In Crafting, Fürs Baby nähen, Nähen

Freebook: MaxiCosy-Decke // Einschlagdecke fürs Baby

Dieses Freebook wollte ich eigentlich selbst schreiben. Ich hatte schon unser MaxiCosy ausgemessen und einen ersten Entwurf für eine MaxiCosy-Decke handschriftlich skizziert, als ich bei Facebook zufällig über diese praktische Einschlagdecke fürs Baby stolperte: Als Freebook! Da brauchte ich das Rad also nicht mehr neu zu erfinden und konnte das ganze Projekt sehr fix umsetzen – sogar noch vor der Geburt! Zum Verbloggen hat es da schon etwas länger gedauert, aber hier ist sie endlich – ganz kurz und schmerzlos!

MaxiCosy-Decke nähen

Ich bin von dieser MaxiCosyDecke für Babies übrigens restlos begeistert – wir nutzen sie auch nicht nur für unterwegs, sondern auch für zuhause. Der Kleine schläft darin sehr zuverlässig und fühlt sich  sehr sehr wohl (und sieht einfach total niedlich darin aus). Insofern kann ich diese Einschlagdecke allen Mamas empfehlen, die fürs Baby nähen und noch nach einer Nähidee fürs Baby suchen.

Stoffe und Größe

Vernäht habe ich außen und innen Sweatshirtstoff. Fleece wäre natürlich noch kuscheliger gewesen, aber ich mag Fleece irgendwie nicht (davon wird man so elektrisch). Ich wollte eine glatte Oberfläche, und kuschelig warm ist sie auch! Ich könnte mir für die Decke übrigens auch gut Nicki vorstellen. Nicki ist natürlich eine Näh-Herausforderung, weil es sich so dehnt, aber ich glaube, es würde sich sehr lohnen. (Vielleicht mache ich das nochmal, wenn ich mal Tante werde…)

Die MaxiCosy-Decke reicht so ca. bis Gr. 68, würde ich sagen. Danach muss man sich die Decke selbstständig verlängern oder einfach mit einer anderen Decke zum Drüberlegen arbeiten, z.B. meine Sweat-Decke.

Das Freebook

Genäht ist die Decke sehr schnell, der Schwierigkeitsgrad ist einfach. Man muss natürlich ein langes Knopfloch nähen! Für mich war es das erste mit meiner Maschine, aber es hat sehr gut geklappt. Im Zweifel hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung oder auch Youtube. Abgesehen davon ist es nicht schwer zu nähen.

So, das war es schon für heute – aber die Woche war ja auch schon voll genug! Ich verlinke noch mit Kiddikram, Sew Mini und Freebook Friday!

Lieber Gruß,

Sonja

Merken

Merken

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Unsere Herbst-Hoodies: Issy von FeeFeeFashion

Posted on 22. November 2016

Previous Post{Blogsommer} Die Nähgitarre! - ebook-Release mit Gewinnspiel
Next Post{Werbung/Rezension} Bakabu und der goldene Notenschlüssel*

13 Comments

  1. eVa KaRToFFeLTiGeR
    7 Monaten ago

    Hallo liebe Sonja,

    oh ist die schön! Ich habe vor ein paar Jahren auch schon genau die gleiche genäht (aus anderen Stoffen natürlich). Jetzt bin ich dann mal gespannt, wie unser Kleiner sie finden wird. Leider ist sie aber bei weitem nicht so schön wie deine geworden! Und ich habe die Befürchtung, dass der "Stecker" zwischen den Beinen nun nicht durchgehen wird … der vom Pepple Plus ist irgendwie größer wie der von den Vorgängermodellen. Aber ich hab es noch nicht getestet 🙂 Allerdings kann ich den Schlitz bestimmt noch verbreitern im Nachgang, oder was meinst du?!

    Danke fürs Zeigen und ich kann die Einschlagdecke auch sehr empfehlen. Leicht genäht und viel schöner wie die gekauften vom Hersteller! 😉

    <3-lichst Eva

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Hallo Eva,

      ich hab den Schlitz für den Stecker mit Knopflochstich gemacht (mein erstes Knopfloch mit der Maschine!). Ich denke mal, dass man es noch verbreitern könnte.

