In Für mich nähen, Mom Life, Nähen

RUMS mit neuem Sweat-Mantel

Einmal im Monat bei RUMS mitmachen – das hab ich mir vorgenommen. Nach vier Schwangerschaften und ganz viel Mamasein wird es einfach Zeit, dass ich etwas mehr „für mich“ mache. Letzten Monat habe ich mein selbst genähtes Yoga-Outfit gezeigt. Diesen Monat habe ich mir einen Sweat-Mantel genäht. Denn trotz der Sonne ist es ja auch mal schattig, und so für lange Sommerabende brauchte ich was für den berühmten „Übergang“.

 

Der Schnitt: Lady’s Jackenwahnsinn

Nein, kein Freebook heute. Ich nähe ja auch gern Freebooks, aber es gibt eben ein paar Schnittmuster, die ich mir einfach kaufe – ich kenne ja inzwischen auch die Designer-Seite. Ich weiß, wieviel Arbeit in einem ebook steckt, und wieviel Herzblut, wenn man sein eigenes kleines Business hat. Und wie schön das ist, wenn die eigenen Produkte Käufer finden!

Neulich stolperte ist über den Spruch „when you buy from a small business, someone actually does a little happy dance.“ Da steckt was Wahres drin, denn mir geht das so, wenn ich was verkaufe: Mein Herz macht jedes Mal einen kleinen Sprung und beflügelt mich zu mehr! Nicht weil ich so geldgeil bin, sondern weil ein Kauf viel mehr Wertschätzung gegenüber einem ebook ist, als wenn man einfach nur das freebook runterlädt und dann auf seiner Festplatte vergisst. (Hand aufs Herz: Wieviele freebooks warten bei euch darauf vernäht zu werden? Bei mir sind es ziemlich viele!)


Zurück zu dem Schnittmuster für den Sweat-Mantel: Er heißt „Lady’s kunterbunter Jackenwahnsinn“ und ist von Virginie. Zu ihrem Makerist-Shop geht es hier entlang.

Mein Jackenwahnsinn

Das Schnittmuster ist sehr vielseitig: Man kann seinen Jackenwahnsinn als Jacke oder Mantel nähen, jeweils gefüttert oder ungefüttert. Außerdem gibt es zwei Kapuzenvarianten. Ich wollte eigentlich die große Kapuze, aber da fehlte mir ein halber Meter Stoff, daher habe ich dann die kleine Kapuze genäht, die mir aber auch gut gefällt.

Die Taschen kann man aufsetzen oder in die Seitennaht einfassen – das habe ich gemacht! Außerdem habe ich mich für einen schrägen Reißverschluss und die Vokuhila-Variante entschieden.

Abwandlungen

Laut dem Schnittmuster für den Sweat-Mantel kann man hinten einen Tunnelzug machen. Ich hatte darauf verzichtet, aber dann am Ende festgestellt, dass es für die Passform besser gewesen wäre. Ich hatte dummerweise eine Größe zu groß zugeschnitten, weil ich mir mit den Angaben in der Tabelle unsicher war und auf Nummer sicher gehen wollte. Jetzt wirkt mein Sweat-Mantel doch sehr groß, der Gemütlichkeit tut es aber keinen Abbruch.

Damit der Mantel nicht zu sehr nach Zirkuszelt aussieht, habe ich freihand hinten und vorn Abnäher eingenäht, um ihn etwas mehr auf Figur zu bringen.

Insgesamt sage ich zu dem ebook: Der Schnitt ist toll! Beim nächsten Mal nähe ich aber eine Nummer kleiner. Die Anleitung hat leichte Defizite – das könnte an der ein oder anderen Stelle genauer sein, z.B. bei der Beschreibung für den Reißverschluss oder den Eingrifftaschen. Wenn man aber Schritt für Schritt vorgeht, erklärt es sich dann von selbst, wie das gemeint ist. (Burdaanleitungen sind deutlich schlimmer.)

Stoff

Ich trage meinen Sweat-Mantel sehr sehr gern! Der Federstoff ist ein angerauhter Sweat von Poppy – irgendwie greife ich da immer wieder zu, auch wenn ich gar nicht gezielt nach bestimmten Designern suche! Ich liebe das Design!

 

 

Jetzt ab damit zu RUMS und zu Weibsdinge!

Lieber Gruß,
Sonja

Merken

Merken

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Probenähen Strampelina Runde 2

Posted on 30. März 2017

Babydecke selber nähen

Posted on 22. März 2017

Previous PostMarla ist jetzt 2. Und macht dem Trotzkopfkleid alle Ehre!
Next PostKacka-la-kack.

