In Uncategorized

Baby-Tunika

Diese Woche fühlt sich schon viel besser an als die letzte. Auch die Kinder sind gefühlt ein bisschen besser drauf. Oder liegt das an mir? 

Marla hat ihren Sprung glaub ich jetzt fast geschafft. Unglaublich, was bei ihr alles in den letzten vier Wochen passiert ist! Und heute hatte sie auch mal Lust auf Fotos. Das klappt leider nicht immer, aber wer so gut gelaunt ist, den fotografiert Mama auch gerne.

Der Schnitt

Diese süße Kapuzen-Tunika in Gr. 74 ist schon vor ganz langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis entstanden, in einer Zeit, in der ich mich noch keine Knopfleisten getraut habe. Zu dem Schnitt aus der Ottobre 3/2013 gehören nämlich eigentlich Knöpfe dazu. Die hab ich einfach weggelassen. Geht auch.

Marla hat dieses Kleidchen auch schon im Sommer am Strand getragen. Da war es ihr natürlich noch deutlich zu groß, aber genau die richtige Klamotte für Wind, Sonne und Sand. Jetzt kann sie schon so toll krabbeln, da ist die Tunika fast hinderlich in der Größe. Bisher hat sie das aber ganz toll gemacht und ist noch nicht über den Saum gestolpert.

Ich verlinke mit einem Großaufgebot bei:

Creadienstag, Handmade on Tuesday, Meitlisache, Sternenliebe, Sew Mini und Kiddikram!

Lieber Gruß,
Sonja

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Kleiner Teaser

Posted on 23. Mai 2016

Marlas neue Monkeypants

Posted on 8. März 2016

Neue Leggins für die Große

Posted on 7. Juni 2016

Previous PostRUMS mit Kreismantel
Next PostMMI #1 ... London Shopper aus einem Stück genäht

1 Comment

  1. Kleine Werkschau von Geschenkideen * The Crafting Café
    2 Monaten ago

    […] 3/2013. Für mein Patenkind zur Taufe. (Marla hat die Mädchen-Variante dieses Shirts, hab ich hier schonmal vorgestellt.) An dem Schnitt mag ich, dass man damit eine einfache Drüberzieh-Klamotte für’s Baby hat. […]

    Reply

Leave a Reply

*