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  2. Bij Jen
    7 Monaten ago

    Liebe Sonja,
    wie toll deine Maxicosidecke geworden ist.
    Gefällt mir gut. Meine Mädels sind leider schon zu Groß……
    aber als Geschenkidee vielleicht doch was für mich…
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Hallo Jen,

      ja, als Geschenk zur Geburt ist das auf jeden Fall auch etwas Besonderes! Ich hab sie ja ganz schlicht gemacht – da könnte man aber mit Applikationen, Plotter oder Stickerei noch richtig viel an Individualität rausholen!

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  3. Frau S Punkt
    7 Monaten ago

    Liebe Sonja,
    deine Decke ist super schön geworden. Ob es auch so eine Decke für "Große" gibt 😉 Für lange Autofahrten bestimm ein Traum (wenn man nicht selber fährt hehe)
    Der kleine Wurm ist auch herzallerliebst. <3
    Ganz liebe Grüße
    Susen

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Liebe Susen,

      da bringst du mich jetzt auf Ideen! 🙂
      Ich hab tatsächlich schon über so eine Decke für mich auf dem Sofa nachgedacht. Oder für abends auf der Terrasse, wenn es dann kühler wird… Da müsste man aber wahrscheinlich eine richtige Wolldecke als Grundlage nehmen… Ich werde da mal weiter drüber nachdenken, dann gibt's hier bald das nächste Tutorial… 🙂

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
    2. Frau S Punkt
      7 Monaten ago

      Ha wie cool. 😀 Ich hab hier so Decken auf dem Sofa mit Ärmel und Fusssack. Die sind auch super Kuschelig.
      Aber so eine Einschlagdecke ist schon toll.

      Reply
    3. Sonja
      7 Monaten ago

      Ja, finde ich auch! Ich schreibs mal auf meine Liste, so für den Herbst ist das be schöne Sache. Oder als Häkelmuster… Wenn ich jetzt anfange, schaff ich es vielleicht bis 2019…? 😉

      LG, Sonja

      Reply
  4. Ellen
    7 Monaten ago

    Liebe Sonja,
    hach ich liebe deine Nähwerke einfach ♥
    Farb- und Designtechnisch bin ich mit dir auf einer Wellenlänge 😉 Deine Einschlagdecke ist richtig cool geworden. Dass du hier dein allererstes Knopfloch gearbeitet hast, ist doch noch einmal mehr Motivation 😉

    Im übrigen, eine Lümmel-Kuscheldecke für das Sofa habe ich auch (allerdings nicht so eine stylische). Nicht nur kleine "Sternchen" wollen es kuschelig haben 😉

    ♥liche Grüße
    Ellen

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Hallo Ellen,

      vielen dank :). Offenbar sind wir alle Frostbeulen :D.
      Es freut mich, dass die Einschlagdecke so gut ankommt. Der Kurze wächst leider schon langsam raus…:(

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  5. Anonym
    7 Monaten ago

    Ich finde sie schön, auch WEIL sie so schlicht ist.
    Bis zu welcher Größe passt sie denn?

    Reply
    1. Sonja
      7 Monaten ago

      Hallo,
      eine Größe ist nicht direkt angegeben! Aber unser Kleiner trägt jetzt mit drei Monaten 62/68. Noch passt er gut hinein, aber ich befürchte, dass es nicht mehr lange passen wird. Dann nähe ich vielleicht noch eine und verlängere das Fußteil – wobei man die Decke im Sommer wahrscheinlich gar nicht mehr braucht; und ab Winter sitzt er dann langsam in einem großen Sitz…

      Mal sehen – ich werde berichten! 😉

      Lieber Gruß,
      Sonja

      Reply
  6. kiki
    7 Monaten ago

    ganz toll die Decke! Hab ich damals auch genäht, ist wirklich super praktisch! Schöne Stoffkombination, schaut gemütlich aus! Alles Liebe Kiki

    Reply

Leave a Reply

*