22 Comments

  1. Sabrina
    6 Monaten ago

    Dein Mantel gefällt mir! Der schräge Reißverschluss und der Vokuhila-Saum machen ihn zu einem richtigen Hingucker.
    Und – ganz weit weg vom Mantel – du hast soooooo schöne Haare! Ich vermisse meine ja eigentlich so gar nicht und bin ein großer Fan von Kurzhaarfrisuren, aber du siehst wirklich toll aus mit deinen Sissi-Haaren. (Abgesehen davon, dass du sowieso ganz fürchterlich sympathisch aussiehst, so dass man sich direkt mit dir auf eine Tasse Tee oder so treffen möchte.)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Danke, liebe Sabrina! :*
      Du bist jederzeit herzlich eingeladen auf eine tasse Tee! Ich glaub,wir könnten uns den ganzen Tag unterhalten :).

      Mit den Sissi-haaren *lach* hab ich evtl noch was vor… Ich überlege schon länger, ob ich Dreads will. (Jetzt hab ichs gesagt, owei.)
      Mal sehen – ich überlege! Ich trag ja meist meinen "Mama-Knoten", aber das ist mir eigentlich viel zu langweilig, und in mir schlägt ja das Herz einer Revoluzzerin…

      Mal kuckn B-)
      LG, Sonja

      Reply
    2. Sabrina
      6 Monaten ago

      Dreads fänd ich ja ziemlich geil. 😉
      Falls es mich mal in deine Gegend verschlägt, bist du die Erste, die davon erfährt. (Irgendwann mach ich das und kaufe mir ein Interrail-Ticket und besuche Leute!)

      Reply
    3. Sonja
      6 Monaten ago

      Unbedingt! Ich würde das auch sofort machen, wenn ich nicht so viele Kinder hätte. So freue ich mich auf deinen Besuch! 🙂

      Lieber Gruß,
      Sonja

      PS: Das mit den Dreads… ich überlege schon lange mal mehr, mal weniger enrsthaft. Aber da ich eine glorreiche Zukunft als Vorzimmerdame einer international operierenden Investmentgesellschaft inzwischen ad acta gelegt habe, kann ich mir genauso gut die Haare filzen. Dreads werden ja auch gehäkelt – ich finde, das passt irgendwie zu mir *lach*
      Am Ende sinds auch nur Haare.

      Reply
  2. Basteltante
    6 Monaten ago

    Der Mantel sieht richtig toll aus! Hinten länger finde ich super und auch der Reißverschluss so schräg ist richtig hübsch. Würde ich auch anziehen. Da muss ich mal nach dem Schnitt schauen gehen.

    Mit den Freebooks geht es mir übrigens wie dir… ich finde da so viele Sachen soooo toll und möchte die unbedingt machen, aber es sind zu viele.

    Liebe Grüße
    Jenni

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Hi Jenni

      jaja, ich hab inzwischen soooo viele Freebooks (es gibt ja auch echt tolle!), aber irgendwie vergess ich die auch, wenn ich die einmal abgespeichert habe. Ich hab mir jetzt vorgenommen immer erst auf der Festplatte zu gucken, bevor ich nach etwas bestimmten suche!
      Und ich drucke mittlerweile recht schnell aus, wenn ich einen guten Schnitt gefunden habe, denn auch Kaufschnitte liegen schon viel zu lange auf dem Rechner, das ist echt zu schade – ich hab mir ja bei jedem einzelnen was gedacht, als ich die abgespeichert hab!

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  3. Bij Jen
    6 Monaten ago

    Oh der gefällt mir liebe Sonja….
    Ganz toll finde ich den schrägen Reißverschluß….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Danke, liebe Jen!
      Ich hab das erste Mal so einen schrägen RV eingenäht, und ich bin immer noch begeistert. Ich freu mich auf abendliche Spaziergänge am Strand! 🙂
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  4. Handmade by Roschi
    6 Monaten ago

    Was für ein toller Mantel. Ich finde den Vokuhilasaum sehr interessant und das Muster ist auch toll. Den Schnitt werde ich mir merken aber für´s erste ist meine Nähliste lang genug.

    Liebe Grüße Sandy

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Hallo Sandy,

      dankeschön! 🙂
      Ja, das Angebot an Schnittmustern und Nähideen ist echt überwältigend – da kommt man mit Nähen nicht mehr hinterher! Ich hab jetzt auch erstmal einen "To-Sew-Listen-Stopp", damit ich wieder frei werde für neue Sachen!
      Aber es freut mich, dass der Mantel so viel Anklang findet :).

