen. Ich blogge zwar so meine 1-2 Artikel die Woche (und ja, es macht auch immer noch Spaß!), aber ich setze mich nicht mehr so unter Druck. Wenn eine Woche lang mal nichts auf dem Blog passiert, ist mir das im Moment nicht so wichtig. Mein Tag hat auch nur 24 Stunden, und ich jongliere ja mit noch ein paar mehr Bällen. UND den Kindern natürlich.

Neulich war dann auch wirklich mal der Punkt gekommen, an dem ich abends wirklich weder Lust auf nähen noch auf bloggen hatte. Das ist seit Jahren das erste Mal gewesen! Insofern kam dieser Produkttest der Badeperlen von Kneipp® genau richtig: So durfte ich also entspannen UND auch irgendwie bloggen *lach*, denn für Baden und Pflege habe ich auch viel zu wenig Zeit.
Aber im Ernst: Die Zeit im Moment nutze ich sehr intensiv zur Vorbereitung auf das nächste Jahr: Was hab ich bisher erreicht, wo will ich hin, usw.? Gleichzeitig hat sich mein Rhythmus durch mein großes Schulkind völlig geändert, und auch der Kurze ist gerade so zwischen Baby und Kleinkind. Da muss ich langsam wirklich schauen, wie ich alles organisiert bekomme ohne mich selbst zu vergessen. Das hatte ich ja schon, und das war ja nicht Sinn der Sache sich mit Nähen & Bloggen selbstständig zu machen.

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Badeperlen von Kneipp® – müllfreies Badevergnügen mit Upcycling

Lange Rede, kurzer Sinn: Für mich war es Zeit für eine kleine Pause. Und die habe ich umso mehr genossen, weil sie sich sehr schön mit diesem Produkttest verbinden ließ. Ich bin schon lange eine treue Kneipp®-Kundin, und das nicht erst seit der Sprühlotion, die ich Anfang des Jahres testen durfte (und die tatsächlich bis vor Kurzem gereicht hat!) Auch die Badeperlen sind rein pflanzlich und ohne Paraffin-, Silikon- und Mineralöle oder sonstige Konservierungsstoffe. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber bei Kosmetik und Pflege lege ich sehr viel Wert auf „natürliche“ Zutaten, und dass kein Mikroplastik und andere Giftstoffe enthalten sind.

Drei Duftrichtungen habe ich zugeschickt bekommen: Palmarosa & Pfingstrose, Kumquat & Mandarine und Wasserminze & Yuzu. Jeder Duftrichtung ist eine kleine Botschaft zugeordnet: „Belohne Dich“ zum Beispiel. Das habe ich! „Die Seele baumeln lassen“ wird wohl das nächste Badevergnügen werden. Die „Stehe auf der Sonnenseite“- Badeperlen hebe ich mir für einen richtig dunkel-nassen Tag im Dezember auf.

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Zunächst habe ich zu Palmarosa & Pfingstrose („Belohne Dich“) gegriffen – der Duft ist ein Traum! Ich habe wirklich sehr sehr lange in der Wanne gelegen. Und wie das oft so ist, wenn ich ganz entspannt in der Wanne liege oder unter der Dusche stehe, kam mir eine kleine DIY-Idee. Also bin ich am nächsten Tag gleich in den Baumarkt und habe Material besorgt. Hier nun also mein neuer Basteltipp, vielleicht gefällt es euch ja?

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

 

DIY Upcycling Landhausdeko

Für die Landhausdeko brauchst Du neben der leeren Verpackung der Badeperlen von Kneipp® nur eine Heißklebepistole und ein Sisal-Seil (Baumarkt), Länge: ca. 2,50m, Stärke: 8mm. Hilfreich ist außerdem ein scharfes (merke: scharfes!!!) Teppichmesser.

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Im Prinzip ist diese Anleitung total simpel: Das Sisal-Seil wird um die leere Dose der Kneipp® Badeperlen gewickelt. Mit der Heißklebepistole wird das Seil fixiert. Achtung: Heißklebe wird sehr schnell fest! Mein Tipp: Arbeite Dich Stück für Stück vor!

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Wenn der Anfang geschafft ist, kannst du sehr entspannt rundenweise kleben und wickeln. Achte darauf, dass das Seil schön eng an der vorherigen Runde anliegt – vor allem, wenn Du nicht durchgehend klebst!

