In Uncategorized

Rockerhoodie mit Monster

Dieses ist wieder eins der Projekte, die lange warten mussten, bis sie dran waren. Jetzt vollendet, frage ich mich warum eigentlich? Dieser Jungshoodie ist schnell genäht und steht Jesper sooooo gut, dass das bestimmt nicht der letzte Hoodie war.


Genäht habe ich in Größe 110/116, der kleinsten des Schnittes – dieser Hoodie wird uns also noch länger begleiten. Ich habe dem Schnitt noch Taschen hinzugefügt und außerdem an den Ärmeln und am Saum Bündchenware verwendet.

Übrigens verbirgt sich hinter dem Pflaster auf seiner Stirn eine Platzwunde, die mit drei Stichen genäht werden musste ===:o. Die Wahl des Stoffes fiel da nicht mehr schwer… %-)

Schnitt: Rockerbuben – „Matthi“
Stoffe: „Cucos Sweat Jersey Monster Petrol“ von Hilco, kombiniert mit schwarzem Sweatshirtstoff und „Black Staaars“ von Farbenmix, Bündchenware.

Verlinkt mit Made4Boys und Für Söhne und Kerle.

Lieber Gruß,
Sonja
 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Marlas neue Monkeypants

Posted on 8. März 2016

Kindergartentaschen

Posted on 5. Februar 2016

Previous PostNeujahrsversprechen
Next PostBody & Pumphosen-Kombi

2 Comments

  1. Streuterklamotte
    2 Jahren ago

    Na, da passt der Stoff ja wirklich allerbestens… obwohl, es gibt Dinge, die muss man nicht haben, nicht wahr??!! Also bitte keine weiteren Spielunfälle mehr und trotzdem so tolle, coole Hoodies!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    Reply
  2. Sonja
    2 Jahren ago

    Hallo Sabine,

    lieben Dank :). Tja, bei dem Jungen hat es mich ja schon gewundert, dass der erste "richtige" Zwischenfall bis dreieinhalb gedauert hat… *aufholzklopf*
    Ich hoffe, dass es besser wird. Er ist einfach nicht zu halten… ===:o

    LG, Sonja

    Reply

Leave a Reply

*