In Crafting, Nähen, Taschen nähen

Tasche probenähen?

Nachdem es in der vergangenen Woche hier recht ruhig war, komme ich heute endlich zu diesem langersehnten Post: Dem offiziellen Aufruf zu meinem zweiten Probenähen! Es wird wieder eine Tasche, aber dieses Mal für uns Frauen!

Der Schnitt

„Lady“ ist eine feminine Handtasche, die Du in drei Größen nähen kannst. Sie hat eine gerundete Hobo-Form und verfügt über eine innen liegende Reißverschlussblende, sowie eine Reißverschluss-Innentasche und einen Schlüsselfinder.
Besonderer Hingucker ist die Zierschnürung auf der Vorderseite, die ihr ihren romantisch-verspielten Charme verleiht. Durch die Dreiteilung der Front ist auch eine Patchwork-Optik möglich. So erhält jede Tasche ihren eigenen Charakter – genau wie ihre Trägerin.
Die Taschen der Größen 1 und 2 haben beide einen verstellbaren Tragegurt. In Größe 3 können zusätzlich oder als Variante Schulterhenkel angenäht
werden.

Größen

1 – kleine Handtasche für abends – es passen Telefon, Schlüssel, Portemonnaie und Taschentücher rein
2 – Alltagsgröße für Büro und unterwegs
3 – große Alltagstasche für Mamas und Ausflüge oder Shopping

Schwierigkeitsgrad und Nähaufwand

Durch eine innen liegende Reißverschlussblende und das Anbringen von Lochnieten für die Schnürung ist die Tasche eher was für Fortgeschrittene. Es gibt aber die Möglichkeit z.B. auf den RV zu verzichten und stattdessen einen Magnetknopf anzubringen – das wäre eine anfängertaugliche Variante, und es wäre schön, wenn jemand diese Variante nähen würde :).
Die Tasche ist aufwändig, aber an zwei bis drei Abenden nähbar – inkl. Zuschnitt.

Material

Du brauchst für die Größen 1 und 2 ca. einen halben Meter Futterstoff und Innenstoff, sowie H630 und ggfs. verstärkende Vlieseline. Endlos-Reißverschluss (! ganz wichtig!) und Lochnieten. Für Größe 3 brauchst Du ca. 0,75m Futterstoff und Außenstoff, sowie H630.
Das Material ist eher großzügig angegben, es sollte etwas übrig bleiben.

Probenähen – Bewerbung und Ablauf

Mein kleines Stammteam, das mich schon beim „Käferlein“ unterstützt hat, hat bereits vergangene Woche eine Email bekommen. Trotzdem suche ich noch weitere Nähtanten, die den neuen Taschenschnitt auf Herz und Nieren testen!

Bitte melde Dich, wenn Du Zeit, Lust und Material hast, bis zum 16.09.2016 über einen Kommentar. Verrate mir, welche Größe Du gern nähen würdest und was Dir als erstes für Umsetzungsideen zu dem Schnitt einfallen. Zeig mir bitte außerdem mit einem Link, wo ich Dich im Internet finde – ganz egal ob FB-Seite, Blog oder instagram-Account – ich freue mich schon darauf Deine Seite anzusehen!

Am 19.09. werde ich die Probenäherinnen hier auf dem Blog namentlich bekannt geben – wenn Du dabei bist, bekommst Du außerdem eine Email mit dem Schnitt, der Nähanleitung und dem Link zum Probenähforum – dieses wird voraussichtlich über Facebook UND google+ laufen. (Sag mir am besten in Deinem Kommentar, in welcher der beiden Plattformen Du lieber unterwegs bist.)

Ich wünsche mir eine erste Nährunde bis zum 30.09.2016. In dieser Zeit sollte jede EINE Tasche genäht haben. Wer zwei Größen nähen will, bekommt ggfs. einen Aufschub. Ich bitte während und im Anschluss an die erste Nährunde um konstruktives, positiv formuliertes Feedback zum Schnitt und zur Anleitung.

Je nachdem, wieviel ich noch nachbessern muss, beginnt dann eventuell eine zweite Nährunde ab dem 15.10.2016. Du siehst, dass hier ein Puffer eingeplant ist – das hat den Hintergrund, das ich in der Zeit noch andere Projekte habe, und dass ich eine Woche in den Urlaub fahre. Außerdem – das soll jetzt aber keine Einladung sein – ist dieser Puffer für „Nachzügler“ gedacht, die vielleicht zwei oder drei Taschen nähen. (Ich hoffe ja, dass wir nur eine Runde brauchen.)