Auf dem nächsten Bild siehst du den Anfang des Seils: Den habe ich gut mit Heißklebe versiegelt, weil Sisal nämlich franst!!

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Am Schluss gilt dasselbe! Zunächst aber wird die übrige Schnur mit dem scharfen (!) Teppichmesser abgeschnitten.

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Das Ende des Seils habe ich mit Heißklebe, einer Prise Geduld und ein wenig Kraft versiegelt.

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

FERTIG :).

Das fertige Dekostück in Landhausoptik steht nun im Bad. Ich weiß noch nicht, ob es langfristig eine Vase für Papierblumen wird, oder ein Zahnputzhalter oder was anderes. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig; auch als Stiftehalter in meinem kleinen Home-Office oder als standfestes Utensilo für Nähwerkezeuge passt es gut.

Kneipp Badeperlen DIY Landhausdeko selber machen

Gewinnspiel

Bevor ich mich nun verabschiede, habe ich noch eine Kleinigkeit zu verschenken, und zwar einmal das gesamte, dreiteilige Produkt-Set! In den Lostopf hüpft jeder nette Kommentar – verratet mir doch bei der Gelegenheit eure Lieblingsgeschmacksrichtung und was ihr vielleicht basteln würdet!

 

EDIT: Gewonnen hat Baanila! Herzlichen Glückwunsch 🙂

Kneipp Badeperlen Gewinnspiel

Rechtliche Hinweise zum Gewinnspiel

Das Gewinnspiel beginnt mit Veröffentlichung dieses Posts und läuft bis Samstag, den 25.11.2017, 23:59h. Die Gewinnerin wird am Sonntag nach dem Frühstück (ca. 10h) ermittelt.  Die Gewinnerin (auch Männer sind gemeint) wird von mir per Email benachrichtigt, der Name wird an dieser Stelle auf dem Blog bekannt gegeben. Ich versende das Paket mit den drei Sorten Badeperlen per Post.

  • Hinweis: der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Hinweis: die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Es gelten meine Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele.

Ich wünsche euch allen viel Glück!

Lieber Gruß,

Eure Sonja

 

*Sponsored Post

Verlinkt mit dem Freebook Friday.

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Freebook Damen Pullover nähen

Es wird Herbst: Damen Pullover nähen

Posted on 26. Oktober 2017

{Tutorial} Reisespiel nähen ~ XXO

Posted on 12. August 2016

Previous Post{Tutorial} Wärmflaschenbezug nähen als Mutter-Tochter-Nähprojekt
Next PostKeine Liebesgeschichte, oder: Wie man Weihnachten nicht mögen kann

13 Comments

  1. Eva kartoffeltiger
    3 Wochen ago

    Liebe Sonja,

    Ein schöner Produkttest und Beitrag! Und das DIY erst! Richtig toll! Ich kann deinen Bericht auch sehr nachvollziehen, denn das sagen mir auch alle: mach Mal langsam. Aber wenn es geht geht es und wenn nicht, eben nicht! So sehe ich es jetzt genau so wie du! 😉

    Abends bin ich bislang auch noch nicht in die Wanne gekommen, weil ich meistens dann auch fertig bin oder Zeit zum Nähen oder mit dem Mann nutze. Möchte ich aber jetzt auf jeden Fall auch wieder ändern und meine tolle Wanne nutzen! Da wäre das Badeperlen Set ein Traum! Ich mag Kneip auch total gerne und würde mich sehr freuen!

    Herzlichst Eva

    Reply
  2. Baanila
    3 Wochen ago

    Oh ja, das kenne ich auch nur zu gut. Im Moment bräuchte ich deshalb Seele baumeln lassen wohl am meisten. Vielleicht kann ich dann auch mal wieder richtig schlafen. Dein DIY finde ich jedenfalls toll. Sieht sehr hübsch aus.

    Liebe Grüße
    Andrea

    Reply
  3. Eva Lotta
    3 Wochen ago

    Toller Artikel! Das DIY mit der Kordel schaut so einfach aus, aber auf die naheliegendsten Dinge kommt am manchmal einfach von alleine nicht. Umso besser dass ich den Artikel nicht verpasst hab;)
    Mal „die Seele baumeln lassen“ ist vermutlich etwas was wie alle Mal ab udn an dringend benötigen. Ich neige auch dazu immer durchzupowern und mir einfach viel zu selten etwas „Ich-Zeit“ zu nehmen. Ich denke da wären die Badeperlen genau der richtige Grund sich endlich Mal ein Bad einzulassen. Ich würde mich freuen 🙂
    Lieben Gruß
    Eva Lotta