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  5. Traudi Gartendrossel
    6 Monaten ago

    wunderschön ist Dein Mantel, liebe Sonja und ja, Vokuhila ist Klasse. Der Stoff ist toll und Du hast perfekt genäht.
    Vielen Dank für Deinen Besuch und netten Kommentar im Drosselgarten, fürs *Einloggen* in meine Leserliste, ich freue mich ;-))) und habe mich bei google+ als neue Leserin bei Dir eingetragen ;-)))

    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende mit schönen kreativen Ideen und schicke liebe Grüße mit.
    ♥Traudi.

    Reply
    1. Traudi Gartendrossel
      6 Monaten ago

      P.S.
      Blogger will nicht, dass ich mich in Deine Follower-Liste eintrage und gibt eine Fehlermeldung.
      Ich versuche es später noch einmal ;-)))

      Reply
    2. Traudi Gartendrossel
      6 Monaten ago

      Yeah!

      Reply
    3. Sonja
      6 Monaten ago

      Hallo Traudi,

      da freue ich mich sehr, danke fürs Besuchen und "Folgen" :). Ich komme dich auch gern weiterhin besuchen!

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  6. Ellen
    6 Monaten ago

    Liebe Sonja,
    dein Mantel ist GEIL (darf ich das hier jetzt überhaupt schreiben? …. na, ja – deine große liest ja noch nicht, daher denke ich dass es noch geht *gg*).

    VoKuHiLa und auch noch ein Stoffdesign mit Federn ist genau mein Geschmack (das bisschen Pink würde ich dann sogar akzeptieren).

    Bezüglich deiner Haare – diese Länge hatte ich auch mal. Mir war es aber einfach irgendwann zu viel (und nervig, da überall die langen Flusen rumflogen). Dreads würden dir sicherlich total gut stehen Sie würden zu dir passen und du wärst sicherlich die "obercoolste" Mama im Kindergarten. Probiere es jetzt, denn mit 60 hast du vielleicht keine Lust mehr ;))

    ♥liche Grüße
    Ellen

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Hallo Ellen,

      ja, da hab ich ja jetzt was gesagt! *lach*
      Du hast ja Recht – und ich überlege ja schon eine Weile. Das ist so eins meiner "Nach-dem-Kinderkriegen"-Projekte.
      Mal sehen, wie der Sommer sich so entwickelt. Ein kleines Bisschen muss ich auch noch nachdenken, so ganz schnell treffe ich solche Entscheidungen heute auch nicht mehr…

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  7. Nähkäschtle
    6 Monaten ago

    Toller Mantel mit dem schrägen Reißverschluss sehr schick. Liebe Grüße Ingrid

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Dankeschön!! 🙂
      Ich freue mich total, dass der Mantel bei euch allen so gut ankommt 🙂
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  8. KreaVivi tät
    6 Monaten ago

    Die Jacke ist ja super. So einen Schnitt suche ich schon länger.
    Evtl. hole ich mir den auch, wenn ich meine To Sew mal etwas abgearbeitet habe, sonst setze ich mich nur wieder mehr unter Druck 🙂
    Der Stoff ist dafür auch einfach perfekt. Wenn der Schnitt besser sein könnte, heißt das, man müsste zwei mal überlegen oder teilweise freestylen? Klar Burda ist schlimmer, da habe ich mittlerweile komplett aufgegeben. Aber ich habe immer Respekt vor geheimnisvollen Schnittmustern und auch beim Kleidung nähen noch nicht so erfahren 😀

    Dein Garten sieht riesig auS 😉 cool für die Kids 🙂

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Hallo Vivi und dankeschön! <3

      Nicht der Schnitt, sondern die Anleitung – da hakte es an der ein oder anderen Stelle. Ich habe jetzt aber von der Designerin die Info bekommen, dass die Anleitung überarbeitet wird! Wenn du also noch ein wenig mit dem Kauf wartest, bekommst du bestimmt die neue Version!

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  9. Vivo la vita
    6 Monaten ago

    Coole Jacke und der schräge Reissverschluss ein absoluter Hingucker. Ich wünsch dir genug laue Abende mit einer passenden Prise um deinen Mantel auszuführen. LG Vivo

    Reply
    1. Sonja
      6 Monaten ago

      Hallo Vivo,

      lieben Dank! Ja, das war für mich ein "erstes Mal" mit dem schrägen Reißverschluss, und ich bin sehr glücklich, dass ich das so gemacht habe. Gerade wäre auch möglich gewesen, aber schräg gefällt es mir am besten :).

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply

Leave a Reply

*