Bis Ende Oktober haben dann alle nochmal Zeit eine Tasche zu nähen. Eventuell ist es ja auch nur eine Größe, bei der ich nachsteuern muss – das wird die erste Runde ergeben.

Veröffentlichung, Marketing und Dankeschön an meine Probenäherinnen

Geplante VÖ ist Anfang November, da will ich mich noch auf kein Datum festlegen. Als kleines Bonbon dürfen alle Probenäherinnen wieder EIN Ebook an ihre Follower verlosen; außerdem bekommen die Probenäherinnen eine etwas großzügigere Lizenz zum Verkauf genähter Taschen nach meinem Schnitt.

Alle Probenäherinnen werden außerdem auf meinem Blog verlinkt, und ich teile alle Beiträge über meine Facebook-Seite.

So, und nun freue ich mich auf zahlreiche Bewerbungen zum Probenähen für die neue Tasche!

Lieber Gruß,
Sonja

 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Kreatives Kraftsammeln

Posted on 1. Juli 2016

Rockende Probenäher gesucht!

Posted on 29. März 2017

Previous PostUpcycling Regal. In vier Schritten zum Vintage-Look
Next PostTutorial: Kamillesäckchen nähen

7 Comments

  1. KreaVivi tät
    1 Jahr ago

    Wow! Die Tasche ist der Hammer! Wunderschön!
    Ich würde gerne zwei Größen Nähen, zumal die kleine, zum Ausgehen, suche schon die ganze Zeit nach einem passenden Schnitt.
    Aber da ich eher die Frau mit großen Handtaschen bin, würde ich für den Alltag die große Tasche nähen wollen.
    Schade, dass wir erst am 16.9. beginnen dürfen 🙂
    Ich habe gerade viel Zeit und würde zu gern, sofort starten 🙂
    Seit kurzem bin ich auch bei facebook (muss mich dort erst noch zurecht finden) somit könnte ich dort oder bei goolge+ am Erfahrungsaustausch teilnehmen.
    Mich und meine bisherigen (öffentlichen) Werke, kannst du neben facebook oder google+ auch auf meiner Internetseite http://www.kreavivität.de betrachten.
    Ich würde mich freuen, wenn ich dich unterstützen darf und so tolle Taschen nähen könnte 🙂

    Reply
  2. Bianka Pommerenke
    1 Jahr ago

    Die Tasche sieht richtig toll aus �� Wollte mir schon seit längerem eine Tasche nähen und die gefällt mir richtig gut. Wollte mal was aus Leder und festen Baumwollstoff probierten da hätte ich richtig Lust drauf! Ich würde mit der mittleren Größe beginnen und je nachdem wie groß sie ist noch eine kleine oder eine große nähen.
    Ich bin bei Facebook unter "Julie Handmade" zufinden.
    Ich wäre super gerne dabei und am Mitte September habe ich auch viel Zeit ��
    Viele grüsse Bianka

    Reply
  3. Ein Dekoherzal in den Bergen
    1 Jahr ago

    MEI toll SCHAUT des TASCHERL aus,,,
    richtig SEXY….gggg

    hob no an feinen TAG
    bis bald de BIRGIT

    Reply
  4. xxAbendsternxx
    1 Jahr ago

    Der Schnitt bietet super viele Möglichkeiten. Da kann man dann auch mal Reste verwerten.
    Interessant wäre für mich Größe 2 und 3. Da ich im Moment gerne Stregaoutfits nähe, würde die Tasche super passen. Aus Samt oder mit Spitze.
    Hier findest du mich http://rocknaehmaschine.blogspot.de/
    Würde mich auf das probenähen freuen.

    Reply
  5. Beatrix Wengenroth
    1 Jahr ago

    Gerne würde ich die Tasche nähen. Da ich im November in Urlaub fahre denke ich an die Größe 3, als strandtasche.

    Reply
  6. MaggieS
    1 Jahr ago

    So, da warte ich nun schon die ganze Zeit auf Dein neues E-Bookund dann kommt's und ich bin auf Urlaub 🙁
    Ich hätte die Größe 2 gewählt, weil für die kleine Handtasche hab' ich immer zu viel KrimsKrams dabei, aber vermutlich hast Du schon alle Deine Näherinnen. Macht acuh nix, ich komme edenfalls wieder vorbei und schau mir die Nähbeispiele und Ergebnisse an.
    Liebe Grüße
    Maggie

    Reply
  7. Freutag mit Windeltasche - The Crafting Café
    4 Monaten ago

    […] verabschiede ich mich ins Wochenende und bereite das kommende Probenähen vor, für das Du Dich heute noch bewerben […]

    Reply

Leave a Reply

*