    Reply
  4. Andrea
    3 Wochen ago

    Mein Liebling wäre „Seele baumeln lassen“ – zur Aufmunterung.
    Ich würde eine Stiftebox basteln, meine Kugelschreiber liegen überall herum und wären somit gut verstaut.
    Liebe Grüße, Andrea

    Reply
  5. Sandrine Durieux
    3 Wochen ago

    Toller Bericht, das nenne ich mal eine sehr gute wieder Verwertung. Wäre genau das richtig für den Schreibtisch meiner Tochter, da sie immer ihre Stifte überall rumfliegen lässt. 😄

    Reply
  6. Elke Lubitz
    3 Wochen ago

    Ich kann sehr gut verstehen,dass man manchmal einfach abschalten muss.Ich liebe ja schon seit meiner Kindheit das Kneipp Badesalz und die tollen Badeperlen würde ich ja gerne mal ausprobieren.Dein Basteltipp gefällt mir gut,so schön simpel und effektvoll.Seele baumeln lassen wäre mein Favorit.
    Liebe Grüße Elke

    Reply
  7. InaMaka
    3 Wochen ago

    Liebe Sonja, mein Sohn und ich lieben die Kneippbäder und in dieser Zeit finde ich „stehe auf der Sonnenseite“ sehr getroffen, denn die Sonne und Wärme fehlt mir. Bastle zwar nicht so oft, aber diese Verpackung könnte man sicher auch mit Stoff bekleben.😉
    Liebe Grüße
    Ursula

    Reply
  8. Andreas Foterek
    3 Wochen ago

    Ich bin nicht so der große Bastler. Ich kenne aber jemanden die das gerne tut und mir eine Stiftebox werkelt. Zur Belohnung darf sie die Badeperlen behalten und nach der Bastelei in der Badewanne relaxen. So sind zwei Menschen zufrieden.

    Reply
  9. Julia Docherty
    3 Wochen ago

    Diese Stiftehalter würden sich hervorragend auf meinem Schreibtisch machen, gefüllt mit tonnenweise Rotstiften, die ich derzeit in der Korrekturphase ständig benötige…… Und nach Stunden am Schreibtisch wär so ein Kneippbad natürlich der perfekte Abschluss…..in diesem Sinne, liebe Grüße,
    Julia*

    Reply
  10. Marina
    2 Wochen ago

    Ich würde mir meinem Sohn eine schöne Box für seine Stifte basteln.
    Momentan hat er das Malen für sich entdeckt.

    Reply
  11. Christina
    2 Wochen ago

    Hallo Sonja. Ich liebe ja das Upcycling sehr und Deine Idee finde ich toll :-). Ich mag den Natur Look total gerne :-). Ich habe mich auch am Basteln mit den Kneipp Badeperlen versucht und habe einige Ideen, z.B. mit Marmorfolie, zusammengestellt. Vielleicht hast Du ja Lust auch einmal bei mir vorbei zu schauen. Würde mich sehr freuen: https://happydings.net/2017/11/15/upcycling-und-entspannen-mit-den-badeperlen-von-kneipp-drei-kreative-basteltipps/ Ich habe Deinen Blog gerade erst entdeckt und werde in Zukunft sicher öfter mal bei Dir vorbei schauen :-). Liebe Grüße Christina

    Reply
  12. Susanna
    2 Wochen ago

    Liebe Sonja,

    jetzt aber! Endlich finde ich die Ruhe bei dir wieder ein bisschen zu stöbern! Ich liebe deinen Schreibstil! Er ist so ehrlich und auch humorvoll 🙂
    Du weißt eh, ich bin ein großer Fan von deinem Schaffen. Es wird mir immer ein Rätsel bleiben, wie du alles unter einem Hut bekommst und kann sehr gut verstehen, dass du dir auch mal eine Ruhepause gönnen musst!
    Ich hoffe, du findest auch in Zukunft Zeit, ruhige Momente zu genießen!
    Fühl dich ganz lieb gedrückt!
    Susanna

    Reply
    1. Sonja
      2 Wochen ago

      Ach, du Liebe! <3
      Vielen Dank Dir! Ich arbeite auf jeden Fall dran :). Aber so richtig stillsitzen fällt mir ja auch schwer... 😉
      Sei gedrückt,
      Sonja

      Reply

Leave a Reply

*